Krankenhaus

Klinik Maingau vom Roten Kreuz

60318 Frankfurt - http://www.rotkreuzkliniken.de
10 von 25
+49 (69) 4033-235
E-Mail-Anfrage erstellen
124
6

Schreibt über sich selbst

Die Klinik Maingau steht in Frankfurt seit über 100 Jahren für eine hochwertige gesundheitliche Versorgung.

Die Klinik Maingau vom Roten Kreuz ist ein Krankenhaus der Regelversorgung mit 138 Betten und liegt zentral im Herzen der Stadt Frankfurt am Main. Entstanden aus dem bürgerschaftlichen Engagement, befindet sich die Klinik Maingau vom Roten Kreuz in der Trägerschaft der Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften. Der professionellen und menschlichen Pflege der Patienten gilt in der Klinik Maingau daher die besondere Aufmerksamkeit.

Es ist die besondere Verbindung von Menschlichkeit und Professionalität, die die medizinische und pflegerische Versorgung in der Klinik Maingau vom Roten Kreuz bestimmt. Dabei ist die Klinik als frei gemeinnützige Einrichtung und als aktiver Teil der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung insbesondere dem humanitären Gedanken verpflichtet.

Im Schwerpunkt Belegklinik bietet die Klinik Maingau vom Roten Kreuz den Vorteil, dass die Patienten durch namhafte niedergelassene Fachärzte behandelt und begleitet werden und zwar sowohl ambulant, als auch stationär. Nach einem stationären Aufenthalt kann die ambulante Behandlung so lückenlos beim selben Arzt fortgesetzt werden. Dies verhindert Doppel- und Mehrfachuntersuchung und stärkt das Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient. Die Belegärzte der Klinik Maingau vom Roten Kreuz finden Sie über die Arztsuche.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Schlafstörung
Fallzahl 524

Schlafapnoe

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Kniegelenkes
Fallzahl 349

Sonstige primäre Gonarthrose

Schulterverletzung
Fallzahl 329

Läsionen der Rotatorenmanschette

Anhaltende Nasennebenhöhlenentzündung
Fallzahl 230

Chronische Pansinusitis

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Hüftgelenkes
Fallzahl 230

Sonstige primäre Koxarthrose

Gutartige Vergrößerung der Prostata
Fallzahl 220

Prostatahyperplasie

Sonstige Krankheit der Nase bzw. der Nasennebenhöhlen
Fallzahl 219

Nasenseptumdeviation

Harnblasenkrebs
Fallzahl 157

Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend

Prostatakrebs
Fallzahl 154

Bösartige Neubildung der Prostata

Stein im Nierenbecken bzw. Harnleiter
Fallzahl 101

Nierenstein

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP69: Eigenblutspende

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP21: Kinästhetik

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Die Klinik Maingau steht in Frankfurt seit über 100 Jahren für eine hochwertige gesundheitliche Versorgung.

Die Klinik Maingau vom Roten Kreuz ist ein Krankenhaus der Regelversorgung mit 138 Betten und liegt zentral im Herzen der Stadt Frankfurt am Main. Entstanden aus dem bürgerschaftlichen Engagement, befindet sich die Klinik Maingau vom Roten Kreuz in der Trägerschaft der Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften. Der professionellen und menschlichen Pflege der Patienten gilt in der Klinik Maingau daher die besondere Aufmerksamkeit.

Es ist die besondere Verbindung von Menschlichkeit und Professionalität, die die medizinische und pflegerische Versorgung in der Klinik Maingau vom Roten Kreuz bestimmt. Dabei ist die Klinik als frei gemeinnützige Einrichtung und als aktiver Teil der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung insbesondere dem humanitären Gedanken verpflichtet.

Im Schwerpunkt Belegklinik bietet die Klinik Maingau vom Roten Kreuz den Vorteil, dass die Patienten durch namhafte niedergelassene Fachärzte behandelt und begleitet werden und zwar sowohl ambulant, als auch stationär. Nach einem stationären Aufenthalt kann die ambulante Behandlung so lückenlos beim selben Arzt fortgesetzt werden. Dies verhindert Doppel- und Mehrfachuntersuchung und stärkt das Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient. Die Belegärzte der Klinik Maingau vom Roten Kreuz finden Sie über die Arztsuche.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP69: Eigenblutspende

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP21: Kinästhetik

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Frankfurt und Umgebung