Krankenhaus

kbo-Isar-Amper-Klinikum München-Nord

80804 München - https://kbo-iak.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Ludwig-Maximilians-Universität München
10 von 25
220
1

Schreibt über sich selbst

Herzlich willkommen in der Klinik Nord für Psychiatrie und Psychotherapie. Menschen mit seelischen Erkrankungen und Krisen brauchen schnelle, individuelle und spezifische Hilfe. Wohnortnahe Versorgungsstrukturen und -angebote sind wesentliche Bausteine einer sinnvollen Therapie und Behandlung. Unser multiprofessionelles Team gewährleistet die psychiatrische Versorgung für den Münchner Norden gemäß der Sektorisierung. Unser medizinisches Angebot umfasst stationäre, tagesklinische und ambulante Angebote an zwei Standorten von Schwabing.

In Haus 7 auf dem Gelände des Klinikums Schwabing sind drei Aufnahmestationen, eine Krisenstation sowie zwei gerontopsychiatrische Stationen.

Die Tagesklinik und Ambulanz in der Leopoldstraße 175 wurden 2012 eröffnet und sind ein elementarer Teil des psychiatrischen Versorgungsnetzwerkes in München.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol
Fallzahl 330

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom [F10.2]

Schizophrenie
Fallzahl 199

Paranoide Schizophrenie [F20.0]

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 164

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome [F33.2]

Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen
Fallzahl 90

Anpassungsstörungen [F43.2]

Delir, nicht durch Alkohol oder andere psychotrope Substanzen bedingt
Fallzahl 85

Delir bei Demenz [F05.1]

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol
Fallzahl 83

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch] [F10.0]

Depressive Episode
Fallzahl 51

Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome [F32.2]

Schizoaffektive Störungen
Fallzahl 49

Schizoaffektive Störung, gegenwärtig depressiv [F25.1]

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 40

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode [F33.1]

Schizoaffektive Störungen
Fallzahl 36

Schizoaffektive Störung, gegenwärtig manisch [F25.0]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Psychoedukative Gruppen- und Einzelgespräche. Familiengespräche, Partnergespräche

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Das Entlassungsmanagement beinhaltet die frühzeitige Planung der Entlassung unter Einbeziehung aller an der Therapie beteiligten Berufsgruppen, der Angehörigen, komplementärer Einrichtungen (z. B. Wohngemeinschaften; SPDi; APPM) u. a..

MP02: Akupunktur

Die NADA-Akupunktur wird auf Sucht- und anderen Stationen von speziell ausgebildeten MitarbeiterInnen angeboten. Der allgemein stabilisierende Effekt wirkt sich günstig auf die Behandlung aus

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

Nord 1: Memotechniken, Übungen für spezielle Gedächtnisleistungen, allgemeine Aktivierungsmaßnahmen, Methoden zur Förderung der sozialen und emotionalen Kompetenz, der kognitiven Fähigkeiten, der Belastbarkeit, der mentalen Stärke oder des Wohlbefindens

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

Beschäftigungstherapie: aktivierende und handlungsorientierte Therapieform auf der Basis handwerklicher und gestalterischer Techniken

MP63: Sozialdienst

In allen medizinischen Kliniken/ Fachbereichen stehen unseren PatientInnen (Diplom-) Sozialpädagoginnen und (Diplom-)Sozialpädagogen mit fundierten Kenntnissen zum SGB V für Fragen und unterstützend zur Verfügung.

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Bei Ernährungsfragen stehen den PatientInnen Diätassistentinnen und -assistenten persönlich beratend zur Seite.

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

u. a. mit der Ambulanz Leopoldstr 175, mit dem Ambulanten Psychiatrischen Pflegedienst München (APPM gemeinnützige GmbH)

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Die Sport- und Bewegungstherapie ist eine handlungs- und erlebnisorientierte Therapieform mit ausgewählten Körper-, Bewegungs- und Sportprogrammen

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

Zur Förderung der Handlungsfähigkeit und einer größtmöglichen Selbständigkeit von PatientInnen wird das pädagogisch-therapeutische Haushaltstraining in die Therapieplanung eingebunden.

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

u. a. Angebote für Kinder psychisch kranker Eltern, Zusammenarbeit mit Jugendämtern

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

z. B. Psychoedukationsgruppen, Achtsamkeitsgruppe, Aufklärung über Medikamente, Beratung durch Wundexperten

MP21: Kinästhetik

Die Kinästhetik ist ein Handlungskonzept, mit der die Bewegung von PatientInnen schonend unterstützt wird ( ohne Heben und Tragen).

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

Der Fokus liegt auf dem individuellen bildnerischen Ausdruck und der Entfaltung des schöpferischen Potentials.

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

u. a. ApK München e.V. (Aktionsgemeinschaft der Angehörigen psychisch Kranker), MüPE e. V. (Münchner Psychiatrie-Erfahrene), Blaues Kreuz

MP26: Medizinische Fußpflege

Für PatientInnen besteht die Möglichkeit, die Leistungen einer Podologin (Medizinische Fußpflegerin) in Anspruch zu nehmen. Das Leistungsangebot umfasst neben der medizinische Fußpflege auch Fußmassagen sowie Fußreflexzonenmassagen.

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Führungen, Vorträge, Informationsveranstaltungen, offene Sprechstunden, Tag der offenen Tür

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

z. B. Pflegetherapeutische Koch-, Back-, Haushaltsgruppen, Akupunktur in der Gruppe, Personenezentrierte Gesprächsführung nach Rogers, Pflegevisiten, PflegeexpertInnen

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Einbeziehung der Angehörigen in die Behandlung bei Einverständnis unserer PatientInnen, Angehörigengruppen, Sprechstunden der ApK München e.V. (Aktionsgemeinschaft der Angehörigen psychisch Kranker) im Klinikum München-Ost

MP53: Aromapflege/-therapie

Nord 5: Aromapflege: Unterstützende Anwendungen von ätherischen Ölen innerhalb pflegerischer Maßnahmen zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte, Harmonisierung von Stimmungsstörungen und Verbesserung des Allgemeinbefindens.

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

Rehabilitationsberatung

MP51: Wundmanagement

Im Gesamt-Klinkum wurde ein Wundnetz mit Wundexperten nach ICW und ZWM® eingerichtet. Die Wundversorgung erfolgt nach dem Expertenstandard Wundversorgung/Dekubitusprophylaxe und hausinternen Standards. Die Einweisung in die Wundversorgung wird für PatientInnen, Angehörige und Mitarbeitende angeboten

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Diabetesfachkraft

MP27: Musiktherapie

Musiktherapie ist eine erlebnisorientierte Therapieform

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Durch die Abteilung für Physiotherapie werden Wasser, Luft, Wärme und Kälte sowie Bewegung und elektrischer Strom zu Heilzwecken eingesetzt. Das Leistungsangebot umfasst u. a. Massagen, Atemtherapie, manuelle Lymphdrainage, Balneophysikalische Therapie und Reizstromtherapie

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

Ein Angebot auf gerontopsychiatrischen und geriatrischen Stationen.

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

Bezugspflege

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

u. a. täglich vegetarische Angebote

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Unsere MitarbeiterInnen pflegen und vermitteln Kontakte zu Selbsthilfegruppen wie ApK e.V., MüPE e.V., HIPSY,

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle sind nicht durchgängig verfügbar.

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Die Seelsorge wird getragen vom ökumenischen Seelsorgeteam unseres Klinikums.

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

Zwei-Bett-Zimmer sind nicht durchgängig verfügbar.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF40: Barrierefreie Eigenpräsentation/Informationsdarbietung auf der Krankenhaushomepage

https://kbo-iak.de/barrierefreiheitserklaerung

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Es ist 1 Behindertenparkplatz vorhanden.

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Teilweise sind unsere Stationen mit elektrisch verstellbaren Betten ausgestattet. Für alle Bereiche stellbar.

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Alle notwendigen Hilfsmittel können nach Maß angepasst werden.

BF24: Diätische Angebote

Diätassistenz und Beratung verfügbar.

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

Stockwerkanzeige und visuelle Anzeige für den Notknopf.

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

in Haus 7

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Kann für alle Bereiche gestellt werden, zum Teil vorhanden.

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

Personelle Unterstützung und Begleitung durch die MitarbeiterInnen.

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Kann für alle Bereiche gestellt werden, zum Teil vorhanden.

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

Haus 7

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

Zimmer mit rollstuhlfreundlicher Toilette und Dusche

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

Vorhanden.

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

Vorhanden.

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

Vorhanden.

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

auf der Spezialstation Nord 1

BF25: Dolmetscherdienste

in allen Sprachen

BF11: Besondere personelle Unterstützung

In den Therapien.

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

In verschiedenen Sprachen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in München und Umgebung

Schreibt über sich selbst

Herzlich willkommen in der Klinik Nord für Psychiatrie und Psychotherapie. Menschen mit seelischen Erkrankungen und Krisen brauchen schnelle, individuelle und spezifische Hilfe. Wohnortnahe Versorgungsstrukturen und -angebote sind wesentliche Bausteine einer sinnvollen Therapie und Behandlung. Unser multiprofessionelles Team gewährleistet die psychiatrische Versorgung für den Münchner Norden gemäß der Sektorisierung. Unser medizinisches Angebot umfasst stationäre, tagesklinische und ambulante Angebote an zwei Standorten von Schwabing.

In Haus 7 auf dem Gelände des Klinikums Schwabing sind drei Aufnahmestationen, eine Krisenstation sowie zwei gerontopsychiatrische Stationen.

Die Tagesklinik und Ambulanz in der Leopoldstraße 175 wurden 2012 eröffnet und sind ein elementarer Teil des psychiatrischen Versorgungsnetzwerkes in München.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol
Fallzahl 330

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom [F10.2]

Schizophrenie
Fallzahl 199

Paranoide Schizophrenie [F20.0]

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 164

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome [F33.2]

Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen
Fallzahl 90

Anpassungsstörungen [F43.2]

Delir, nicht durch Alkohol oder andere psychotrope Substanzen bedingt
Fallzahl 85

Delir bei Demenz [F05.1]

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol
Fallzahl 83

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch] [F10.0]

Depressive Episode
Fallzahl 51

Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome [F32.2]

Schizoaffektive Störungen
Fallzahl 49

Schizoaffektive Störung, gegenwärtig depressiv [F25.1]

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 40

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode [F33.1]

Schizoaffektive Störungen
Fallzahl 36

Schizoaffektive Störung, gegenwärtig manisch [F25.0]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Psychoedukative Gruppen- und Einzelgespräche. Familiengespräche, Partnergespräche

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Das Entlassungsmanagement beinhaltet die frühzeitige Planung der Entlassung unter Einbeziehung aller an der Therapie beteiligten Berufsgruppen, der Angehörigen, komplementärer Einrichtungen (z. B. Wohngemeinschaften; SPDi; APPM) u. a..

MP02: Akupunktur

Die NADA-Akupunktur wird auf Sucht- und anderen Stationen von speziell ausgebildeten MitarbeiterInnen angeboten. Der allgemein stabilisierende Effekt wirkt sich günstig auf die Behandlung aus

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

Nord 1: Memotechniken, Übungen für spezielle Gedächtnisleistungen, allgemeine Aktivierungsmaßnahmen, Methoden zur Förderung der sozialen und emotionalen Kompetenz, der kognitiven Fähigkeiten, der Belastbarkeit, der mentalen Stärke oder des Wohlbefindens

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

Beschäftigungstherapie: aktivierende und handlungsorientierte Therapieform auf der Basis handwerklicher und gestalterischer Techniken

MP63: Sozialdienst

In allen medizinischen Kliniken/ Fachbereichen stehen unseren PatientInnen (Diplom-) Sozialpädagoginnen und (Diplom-)Sozialpädagogen mit fundierten Kenntnissen zum SGB V für Fragen und unterstützend zur Verfügung.

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Bei Ernährungsfragen stehen den PatientInnen Diätassistentinnen und -assistenten persönlich beratend zur Seite.

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

u. a. mit der Ambulanz Leopoldstr 175, mit dem Ambulanten Psychiatrischen Pflegedienst München (APPM gemeinnützige GmbH)

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Die Sport- und Bewegungstherapie ist eine handlungs- und erlebnisorientierte Therapieform mit ausgewählten Körper-, Bewegungs- und Sportprogrammen

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

Zur Förderung der Handlungsfähigkeit und einer größtmöglichen Selbständigkeit von PatientInnen wird das pädagogisch-therapeutische Haushaltstraining in die Therapieplanung eingebunden.

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

u. a. Angebote für Kinder psychisch kranker Eltern, Zusammenarbeit mit Jugendämtern

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

z. B. Psychoedukationsgruppen, Achtsamkeitsgruppe, Aufklärung über Medikamente, Beratung durch Wundexperten

MP21: Kinästhetik

Die Kinästhetik ist ein Handlungskonzept, mit der die Bewegung von PatientInnen schonend unterstützt wird ( ohne Heben und Tragen).

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

Der Fokus liegt auf dem individuellen bildnerischen Ausdruck und der Entfaltung des schöpferischen Potentials.

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

u. a. ApK München e.V. (Aktionsgemeinschaft der Angehörigen psychisch Kranker), MüPE e. V. (Münchner Psychiatrie-Erfahrene), Blaues Kreuz

MP26: Medizinische Fußpflege

Für PatientInnen besteht die Möglichkeit, die Leistungen einer Podologin (Medizinische Fußpflegerin) in Anspruch zu nehmen. Das Leistungsangebot umfasst neben der medizinische Fußpflege auch Fußmassagen sowie Fußreflexzonenmassagen.

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Führungen, Vorträge, Informationsveranstaltungen, offene Sprechstunden, Tag der offenen Tür

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

z. B. Pflegetherapeutische Koch-, Back-, Haushaltsgruppen, Akupunktur in der Gruppe, Personenezentrierte Gesprächsführung nach Rogers, Pflegevisiten, PflegeexpertInnen

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Einbeziehung der Angehörigen in die Behandlung bei Einverständnis unserer PatientInnen, Angehörigengruppen, Sprechstunden der ApK München e.V. (Aktionsgemeinschaft der Angehörigen psychisch Kranker) im Klinikum München-Ost

MP53: Aromapflege/-therapie

Nord 5: Aromapflege: Unterstützende Anwendungen von ätherischen Ölen innerhalb pflegerischer Maßnahmen zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte, Harmonisierung von Stimmungsstörungen und Verbesserung des Allgemeinbefindens.

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

Rehabilitationsberatung

MP51: Wundmanagement

Im Gesamt-Klinkum wurde ein Wundnetz mit Wundexperten nach ICW und ZWM® eingerichtet. Die Wundversorgung erfolgt nach dem Expertenstandard Wundversorgung/Dekubitusprophylaxe und hausinternen Standards. Die Einweisung in die Wundversorgung wird für PatientInnen, Angehörige und Mitarbeitende angeboten

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Diabetesfachkraft

MP27: Musiktherapie

Musiktherapie ist eine erlebnisorientierte Therapieform

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Durch die Abteilung für Physiotherapie werden Wasser, Luft, Wärme und Kälte sowie Bewegung und elektrischer Strom zu Heilzwecken eingesetzt. Das Leistungsangebot umfasst u. a. Massagen, Atemtherapie, manuelle Lymphdrainage, Balneophysikalische Therapie und Reizstromtherapie

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

Ein Angebot auf gerontopsychiatrischen und geriatrischen Stationen.

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

Bezugspflege

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

u. a. täglich vegetarische Angebote

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Unsere MitarbeiterInnen pflegen und vermitteln Kontakte zu Selbsthilfegruppen wie ApK e.V., MüPE e.V., HIPSY,

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle sind nicht durchgängig verfügbar.

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Die Seelsorge wird getragen vom ökumenischen Seelsorgeteam unseres Klinikums.

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

Zwei-Bett-Zimmer sind nicht durchgängig verfügbar.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF40: Barrierefreie Eigenpräsentation/Informationsdarbietung auf der Krankenhaushomepage

https://kbo-iak.de/barrierefreiheitserklaerung

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Es ist 1 Behindertenparkplatz vorhanden.

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Teilweise sind unsere Stationen mit elektrisch verstellbaren Betten ausgestattet. Für alle Bereiche stellbar.

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Alle notwendigen Hilfsmittel können nach Maß angepasst werden.

BF24: Diätische Angebote

Diätassistenz und Beratung verfügbar.

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

Stockwerkanzeige und visuelle Anzeige für den Notknopf.

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

in Haus 7

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Kann für alle Bereiche gestellt werden, zum Teil vorhanden.

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

Personelle Unterstützung und Begleitung durch die MitarbeiterInnen.

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Kann für alle Bereiche gestellt werden, zum Teil vorhanden.

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

Haus 7

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

Zimmer mit rollstuhlfreundlicher Toilette und Dusche

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

Vorhanden.

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

Vorhanden.

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

Vorhanden.

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

auf der Spezialstation Nord 1

BF25: Dolmetscherdienste

in allen Sprachen

BF11: Besondere personelle Unterstützung

In den Therapien.

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

In verschiedenen Sprachen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in München und Umgebung