Krankenhaus

Klinik Brilon-Wald

59929 Brilon - http://www.klinik-brilon-wald.de
10 von 25
+49 (2961) 51960
E-Mail-Anfrage erstellen
140
0

Für eine erfolgreiche Verbesserung des Gesundheitszustandes braucht man während der Rehabilitation mehr als eine fachkundige medizinische oder psychotherapeutische Behandlung. Man braucht einen Partner, der hilft und motiviert, der aufmuntert und Mut macht - und manchmal auch die Angst nimmt. Einen Partner, der wichtige Fragen beantwortet und der Sie als Menschen respektiert.

Dieser Partner wollen wir für Sie sein. Neben allen fachlichen Qualitäten sind es die Menschlichkeit und das Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter*, die wesentlich zu Ihrer Genesung beitragen.

Wir behandeln alkohol-, medikamenten- und/oder mehrfachabhängige Frauen und Männer ab einem Alter von 18 Jahren. Körperliche und psychosomatische Folge- und Begleiterkrankungen werden mitbehandelt: Depressionen, Angsterkrankungen, posttraumatische Belastungsstörungen, leichte kognitive Störungen, somatoforme Störungen, Persönlichkeitsstörungen wie Borderlinestörungen, Tabakabhängigkeit, Essstörungen, Spielsucht sowie körperliche Folgeschäden, z. B. Leberschäden, Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse oder Polyneuropathie.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich bei Ihrem Weg zurück in den Alltag von uns ein Stück begleiten lassen.

Leider gibt es keine Abteilungen.
Leider gibt es keine ICD-10-Diagnosen.

Schreibt über sich selbst

Für eine erfolgreiche Verbesserung des Gesundheitszustandes braucht man während der Rehabilitation mehr als eine fachkundige medizinische oder psychotherapeutische Behandlung. Man braucht einen Partner, der hilft und motiviert, der aufmuntert und Mut macht - und manchmal auch die Angst nimmt. Einen Partner, der wichtige Fragen beantwortet und der Sie als Menschen respektiert.

Dieser Partner wollen wir für Sie sein. Neben allen fachlichen Qualitäten sind es die Menschlichkeit und das Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter*, die wesentlich zu Ihrer Genesung beitragen.

Wir behandeln alkohol-, medikamenten- und/oder mehrfachabhängige Frauen und Männer ab einem Alter von 18 Jahren. Körperliche und psychosomatische Folge- und Begleiterkrankungen werden mitbehandelt: Depressionen, Angsterkrankungen, posttraumatische Belastungsstörungen, leichte kognitive Störungen, somatoforme Störungen, Persönlichkeitsstörungen wie Borderlinestörungen, Tabakabhängigkeit, Essstörungen, Spielsucht sowie körperliche Folgeschäden, z. B. Leberschäden, Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse oder Polyneuropathie.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich bei Ihrem Weg zurück in den Alltag von uns ein Stück begleiten lassen.

Fachabteilungen

Leider gibt es keine Abteilungen.

Stellenangebote

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Brilon und Umgebung