Krankenhaus

KLINIK BAVARIA Kreischa

01731 Kreischa - http://www.klinik-bavaria.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
10 von 25
+49 (35206) 63333
150
1

Schreibt über sich selbst

Die KLINIK BAVARIA in Kreischa hat ein umfangreiches ganzheitliches Therapiespektrum aufgebaut, das auf die sieben Fachabteilungen maßgeschneidert ist. Therapeuten und Fachkräfte arbeiten auf dem aktuellen Stand der Medizin und bilden sich kontinuierlich fort.

Hand in Hand mit den Ärzten engagieren sich Therapeuten, um Patienten wieder Kraft und Freude für ein Leben nach und vielleicht auch mit der Krankheit zu schenken. Die verschiedenen Therapiebereiche streben je nach Indikation eigens auf die Defizite des Patienten abgestimmte Rehabilitationsziele an, um eine Wiedereingliederung in Beruf und Privatleben optimal zu erleichtern.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Sonstige Polyneuropathien
Fallzahl 433

Critical-illness-Polyneuropathie [G62.80]

Ärztliche Beobachtung und Beurteilung von Verdachtsfällen, Verdacht ausgeschlossen
Fallzahl 84

Beobachtung bei sonstigen Verdachtsfällen [Z03.8]

Sonstige Krankheiten des Gehirns
Fallzahl 33

Anoxische Hirnschädigung, anderenorts nicht klassifiziert [G93.1]

Hirninfarkt
Fallzahl 29

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Versorgung künstlicher Körperöffnungen
Fallzahl 27

Versorgung eines Tracheostomas [Z43.0]

Pneumonie durch feste und flüssige Substanzen
Fallzahl 20

Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes [J69.0]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 18

Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe [I50.14]

Viruspneumonie, anderenorts nicht klassifiziert
Fallzahl 16

Pneumonie durch sonstige Viren [J12.8]

Intrakranielle Verletzung
Fallzahl 15

Traumatische subarachnoidale Blutung [S06.6]

Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten
Fallzahl 13

Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten [B99]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

bei Diabetes mellitus, bei Niereninsuffizienz und anderen Erkrankungen, die durch eine spezielle Diät positiv beeinflusst werden können

MP06: Basale Stimulation

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Trauerbegleitung, Abschiedsraum

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP25: Massage

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Fachpersonal mit atemtherapeutischer Zusatzausbildung vorhanden

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP27: Musiktherapie

als Einzeltherapie am Bett möglich

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP37: Schmerztherapie/-management

Expertenstandard Schmerz ist im Haus implementiert

MP38: Sehschule/Orthoptik

konsiliarisch möglich

MP01: Akupressur

z. B. Akupressurbehandlung bei Kopf- und Kieferschmerzen

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP61: Redressionstherapie

ein speziell ausgebildetes Team im Haus etabliert und konsiliarisch einsetzbar

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

z. B. Pflegevisiten

MP63: Sozialdienst

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

Kommunikationsanbahnung mit speziellen Kommunikationshilfen, funktionelle Dysphagie-Therapie

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

insbesondere im Rahmen der Frühförderung im neuropsychologischen Bereich

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP54: Asthmaschulung

im Rahmen der atemtherapeutischen Behandlung

MP26: Medizinische Fußpflege

am Bett möglich

MP21: Kinästhetik

Kontinuierliche Mitarbeiterschulung in allen Bereichen und Implementierung in den täglichen Alltag

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

Kontinenzberater im Haus

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

z. B. Anleitung zum Trachealkanülenmanagement, Anleitung bei Heimbeatmung sowie Transferschulung, Sturzprophylaxe lt. Expertenstandard wird durchgeführt

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

z. B. Schlucktherapie, funktionelle Dysphagie-Therapie, Alltagstraining, motorisch funktionelles Training

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

in Einzeltherapie (z.T. mit Gerät)

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

z. B. Forced-Use-Therapie, Computer-/Robotergestütztes Gangtraining, gerätegestütztes Armtraining, Therapie des Facio-Oralen Traktes (F.O.T.T.), Spiegeltherapie, Schlucktherapie, Dysphagietherapie

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

im Rahmen des Entlassmanagements

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

z. B. Informationsveranstaltungen

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

z.B: Unterstützung im Weaningprozess

MP51: Wundmanagement

Zentrum für frührehabilitative und rehabilitative Wundversorgung im Haus etabliert sowie ausgebildete Wundexperten vorhanden

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP53: Aromapflege/-therapie

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

bei Bedarf Kontaktaufnahme über Sozialdienst

MP62: Snoezelen

z. B. im Rahmen der Palliativbehandlung

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

z. B. Hydrotherapie, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP45: Stomatherapie/-beratung

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

z.B. vegetarische Küche, auf Nachfrage: vegane, laktosefreie oder glutenfreie Küche

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

bei Bedarf Kontaktaufnahme über Sozialdienst

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

z. B. Angehörigenseminare

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Fernseher, Telefon, WLAN in bestimmten Bereichen, Cafeteria/Speisesaal, kostenfreie Parkplätze, Geldautomat auf dem Gelände, Tresor, Raum der Stille

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

nicht im Patientenzimmer, die Unterbringung ist im Ort Kreischa möglich

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

in Einzelfällen sind Mehrbettzimmer vorhanden

NM68: Abschiedsraum

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

evangelisch und katholisch, weitere auf Anfrage

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

auf Anfrage: z.B. Russisch, Englisch, Spanisch, Italienisch etc.

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Raum der Stille

BF24: Diätische Angebote

BF25: Dolmetscherdienste

auf Anfrage: z.B. Englisch, Türkisch, Russisch, Tschechisch, Italienisch etc.

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF38: Kommunikationshilfen

auf Anfrage Gebärdendolmetscher

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Behindertenparkplätze vorhanden

BF23: Allergenarme Zimmer

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

Stockwerksanzeige

BF39: „Informationen zur Barrierefreiheit“ auf der Internetseite des Krankenhauses

https://www.klinik-bavaria.de/unserhaus_zimmer.html

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Die KLINIK BAVARIA in Kreischa hat ein umfangreiches ganzheitliches Therapiespektrum aufgebaut, das auf die sieben Fachabteilungen maßgeschneidert ist. Therapeuten und Fachkräfte arbeiten auf dem aktuellen Stand der Medizin und bilden sich kontinuierlich fort.

Hand in Hand mit den Ärzten engagieren sich Therapeuten, um Patienten wieder Kraft und Freude für ein Leben nach und vielleicht auch mit der Krankheit zu schenken. Die verschiedenen Therapiebereiche streben je nach Indikation eigens auf die Defizite des Patienten abgestimmte Rehabilitationsziele an, um eine Wiedereingliederung in Beruf und Privatleben optimal zu erleichtern.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Sonstige Polyneuropathien
Fallzahl 433

Critical-illness-Polyneuropathie [G62.80]

Ärztliche Beobachtung und Beurteilung von Verdachtsfällen, Verdacht ausgeschlossen
Fallzahl 84

Beobachtung bei sonstigen Verdachtsfällen [Z03.8]

Sonstige Krankheiten des Gehirns
Fallzahl 33

Anoxische Hirnschädigung, anderenorts nicht klassifiziert [G93.1]

Hirninfarkt
Fallzahl 29

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Versorgung künstlicher Körperöffnungen
Fallzahl 27

Versorgung eines Tracheostomas [Z43.0]

Pneumonie durch feste und flüssige Substanzen
Fallzahl 20

Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes [J69.0]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 18

Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe [I50.14]

Viruspneumonie, anderenorts nicht klassifiziert
Fallzahl 16

Pneumonie durch sonstige Viren [J12.8]

Intrakranielle Verletzung
Fallzahl 15

Traumatische subarachnoidale Blutung [S06.6]

Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten
Fallzahl 13

Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten [B99]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

bei Diabetes mellitus, bei Niereninsuffizienz und anderen Erkrankungen, die durch eine spezielle Diät positiv beeinflusst werden können

MP06: Basale Stimulation

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Trauerbegleitung, Abschiedsraum

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP25: Massage

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Fachpersonal mit atemtherapeutischer Zusatzausbildung vorhanden

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP27: Musiktherapie

als Einzeltherapie am Bett möglich

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP37: Schmerztherapie/-management

Expertenstandard Schmerz ist im Haus implementiert

MP38: Sehschule/Orthoptik

konsiliarisch möglich

MP01: Akupressur

z. B. Akupressurbehandlung bei Kopf- und Kieferschmerzen

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP61: Redressionstherapie

ein speziell ausgebildetes Team im Haus etabliert und konsiliarisch einsetzbar

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

z. B. Pflegevisiten

MP63: Sozialdienst

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

Kommunikationsanbahnung mit speziellen Kommunikationshilfen, funktionelle Dysphagie-Therapie

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

insbesondere im Rahmen der Frühförderung im neuropsychologischen Bereich

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP54: Asthmaschulung

im Rahmen der atemtherapeutischen Behandlung

MP26: Medizinische Fußpflege

am Bett möglich

MP21: Kinästhetik

Kontinuierliche Mitarbeiterschulung in allen Bereichen und Implementierung in den täglichen Alltag

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

Kontinenzberater im Haus

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

z. B. Anleitung zum Trachealkanülenmanagement, Anleitung bei Heimbeatmung sowie Transferschulung, Sturzprophylaxe lt. Expertenstandard wird durchgeführt

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

z. B. Schlucktherapie, funktionelle Dysphagie-Therapie, Alltagstraining, motorisch funktionelles Training

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

in Einzeltherapie (z.T. mit Gerät)

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

z. B. Forced-Use-Therapie, Computer-/Robotergestütztes Gangtraining, gerätegestütztes Armtraining, Therapie des Facio-Oralen Traktes (F.O.T.T.), Spiegeltherapie, Schlucktherapie, Dysphagietherapie

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

im Rahmen des Entlassmanagements

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

z. B. Informationsveranstaltungen

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

z.B: Unterstützung im Weaningprozess

MP51: Wundmanagement

Zentrum für frührehabilitative und rehabilitative Wundversorgung im Haus etabliert sowie ausgebildete Wundexperten vorhanden

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP53: Aromapflege/-therapie

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

bei Bedarf Kontaktaufnahme über Sozialdienst

MP62: Snoezelen

z. B. im Rahmen der Palliativbehandlung

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

z. B. Hydrotherapie, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP45: Stomatherapie/-beratung

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

z.B. vegetarische Küche, auf Nachfrage: vegane, laktosefreie oder glutenfreie Küche

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

bei Bedarf Kontaktaufnahme über Sozialdienst

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

z. B. Angehörigenseminare

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Fernseher, Telefon, WLAN in bestimmten Bereichen, Cafeteria/Speisesaal, kostenfreie Parkplätze, Geldautomat auf dem Gelände, Tresor, Raum der Stille

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

nicht im Patientenzimmer, die Unterbringung ist im Ort Kreischa möglich

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

in Einzelfällen sind Mehrbettzimmer vorhanden

NM68: Abschiedsraum

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

evangelisch und katholisch, weitere auf Anfrage

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

auf Anfrage: z.B. Russisch, Englisch, Spanisch, Italienisch etc.

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Raum der Stille

BF24: Diätische Angebote

BF25: Dolmetscherdienste

auf Anfrage: z.B. Englisch, Türkisch, Russisch, Tschechisch, Italienisch etc.

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF38: Kommunikationshilfen

auf Anfrage Gebärdendolmetscher

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Behindertenparkplätze vorhanden

BF23: Allergenarme Zimmer

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

Stockwerksanzeige

BF39: „Informationen zur Barrierefreiheit“ auf der Internetseite des Krankenhauses

https://www.klinik-bavaria.de/unserhaus_zimmer.html

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Kreischa und Umgebung