Krankenhaus

Herzzentrum Leipzig

04289 Leipzig - https://www.helios-gesundheit.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Universität Leipzig
10 von 25
+49 (341) 865-14 05
461
6

Schreibt über sich selbst

Herzlich willkommen in unserer Fachklinik für Herzerkrankungen. Im Südosten der sächsischen Metropole Leipzig gelegen, bieten wir “Hochleistungsmedizin rund ums Herz”.

Forschung und Lehre am Herzzentrum Leipzig bedeutet wissenschaftliche Arbeit von international anerkannten Spezialisten zur Sicherung der Patientenversorgung auf höchstem Niveau.

Forschung am Herzzentrum Leipzig …

das ist seit unserer Gründung 1994 ein wesentlicher Bestandteil unserer Identität. Als Fachklinik fühlen wir uns sowohl der Patientenversorgung verpflichtet, streben aber gleichzeitig nach Verbesserungen in der Herzmedizin. Dafür setzen sich sowohl unsere Universitätskliniken für Herzchirurgie, Kinderkardiologie sowie Kardiologie (Helios Stiftungsprofessur) ein als auch alle anderen Fachbereiche unseres Hauses wie Rhythmologie, Anästhesiologie und Radiologie.

Am Herzzentrum Leipzig wird jedes Jahr eine Vielzahl klinischer Studien auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Medizin durchgeführt. Dazu gehören neben selbst initiierten Studien (Investigator Initiated Trial – ITT) die Auftragsforschung durch die Industrie.

Klinische Studien sind ein wichtiger Bestandteil der Forschung am Herzzentrum Leipzig und ermöglichen die Verbesserung unserer Patientenversorgung durch Einführung neuer Arzneimittel, Medizinprodukte und Untersuchungs- und Behandlungsverfahren. Im Mittelpunkt steht dabei immer die Patientensicherheit.

ICD-10-Diagnosen

Vorhofflimmern und Vorhofflattern
Fallzahl 1141

Vorhofflimmern, persistierend [I48.1]

Akuter Myokardinfarkt
Fallzahl 515

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt [I21.4]

Angina pectoris
Fallzahl 476

Sonstige Formen der Angina pectoris [I20.8]

Nichtrheumatische Aortenklappenkrankheiten
Fallzahl 464

Aortenklappenstenose mit Insuffizienz [I35.2]

Vorhofflimmern und Vorhofflattern
Fallzahl 406

Vorhofflimmern, paroxysmal [I48.0]

Nichtrheumatische Aortenklappenkrankheiten
Fallzahl 402

Aortenklappenstenose mit Insuffizienz [I35.2]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 394

Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung [I50.13]

Nichtrheumatische Aortenklappenkrankheiten
Fallzahl 385

Aortenklappenstenose [I35.0]

Chronische ischämische Herzkrankheit
Fallzahl 319

Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung [I25.13]

Paroxysmale Tachykardie
Fallzahl 295

Supraventrikuläre Tachykardie [I47.1]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

z. B. Akupressurbehandlung beiKopfschmerzen

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Wundschulungen, Elternsprechstunde, VAD-Schulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Trauerbegleitung, Zusammenarbeit mit der Paliativmedizin des Helios-Parkklinikums Leipzig

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP21: Kinästhetik

eigenes Kinästhetik-Training inklusive Schulung für die Mitarbeiter

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

z. B. Unterricht für schulpflichtigeKinder

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP36: Säuglingspflegekurse

MP37: Schmerztherapie/-management

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

z. B. Beratung zur Sturzprophylaxe, Seminare zu Wundpflege, Schulung VAD-Patienten, Elternsprechstunde

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

z. B. Pflegevisiten, Pflegekonzept (Übergabe am Bett), gemeinsame Visiten

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

In Kooperation mit Sanitätshäusern stehen wir sowohl als Initiator als auch beratend, und für den Zeitraum des Klinikaufenthaltes auch für das Üben des Handlings mit den verordneten Hilfsmitteln zur Verfügung.

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP51: Wundmanagement

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

z.B. Defi-Selbsthilfe, HLTX e.V., Kinderherzkammer e.V.

MP53: Aromapflege/-therapie

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

z.B. "Patientenseminare" im Hörsaal des Herzzentrums Leipzig für Patienten, Angehörige und Interessierte; Herzseminare; Reanimationstrainings für Schüler

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Elternschulung

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

z.B. Schlucktherapie

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP69: Eigenblutspende

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

Als zusätzliche Wahlleistungen über die allgemeinen Krankenhausleistungen hinaus kann ein Patient eine Unterbringung in einem Einbettzimmer gegen Aufpreis in Anspruch nehmen. Einbettzimmer sind ausschließlich über die Wahlleistungsstation buchbar.

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Die Zimmer haben je ein separates Bad mit Toilette,Waschbecken,Dusche u. sind komfortabel (Haartrockner, Bademantel, Dusch-u. Handtücher, Auswahl Pflegeprodukten) ausgestattet. Zusätzl. verfügen sie über Telefon,Fernseher,Minibar,Safe,kostenfrei W-Lan ect. Individuelle Betreuung durch Serviceassist.

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

Bei Neugeborenen, Säuglingen, Kleinkindern und Patienten mit schwerer Behinderung kann ein Elternteil mit dem Patienten im Zimmer untergebracht werden.

NM07: Rooming-in

Mütter, Väter oder andere Bezugspersonen können mit ihrem kranken Kind leben und übernachten.

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Unterbringung einer Begleitperson auf der Wahlleistungsstation möglich (Kosten:€93,00/Tag inkl. Mahlzeiten) oder in umliegende Apartments (5 Minuten vom Herzzentrum entfernt), buchbar über Hauptrezeption HZL (Kosten:€35,00/Nacht, max. 2 Personen, ohne Mahlzeiten, kleine Küche, Selbstverpflegung)

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

Das Herzzentrum bietet den Patienten wohnliche Patienten-Zimmereinheiten. Diese bestehen aus einem gemeinsamen Wohn- und Aufenthaltsraum mit Essgruppe und Fernseher sowie zwei Schlafräumen mit jeweils zwei Betten.

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Zweitbettzimmer mit eigener Nasszelle sind im Normalstationsbereich als auch im Wahlleistungsbereich buchbar, wobei die Zimmer im Wahlleistungsbereich komfortabler ausgestattet sind.

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Für unsere Patienten sind ehrenamtliche grüne Damen im Einsatz.

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Es sind unabhängige evangelisch-lutherische oder katholische Pfarrer im Krankenhaus jederzeit erreichbar. (evangelisch: Frau Dietlind Starke und katholisch: Herr Thomas Körner)

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Alle Veranstaltungen der Klinik sind auf unserer Homepage einsehbar (https://www.helios-gesundheit.de/kliniken/leipzig-herzzentrum/unser-haus/veranstaltungen/). Desweiteren werden viele Veranstaltungen über die Presse angekündigt.

NM50: Kinderbetreuung

Außerhalb der Kinderstation kann eine Kinderbetreuung durch uns ermöglicht werden, welche sich nach individuellen Bedürfnissen sowie Form und Umfang richtet.

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

HLTX e.V. (Verein für Herz- und Lungentransplantierte), Kinderherzkammer e.V. (Verein für Eltern mit herzkranken Kindern)

NM62: Schulteilnahme in externer Schule/Einrichtung

s. Wahlleistung Patientenzimmer. Weitere Informationen zu speziellen Leistungsangeboten und Ausstattungsmerkmalen unserer Behandlungsbereiche finden Sie auf unserer Hompage.

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Vegetarische und vegane Küche, glutenfreie Ernährung sowie z. B. jüdische und muslimische Küche werden berücksichtigt.

NM68: Abschiedsraum

Es gibt einen Raum für die Verabschiedung von Patienten.

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Gerne Unterstützen wir die Organisation eine Kinderbetreuung angemessen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF13: Übertragung von Informationen in leicht verständlicher, klarer Sprache

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

in ausgewählten Bereich der Pflege, z.B. Schmerzskala, Übersetzungshilfen, Zimmer-Hygienebeschriftungen

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

BF25: Dolmetscherdienste

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

BF30: Mehrsprachige Internetseite

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Anzahl Behindertenparkplätze: 6 x Strümpellstraße ; Barrierefreiheit öffentlicher Verkehrsmittel

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Anmeldemöglichkeit für Rollstuhlfahrer ; Eingänge ebenerdig

BF35: Ausstattung von Zimmern mit Signalanlagen und/oder visuellen Anzeigen

visuelle Anzeige: Patientennotruf in allen öffentlichen WC-Anlagen und Räumen, wo sich Patienten allein (ohne Aufsicht) aufhalten

BF36: Ausstattung der Wartebereiche vor Behandlungsräumen mit einer visuellen Anzeige eines zur Behandlung aufgerufenen Patienten

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

BF38: Kommunikationshilfen

BF39: „Informationen zur Barrierefreiheit“ auf der Internetseite des Krankenhauses

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Leipzig und Umgebung

Schreibt über sich selbst

Herzlich willkommen in unserer Fachklinik für Herzerkrankungen. Im Südosten der sächsischen Metropole Leipzig gelegen, bieten wir “Hochleistungsmedizin rund ums Herz”.

Forschung und Lehre am Herzzentrum Leipzig bedeutet wissenschaftliche Arbeit von international anerkannten Spezialisten zur Sicherung der Patientenversorgung auf höchstem Niveau.

Forschung am Herzzentrum Leipzig …

das ist seit unserer Gründung 1994 ein wesentlicher Bestandteil unserer Identität. Als Fachklinik fühlen wir uns sowohl der Patientenversorgung verpflichtet, streben aber gleichzeitig nach Verbesserungen in der Herzmedizin. Dafür setzen sich sowohl unsere Universitätskliniken für Herzchirurgie, Kinderkardiologie sowie Kardiologie (Helios Stiftungsprofessur) ein als auch alle anderen Fachbereiche unseres Hauses wie Rhythmologie, Anästhesiologie und Radiologie.

Am Herzzentrum Leipzig wird jedes Jahr eine Vielzahl klinischer Studien auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Medizin durchgeführt. Dazu gehören neben selbst initiierten Studien (Investigator Initiated Trial – ITT) die Auftragsforschung durch die Industrie.

Klinische Studien sind ein wichtiger Bestandteil der Forschung am Herzzentrum Leipzig und ermöglichen die Verbesserung unserer Patientenversorgung durch Einführung neuer Arzneimittel, Medizinprodukte und Untersuchungs- und Behandlungsverfahren. Im Mittelpunkt steht dabei immer die Patientensicherheit.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Vorhofflimmern und Vorhofflattern
Fallzahl 1141

Vorhofflimmern, persistierend [I48.1]

Akuter Myokardinfarkt
Fallzahl 515

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt [I21.4]

Angina pectoris
Fallzahl 476

Sonstige Formen der Angina pectoris [I20.8]

Nichtrheumatische Aortenklappenkrankheiten
Fallzahl 464

Aortenklappenstenose mit Insuffizienz [I35.2]

Vorhofflimmern und Vorhofflattern
Fallzahl 406

Vorhofflimmern, paroxysmal [I48.0]

Nichtrheumatische Aortenklappenkrankheiten
Fallzahl 402

Aortenklappenstenose mit Insuffizienz [I35.2]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 394

Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung [I50.13]

Nichtrheumatische Aortenklappenkrankheiten
Fallzahl 385

Aortenklappenstenose [I35.0]

Chronische ischämische Herzkrankheit
Fallzahl 319

Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung [I25.13]

Paroxysmale Tachykardie
Fallzahl 295

Supraventrikuläre Tachykardie [I47.1]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP01: Akupressur

z. B. Akupressurbehandlung beiKopfschmerzen

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Wundschulungen, Elternsprechstunde, VAD-Schulung

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Trauerbegleitung, Zusammenarbeit mit der Paliativmedizin des Helios-Parkklinikums Leipzig

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP21: Kinästhetik

eigenes Kinästhetik-Training inklusive Schulung für die Mitarbeiter

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

z. B. Unterricht für schulpflichtigeKinder

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP36: Säuglingspflegekurse

MP37: Schmerztherapie/-management

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

z. B. Beratung zur Sturzprophylaxe, Seminare zu Wundpflege, Schulung VAD-Patienten, Elternsprechstunde

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

z. B. Pflegevisiten, Pflegekonzept (Übergabe am Bett), gemeinsame Visiten

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

In Kooperation mit Sanitätshäusern stehen wir sowohl als Initiator als auch beratend, und für den Zeitraum des Klinikaufenthaltes auch für das Üben des Handlings mit den verordneten Hilfsmitteln zur Verfügung.

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP51: Wundmanagement

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

z.B. Defi-Selbsthilfe, HLTX e.V., Kinderherzkammer e.V.

MP53: Aromapflege/-therapie

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

z.B. "Patientenseminare" im Hörsaal des Herzzentrums Leipzig für Patienten, Angehörige und Interessierte; Herzseminare; Reanimationstrainings für Schüler

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Elternschulung

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

z.B. Schlucktherapie

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP69: Eigenblutspende

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

Als zusätzliche Wahlleistungen über die allgemeinen Krankenhausleistungen hinaus kann ein Patient eine Unterbringung in einem Einbettzimmer gegen Aufpreis in Anspruch nehmen. Einbettzimmer sind ausschließlich über die Wahlleistungsstation buchbar.

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Die Zimmer haben je ein separates Bad mit Toilette,Waschbecken,Dusche u. sind komfortabel (Haartrockner, Bademantel, Dusch-u. Handtücher, Auswahl Pflegeprodukten) ausgestattet. Zusätzl. verfügen sie über Telefon,Fernseher,Minibar,Safe,kostenfrei W-Lan ect. Individuelle Betreuung durch Serviceassist.

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

Bei Neugeborenen, Säuglingen, Kleinkindern und Patienten mit schwerer Behinderung kann ein Elternteil mit dem Patienten im Zimmer untergebracht werden.

NM07: Rooming-in

Mütter, Väter oder andere Bezugspersonen können mit ihrem kranken Kind leben und übernachten.

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Unterbringung einer Begleitperson auf der Wahlleistungsstation möglich (Kosten:€93,00/Tag inkl. Mahlzeiten) oder in umliegende Apartments (5 Minuten vom Herzzentrum entfernt), buchbar über Hauptrezeption HZL (Kosten:€35,00/Nacht, max. 2 Personen, ohne Mahlzeiten, kleine Küche, Selbstverpflegung)

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

Das Herzzentrum bietet den Patienten wohnliche Patienten-Zimmereinheiten. Diese bestehen aus einem gemeinsamen Wohn- und Aufenthaltsraum mit Essgruppe und Fernseher sowie zwei Schlafräumen mit jeweils zwei Betten.

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Zweitbettzimmer mit eigener Nasszelle sind im Normalstationsbereich als auch im Wahlleistungsbereich buchbar, wobei die Zimmer im Wahlleistungsbereich komfortabler ausgestattet sind.

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Für unsere Patienten sind ehrenamtliche grüne Damen im Einsatz.

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Es sind unabhängige evangelisch-lutherische oder katholische Pfarrer im Krankenhaus jederzeit erreichbar. (evangelisch: Frau Dietlind Starke und katholisch: Herr Thomas Körner)

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Alle Veranstaltungen der Klinik sind auf unserer Homepage einsehbar (https://www.helios-gesundheit.de/kliniken/leipzig-herzzentrum/unser-haus/veranstaltungen/). Desweiteren werden viele Veranstaltungen über die Presse angekündigt.

NM50: Kinderbetreuung

Außerhalb der Kinderstation kann eine Kinderbetreuung durch uns ermöglicht werden, welche sich nach individuellen Bedürfnissen sowie Form und Umfang richtet.

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

HLTX e.V. (Verein für Herz- und Lungentransplantierte), Kinderherzkammer e.V. (Verein für Eltern mit herzkranken Kindern)

NM62: Schulteilnahme in externer Schule/Einrichtung

s. Wahlleistung Patientenzimmer. Weitere Informationen zu speziellen Leistungsangeboten und Ausstattungsmerkmalen unserer Behandlungsbereiche finden Sie auf unserer Hompage.

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Vegetarische und vegane Küche, glutenfreie Ernährung sowie z. B. jüdische und muslimische Küche werden berücksichtigt.

NM68: Abschiedsraum

Es gibt einen Raum für die Verabschiedung von Patienten.

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Gerne Unterstützen wir die Organisation eine Kinderbetreuung angemessen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF13: Übertragung von Informationen in leicht verständlicher, klarer Sprache

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

in ausgewählten Bereich der Pflege, z.B. Schmerzskala, Übersetzungshilfen, Zimmer-Hygienebeschriftungen

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

BF25: Dolmetscherdienste

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

BF30: Mehrsprachige Internetseite

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Anzahl Behindertenparkplätze: 6 x Strümpellstraße ; Barrierefreiheit öffentlicher Verkehrsmittel

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Anmeldemöglichkeit für Rollstuhlfahrer ; Eingänge ebenerdig

BF35: Ausstattung von Zimmern mit Signalanlagen und/oder visuellen Anzeigen

visuelle Anzeige: Patientennotruf in allen öffentlichen WC-Anlagen und Räumen, wo sich Patienten allein (ohne Aufsicht) aufhalten

BF36: Ausstattung der Wartebereiche vor Behandlungsräumen mit einer visuellen Anzeige eines zur Behandlung aufgerufenen Patienten

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

BF38: Kommunikationshilfen

BF39: „Informationen zur Barrierefreiheit“ auf der Internetseite des Krankenhauses

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Leipzig und Umgebung