Krankenhaus

Klinikum Bamberg, Klinikum am Bruderwald

96049 Bamberg - https://www.sozialstiftung-bamberg.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
10 von 25
+49 (951) 503-11009
897
27

Schreibt über sich selbst

An drei Standorten in 22 Kliniken und 17 medizinischen Zentren bietet das Klinikum Bamberg eine umfassende Versorgung. Dafür stehen hoch qualifizierte Mediziner und Therapeuten aus nahezu allen Fachrichtungen zur Verfügung. Sie pflegen einen regen und regelmäßigen Austausch. So entsteht ein optimaler Wissens- und Erfahrungstransfer, der allen unseren Patienten zugutekommt.

Im Klinikum Bamberg arbeiten alle Fachbereiche eng vernetzt zusammen. Gerade bei komplizierteren Erkrankungen sind interdisziplinäre Teams von großer Bedeutung.

Unser Versorgungsspektrum hat aber noch mehr zu bieten: Dank unserer Vernetzung mit den verschiedenen Einrichtungen der Sozialstiftung Bamberg bündeln wir die verschiedensten Kompetenzen. Dadurch können wir unsere Patienten rundum gut versorgen – schnell und unbürokratisch.

Mit einer Vielzahl an Einrichtungen erfüllt unsere gemeinnützige Stiftung einen wichtigen Versorgungsauftrag. Sei es im Bereich der ambulanten und stationären medizinischen Betreuung, sei es mit Therapie- und Vorsorgeangeboten oder Leistungen für Senioren. Wir bieten jedem, der Rat oder Hilfe braucht, unsere Unterstützung an. Alle unsere Einrichtungen sind eng miteinander vernetzt. So können wir bei Bedarf auch mehrere Leistungen sinnvoll kombinieren und eine qualitativ hochwertige Versorgung aus einer Hand sicherstellen. Für Bamberg und die ganze Region.

Das Wohl unserer Patienten liegt uns sehr am Herzen. Deshalb legen wir nicht nur größten Wert auf eine bestmögliche medizinische Betreuung und modernste Technik, sondern auch auf menschliche Zuwendung und eine angenehme familiäre Atmosphäre. Eine große Rolle spielen dabei unsere interdisziplinären Teams und die gute Vernetzung mit allen Einrichtungen der Sozialstiftung Bamberg: Wir nennen das „Kompetenznetzwerk“ – es bildet die Grundlage für die Qualität unserer Behandlungskonzepte und das Vertrauen unsere Patienten.

Klinikum am Bruderwald

Das Klinikum am Bruderwald ist der Hauptstandort des Klinikums Bamberg. Hier befinden sich alle Fachbereiche und zahlreiche Ärztliche Praxiszentren vor Ort, auch das Zentrum für rehabilitative Medizin saludis ist in direkter Nähe. Zwischen allen Bereichen besteht eine gute Vernetzung und enge Zusammenarbeit – optimale Voraussetzungen, um wieder gesund zu werden.

Fachabteilungen

Belegabteilung Urologie

Leitung: Belegarzt Dr. med. Stephan Mühlich

Belegabteilung für Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie

Leitung: Belegarzt Dr. med. Christos Giannoulopulos

Belegabteilung für Augenheilkunde

Leitung: Leitender Belegarzt Priv.-Doz. Dr. med. Andrey Zhivov

Belegabteilung für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Leitung: Belegarzt Dr. med. Uwe Stramke

Frauenklinik

Leitung: Chefarzt Dr. med. Hans-Martin Enzinger

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Georg A. Pistorius

Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerztherapie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Philip Lang

Klinik für Diagnostische Radiologie, Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Markus Lenhart

Klinik für Gefäßchirurgie, Gefäßmedizin und Phlebologie/Gefäßzentrum

Leitung: Chefarzt Dr. med. Fred Peter

Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie

Leitung: Chefarzt Dr. med. Andreas Eckert

Klinik für Integrative Medizin und Naturheilkunde

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Jost Langhorst

Klinik für Interdisziplinäre Notaufnahme und Aufnahmestation

Leitung: Chefarzt Dr. med. Joachim Knetsch MHBA

Klinik für Kinder und Jugendliche

Leitung: Chefärztin Prof. Dr. med. Michael Gleißner

Klinik für Neurochirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. Dr. med. Günther C. Feigl

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Peter Strohm

Klinik für Palliativmedizin

Leitung: Chefärztin Dr. med. Eva Nießen

Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie

Leitung: Chefärztin Priv.-Doz. Dr. med. Antje Fahrig

Klinik für Thoraxchirurgie

Leitung: Chefarzt bis 30.06.2020 Dr. med. Steffen Gerlach

Klinik für Urologie, Kinderurologie und roboterassistierte minimalinvasive Urologie

Leitung: Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Karl Weingärtner

Klinik für psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Leitung: Chefärztin Dr. med. Andrea Schöppner

Klinik und Institut für Nuklearmedizin

Leitung: Chefarzt Dr. med. Marc-Oliver Möllers

Medizinische Klinik I: Kardiologie, Elektrophysiologie, internistische Intensivmedizin

Leitung: Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Martin Braun

Medizinische Klinik II: Gastroenterologie, Gastroenterologische Onkologie, Hepatologie, Diabetologie, Stoffwechsel, Infektiologie

Leitung: Chefarzt seit 01.01.2021 Prof. Dr. med. Felix Gundling

Medizinische Klinik III: Nieren- und Hochdruckkrankheiten, Rheumatologie, Osteologie, Zentrum für Altersmedizin

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Clemens Grupp

Medizinische Klinik IV: Pneumologie, Pneumologische Onkologie, Allergologie und Schlafmedizin

Leitung: Chefarzt Dr. med. Rumo David Leistner

Medizinische Klinik V: Hämatologie und internistische Onkologie

Leitung: Chefärztin Priv.- Doz. Dr. med. Ruth Seggewiß-Bernhardt

Neurologische Klinik

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Herwig Strik

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 1663

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Vorzeitiger Blasensprung
Fallzahl 327

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden [O42.0]

Vorhofflimmern und Vorhofflattern
Fallzahl 325

Vorhofflimmern, paroxysmal [I48.0]

Obstruktive Uropathie und Refluxuropathie
Fallzahl 318

Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein [N13.2]

Hirninfarkt
Fallzahl 316

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Akuter Myokardinfarkt
Fallzahl 240

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt [I21.4]

Angina pectoris
Fallzahl 238

Sonstige Formen der Angina pectoris [I20.8]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 217

Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz [I50.01]

Spontangeburt eines Einlings
Fallzahl 207

Spontangeburt eines Einlings [O80]

Abnorme Wehentätigkeit
Fallzahl 206

Sekundäre Wehenschwäche [O62.1]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

z.B. bei Kopfschmerzen

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP54: Asthmaschulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Intensive physikalische Therapie (z.B. für Patienten mit Lungenerkrankungen) mittels Inhalationstherapie, Atemübungen, Klopfmassage, Behandlung mit Vibrationsgeräten und bindegewebiger Lockerungsmassage

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP06: Basale Stimulation

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

In Kooperation mit dem Tochterunternehmen saludis

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

z.B. Hospizdienst, Palliativzimmer, Trauerbegleitung, Abschiedsraum

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg, z. B. Feldenkrais, Eurhythmie, Tanztherapie

MP57: Biofeedback-Therapie

Im Bereich der Psychosomatik am Standort Klinikum am Bruderwald und im Bereich der Psychiatrie am Standort Klinikum am Michelsberg

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

z.B. bei Diabetes mellitus

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Beratungs- und Betreuungszentrum (BBZ): Sicherstellung der Nachversorgung nach dem Krankenhausaufenthalt. Das BBZ arbeitet eng mit den niedergelassenen Ärzten, Selbsthilfegruppen, Kostenträgern und nachsorgenden Einrichtungen zusammen. Die gesetzl. Vorgaben zum Entlassmanagement werden umgesetzt.

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

MP18: Fußreflexzonenmassage

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

Standort Klinikum am Bruderwald

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

interdisziplinäres Kontinenzzentrum Klinikum am Bruderwald

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

z.B. Akupunktmassage, Bindegewebsmassage, Shiatsu, klassische Massage an allen Standorten

MP27: Musiktherapie

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

In den Bereichen der Palliativstation für onkologisch erkrankte Patienten und in der Klinik für Integrative Medizin und Naturheilkunde

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg, z.B. psychoedukative Gruppen für verschiedene Störungsbilder

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg, z.B. Vierzellenbäder, Hydrotherapie, Kneippanwendungen, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg, z.B. Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP), Krankengymnastik am Gerät/med. Trainingstherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

In Kooperation mit dem Tochterunternehmen saludis

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg, z.B. psychoonkologische Beratung, Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, Suchttherapie, Konzentrative Bewegungstherapie

MP61: Redressionstherapie

im Rahmen der kinderorthopädischen Sprechstunde

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

MP36: Säuglingspflegekurse

Standort Klinikum am Bruderwald

MP37: Schmerztherapie/-management

MP62: Snoezelen

Standort Klinikum am Michelsberg

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

z.B. Besichtigungen und Führungen (Kreißsaal, Hospiz etc.), Vorträge, Informationsveranstaltungen (eingeschränktes Angebot in 2020 aufgrund pandemiebedingter Zugangsbeschränkungen ins Klinikum)

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

z.B. Beratung zur Sturzprophylaxe an allen Standorten

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

Standort Klinikum am Bruderwald, z.B. Babyschwimmen, Babymassage, PEKiP

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg, z.B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Meditation, Qi Gong, Yoga, Feldenkrais

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Standort Klinikum am Bruderwald und Quartiersbüro

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

Standorte Klinikum am Michelsberg und Klinikum am Bruderwald, z.B. Forced-Use-Therapie, Taub´sche Therapie, Bewegungsinduktionstherapie, Therapie des Facio-OralenTraktes (F.O.T.T.), Spiegeltherapie, Schlucktherapie,

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Standort Klinikum am Bruderwald, z.B. Unterwassergeburten,

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

z.B. Pflegevisiten, Pflegeexpertinnen oder Pflegeexperten, Beratung durch Breast Care Nurse

MP43: Stillberatung

Standort Klinikum am Bruderwald

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP46: Traditionelle Chinesische Medizin

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

Standort Klinikum am Bruderwald

MP51: Wundmanagement

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Quartiersbüro Bamberg Mitte Graf Stauffenberg-Platz 1 und Quartiersbüro Michelsberg St. Getreu-Straße 1, Quartiersbüro Ulanenpark, Quartiersbüro Tivolischlösschen.

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Standort Klinikum am Bruderwald: 142 Standort Klinikum am Michelsberg: 29

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

Standort Klinikum am Bruderwald

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Standort Klinikum am Bruderwald: 355 Standort Klinikum am Michelsberg: 77

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Schwimmbad / Bewegungsbad gibt es in den Therapieeinrichtungen der Standorte Bruderwald und Michelsberg Geldautomat im Foyer des Klinikums am Bruderwald WLAN in allen Zimmern, kostenfrei für die Zimmer der Wahlleistungsebenen Parkplätze für Patientinnen und Patienten, Besucherinnen und Besucher

NM63: Schule im Krankenhaus

In der Sektion Kinder- und Jugend-Psychosomatik findet Unterricht in der Klinikschule statt.

NM07: Rooming-in

Standort Klinikum am Bruderwald

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

ja

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Der Begleitdienst wird über die Rezeption organisiert. Zusätzlich steht eine App mit einem Wegeleitsystem durch das Klinikum am Bruderwald zur Verfügung

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Regelmäßige Veranstaltungen an den Standorten Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Es werden neben Vollkost diverse Kostformen angeboten: Kalorienreduzierte Kost, Aufbaukost, Ballastarme / ballststoffreiche Kost, Laktosefreie Kost, ohne Schweinefleisch, passierte Kost, phosphatarme Kost, purinarme Kost, säurearme Kost, glutenfrei, tyraminarme Kost, vegane und vegetarische Kost.

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Vorhanden an den Standorten Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

NM68: Abschiedsraum

Die Standorte Bruderwald und Michelsberg verfügen über eine Kapelle. Auf der Palliativstation gibt es einen Raum der Stille. Abschiedsräume gibt es auch auf den Intensivstationen und auf den Stationen 6GH, 7GH, 8GH, 9GH, 10GH.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF01: Kontrastreiche Beschriftungen in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

An allen Standorten vorhanden

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

Unterstützung kann an der Rezeption angefordert werden.

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Es stehen Behindertenparkplätze zur Verfügung. Patientenparkplätze sind direkt vor dem Klinikum und Behandlungsbereichen (z.B. Strahlenklinik) ausgewiesen.

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

An den Standorten Klinikum am Bruderwald und Michelsberg sind ebenerdige Zugangs- und Eingangswege vorhanden.

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

Vereinzelt auf den Stationen vorhanden. Im gesamten Bereich der Geriatrie vorhanden.

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

Rollstuhlgerechter Zugang zu Cafeteria, Kiosk, Kapelle

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

Aufzüge mit gut erreichbaren Bedienfeldern

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich auf den Ebenen 4 (Haupteingang) und auf 3 (Ambulanzbereich).

BF11: Besondere personelle Unterstützung

Unterstützung kann an der Rezeption angefordert werden.

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

Digitale Pfeilanzeige auf und ab mit Angabe der Nummer der Ebene.

BF38: Kommunikationshilfen

Induktives Hören in der Kapelle am Standort Klinikum am Bruderwald.

BF13: Übertragung von Informationen in leicht verständlicher, klarer Sprache

Es gibt Lautsprecheransagen in den Zimmern.

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Hier sind besonders die Stationen 10AB und 10EF und die Station 6GH am Standort Klinikum am Bruderwald zu demenzsensiblen Stationen umgebaut worden (z.B. spezielle Bebilderung, Warnsystem, höhenverstellbare WCs).

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Altentherapie im Klinikum am Bruderwald und im Klinikum am Michelsberg

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Elektrobetten Traglast 185kg, Seta Elektrobett Traglast 245kg, 2 Schwerlastbetten bis 450kg Traglast

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Am Standort Klinikum am Bruderwald

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Am Standort Klinikum am Bruderwald vorhanden.

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Körperwaagen, Blutdruckmanschetten

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Lifter sind vorhanden. Es gibt Schwerlast-WCs im neuen Bettenturm sowie auf Station 7EF (Adipositasstation) und auf Station 4GH (Integrative Medizin und Naturheilkunde).

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Lagerungshilfsmittel, Übergroße Leichenkühlzellen

BF24: Diätische Angebote

Spezielle Diäten können berücksichtigt werden.

BF25: Dolmetscherdienste

Es sind Dolmetscherlisten vorhanden, so dass kurzfristig ein Übersetzer gefunden werden kann.

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Es sind Kapellen und Räume der Stille vorhanden.

BF39: „Informationen zur Barrierefreiheit“ auf der Internetseite des Krankenhauses

Die barrierefrei zu erreichenden Eingänge zu den Gebäuden des Klinikums und zu den Praxen sind beschrieben.

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

Patientenklingel in den Patientenzimmern und in (Behinderten-)WCs, Feuerwehrruf

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

An drei Standorten in 22 Kliniken und 17 medizinischen Zentren bietet das Klinikum Bamberg eine umfassende Versorgung. Dafür stehen hoch qualifizierte Mediziner und Therapeuten aus nahezu allen Fachrichtungen zur Verfügung. Sie pflegen einen regen und regelmäßigen Austausch. So entsteht ein optimaler Wissens- und Erfahrungstransfer, der allen unseren Patienten zugutekommt.

Im Klinikum Bamberg arbeiten alle Fachbereiche eng vernetzt zusammen. Gerade bei komplizierteren Erkrankungen sind interdisziplinäre Teams von großer Bedeutung.

Unser Versorgungsspektrum hat aber noch mehr zu bieten: Dank unserer Vernetzung mit den verschiedenen Einrichtungen der Sozialstiftung Bamberg bündeln wir die verschiedensten Kompetenzen. Dadurch können wir unsere Patienten rundum gut versorgen – schnell und unbürokratisch.

Mit einer Vielzahl an Einrichtungen erfüllt unsere gemeinnützige Stiftung einen wichtigen Versorgungsauftrag. Sei es im Bereich der ambulanten und stationären medizinischen Betreuung, sei es mit Therapie- und Vorsorgeangeboten oder Leistungen für Senioren. Wir bieten jedem, der Rat oder Hilfe braucht, unsere Unterstützung an. Alle unsere Einrichtungen sind eng miteinander vernetzt. So können wir bei Bedarf auch mehrere Leistungen sinnvoll kombinieren und eine qualitativ hochwertige Versorgung aus einer Hand sicherstellen. Für Bamberg und die ganze Region.

Das Wohl unserer Patienten liegt uns sehr am Herzen. Deshalb legen wir nicht nur größten Wert auf eine bestmögliche medizinische Betreuung und modernste Technik, sondern auch auf menschliche Zuwendung und eine angenehme familiäre Atmosphäre. Eine große Rolle spielen dabei unsere interdisziplinären Teams und die gute Vernetzung mit allen Einrichtungen der Sozialstiftung Bamberg: Wir nennen das „Kompetenznetzwerk“ – es bildet die Grundlage für die Qualität unserer Behandlungskonzepte und das Vertrauen unsere Patienten.

Klinikum am Bruderwald

Das Klinikum am Bruderwald ist der Hauptstandort des Klinikums Bamberg. Hier befinden sich alle Fachbereiche und zahlreiche Ärztliche Praxiszentren vor Ort, auch das Zentrum für rehabilitative Medizin saludis ist in direkter Nähe. Zwischen allen Bereichen besteht eine gute Vernetzung und enge Zusammenarbeit – optimale Voraussetzungen, um wieder gesund zu werden.

Fachabteilungen

Belegabteilung Urologie

Leitung: Belegarzt Dr. med. Stephan Mühlich

Belegabteilung für Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie

Leitung: Belegarzt Dr. med. Christos Giannoulopulos

Belegabteilung für Augenheilkunde

Leitung: Leitender Belegarzt Priv.-Doz. Dr. med. Andrey Zhivov

Belegabteilung für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Leitung: Belegarzt Dr. med. Uwe Stramke

Frauenklinik

Leitung: Chefarzt Dr. med. Hans-Martin Enzinger

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Georg A. Pistorius

Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerztherapie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Philip Lang

Klinik für Diagnostische Radiologie, Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Markus Lenhart

Klinik für Gefäßchirurgie, Gefäßmedizin und Phlebologie/Gefäßzentrum

Leitung: Chefarzt Dr. med. Fred Peter

Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie

Leitung: Chefarzt Dr. med. Andreas Eckert

Klinik für Integrative Medizin und Naturheilkunde

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Jost Langhorst

Klinik für Interdisziplinäre Notaufnahme und Aufnahmestation

Leitung: Chefarzt Dr. med. Joachim Knetsch MHBA

Klinik für Kinder und Jugendliche

Leitung: Chefärztin Prof. Dr. med. Michael Gleißner

Klinik für Neurochirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. Dr. med. Günther C. Feigl

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Peter Strohm

Klinik für Palliativmedizin

Leitung: Chefärztin Dr. med. Eva Nießen

Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie

Leitung: Chefärztin Priv.-Doz. Dr. med. Antje Fahrig

Klinik für Thoraxchirurgie

Leitung: Chefarzt bis 30.06.2020 Dr. med. Steffen Gerlach

Klinik für Urologie, Kinderurologie und roboterassistierte minimalinvasive Urologie

Leitung: Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Karl Weingärtner

Klinik für psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Leitung: Chefärztin Dr. med. Andrea Schöppner

Klinik und Institut für Nuklearmedizin

Leitung: Chefarzt Dr. med. Marc-Oliver Möllers

Medizinische Klinik I: Kardiologie, Elektrophysiologie, internistische Intensivmedizin

Leitung: Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Martin Braun

Medizinische Klinik II: Gastroenterologie, Gastroenterologische Onkologie, Hepatologie, Diabetologie, Stoffwechsel, Infektiologie

Leitung: Chefarzt seit 01.01.2021 Prof. Dr. med. Felix Gundling

Medizinische Klinik III: Nieren- und Hochdruckkrankheiten, Rheumatologie, Osteologie, Zentrum für Altersmedizin

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Clemens Grupp

Medizinische Klinik IV: Pneumologie, Pneumologische Onkologie, Allergologie und Schlafmedizin

Leitung: Chefarzt Dr. med. Rumo David Leistner

Medizinische Klinik V: Hämatologie und internistische Onkologie

Leitung: Chefärztin Priv.- Doz. Dr. med. Ruth Seggewiß-Bernhardt

Neurologische Klinik

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. med. Herwig Strik

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 1663

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Vorzeitiger Blasensprung
Fallzahl 327

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden [O42.0]

Vorhofflimmern und Vorhofflattern
Fallzahl 325

Vorhofflimmern, paroxysmal [I48.0]

Obstruktive Uropathie und Refluxuropathie
Fallzahl 318

Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein [N13.2]

Hirninfarkt
Fallzahl 316

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Akuter Myokardinfarkt
Fallzahl 240

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt [I21.4]

Angina pectoris
Fallzahl 238

Sonstige Formen der Angina pectoris [I20.8]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 217

Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz [I50.01]

Spontangeburt eines Einlings
Fallzahl 207

Spontangeburt eines Einlings [O80]

Abnorme Wehentätigkeit
Fallzahl 206

Sekundäre Wehenschwäche [O62.1]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

z.B. bei Kopfschmerzen

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP54: Asthmaschulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Intensive physikalische Therapie (z.B. für Patienten mit Lungenerkrankungen) mittels Inhalationstherapie, Atemübungen, Klopfmassage, Behandlung mit Vibrationsgeräten und bindegewebiger Lockerungsmassage

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP06: Basale Stimulation

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

In Kooperation mit dem Tochterunternehmen saludis

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

z.B. Hospizdienst, Palliativzimmer, Trauerbegleitung, Abschiedsraum

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg, z. B. Feldenkrais, Eurhythmie, Tanztherapie

MP57: Biofeedback-Therapie

Im Bereich der Psychosomatik am Standort Klinikum am Bruderwald und im Bereich der Psychiatrie am Standort Klinikum am Michelsberg

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

z.B. bei Diabetes mellitus

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Beratungs- und Betreuungszentrum (BBZ): Sicherstellung der Nachversorgung nach dem Krankenhausaufenthalt. Das BBZ arbeitet eng mit den niedergelassenen Ärzten, Selbsthilfegruppen, Kostenträgern und nachsorgenden Einrichtungen zusammen. Die gesetzl. Vorgaben zum Entlassmanagement werden umgesetzt.

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

MP18: Fußreflexzonenmassage

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

Standort Klinikum am Bruderwald

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

interdisziplinäres Kontinenzzentrum Klinikum am Bruderwald

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

z.B. Akupunktmassage, Bindegewebsmassage, Shiatsu, klassische Massage an allen Standorten

MP27: Musiktherapie

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

In den Bereichen der Palliativstation für onkologisch erkrankte Patienten und in der Klinik für Integrative Medizin und Naturheilkunde

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg, z.B. psychoedukative Gruppen für verschiedene Störungsbilder

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg, z.B. Vierzellenbäder, Hydrotherapie, Kneippanwendungen, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg, z.B. Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP), Krankengymnastik am Gerät/med. Trainingstherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

In Kooperation mit dem Tochterunternehmen saludis

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg, z.B. psychoonkologische Beratung, Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, Suchttherapie, Konzentrative Bewegungstherapie

MP61: Redressionstherapie

im Rahmen der kinderorthopädischen Sprechstunde

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

MP36: Säuglingspflegekurse

Standort Klinikum am Bruderwald

MP37: Schmerztherapie/-management

MP62: Snoezelen

Standort Klinikum am Michelsberg

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

z.B. Besichtigungen und Führungen (Kreißsaal, Hospiz etc.), Vorträge, Informationsveranstaltungen (eingeschränktes Angebot in 2020 aufgrund pandemiebedingter Zugangsbeschränkungen ins Klinikum)

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

z.B. Beratung zur Sturzprophylaxe an allen Standorten

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

Standort Klinikum am Bruderwald, z.B. Babyschwimmen, Babymassage, PEKiP

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

Standorte Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg, z.B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Meditation, Qi Gong, Yoga, Feldenkrais

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Standort Klinikum am Bruderwald und Quartiersbüro

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

Standorte Klinikum am Michelsberg und Klinikum am Bruderwald, z.B. Forced-Use-Therapie, Taub´sche Therapie, Bewegungsinduktionstherapie, Therapie des Facio-OralenTraktes (F.O.T.T.), Spiegeltherapie, Schlucktherapie,

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Standort Klinikum am Bruderwald, z.B. Unterwassergeburten,

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

z.B. Pflegevisiten, Pflegeexpertinnen oder Pflegeexperten, Beratung durch Breast Care Nurse

MP43: Stillberatung

Standort Klinikum am Bruderwald

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP46: Traditionelle Chinesische Medizin

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

Standort Klinikum am Bruderwald

MP51: Wundmanagement

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Quartiersbüro Bamberg Mitte Graf Stauffenberg-Platz 1 und Quartiersbüro Michelsberg St. Getreu-Straße 1, Quartiersbüro Ulanenpark, Quartiersbüro Tivolischlösschen.

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Standort Klinikum am Bruderwald: 142 Standort Klinikum am Michelsberg: 29

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

Standort Klinikum am Bruderwald

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Standort Klinikum am Bruderwald: 355 Standort Klinikum am Michelsberg: 77

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Schwimmbad / Bewegungsbad gibt es in den Therapieeinrichtungen der Standorte Bruderwald und Michelsberg Geldautomat im Foyer des Klinikums am Bruderwald WLAN in allen Zimmern, kostenfrei für die Zimmer der Wahlleistungsebenen Parkplätze für Patientinnen und Patienten, Besucherinnen und Besucher

NM63: Schule im Krankenhaus

In der Sektion Kinder- und Jugend-Psychosomatik findet Unterricht in der Klinikschule statt.

NM07: Rooming-in

Standort Klinikum am Bruderwald

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

ja

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Der Begleitdienst wird über die Rezeption organisiert. Zusätzlich steht eine App mit einem Wegeleitsystem durch das Klinikum am Bruderwald zur Verfügung

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Regelmäßige Veranstaltungen an den Standorten Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Es werden neben Vollkost diverse Kostformen angeboten: Kalorienreduzierte Kost, Aufbaukost, Ballastarme / ballststoffreiche Kost, Laktosefreie Kost, ohne Schweinefleisch, passierte Kost, phosphatarme Kost, purinarme Kost, säurearme Kost, glutenfrei, tyraminarme Kost, vegane und vegetarische Kost.

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Vorhanden an den Standorten Klinikum am Bruderwald und Klinikum am Michelsberg

NM68: Abschiedsraum

Die Standorte Bruderwald und Michelsberg verfügen über eine Kapelle. Auf der Palliativstation gibt es einen Raum der Stille. Abschiedsräume gibt es auch auf den Intensivstationen und auf den Stationen 6GH, 7GH, 8GH, 9GH, 10GH.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF01: Kontrastreiche Beschriftungen in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

An allen Standorten vorhanden

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

Unterstützung kann an der Rezeption angefordert werden.

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Es stehen Behindertenparkplätze zur Verfügung. Patientenparkplätze sind direkt vor dem Klinikum und Behandlungsbereichen (z.B. Strahlenklinik) ausgewiesen.

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

An den Standorten Klinikum am Bruderwald und Michelsberg sind ebenerdige Zugangs- und Eingangswege vorhanden.

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

Vereinzelt auf den Stationen vorhanden. Im gesamten Bereich der Geriatrie vorhanden.

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

Rollstuhlgerechter Zugang zu Cafeteria, Kiosk, Kapelle

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

Aufzüge mit gut erreichbaren Bedienfeldern

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich auf den Ebenen 4 (Haupteingang) und auf 3 (Ambulanzbereich).

BF11: Besondere personelle Unterstützung

Unterstützung kann an der Rezeption angefordert werden.

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

Digitale Pfeilanzeige auf und ab mit Angabe der Nummer der Ebene.

BF38: Kommunikationshilfen

Induktives Hören in der Kapelle am Standort Klinikum am Bruderwald.

BF13: Übertragung von Informationen in leicht verständlicher, klarer Sprache

Es gibt Lautsprecheransagen in den Zimmern.

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Hier sind besonders die Stationen 10AB und 10EF und die Station 6GH am Standort Klinikum am Bruderwald zu demenzsensiblen Stationen umgebaut worden (z.B. spezielle Bebilderung, Warnsystem, höhenverstellbare WCs).

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Altentherapie im Klinikum am Bruderwald und im Klinikum am Michelsberg

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Elektrobetten Traglast 185kg, Seta Elektrobett Traglast 245kg, 2 Schwerlastbetten bis 450kg Traglast

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Am Standort Klinikum am Bruderwald

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Am Standort Klinikum am Bruderwald vorhanden.

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Körperwaagen, Blutdruckmanschetten

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Lifter sind vorhanden. Es gibt Schwerlast-WCs im neuen Bettenturm sowie auf Station 7EF (Adipositasstation) und auf Station 4GH (Integrative Medizin und Naturheilkunde).

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Lagerungshilfsmittel, Übergroße Leichenkühlzellen

BF24: Diätische Angebote

Spezielle Diäten können berücksichtigt werden.

BF25: Dolmetscherdienste

Es sind Dolmetscherlisten vorhanden, so dass kurzfristig ein Übersetzer gefunden werden kann.

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Es sind Kapellen und Räume der Stille vorhanden.

BF39: „Informationen zur Barrierefreiheit“ auf der Internetseite des Krankenhauses

Die barrierefrei zu erreichenden Eingänge zu den Gebäuden des Klinikums und zu den Praxen sind beschrieben.

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

Patientenklingel in den Patientenzimmern und in (Behinderten-)WCs, Feuerwehrruf

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Bamberg und Umgebung