Krankenhaus

Herzzentrum Dresden Universitätsklinik an der Technischen Universität Dresden

01307 Dresden - https://www.herzzentrum-dresden.com
10 von 25

Schreibt über sich selbst

Das Herzzentrum Dresden Universitätsklinik an der Technischen Universität Dresden erfüllt als universitäre Einrichtung und Krankenhaus der Maximalversorgung mit dem Schwerpunkt der Herz- und Kreislauferkrankungen überregionale Aufgaben in Krankenversorgung, Forschung und Lehre. In diesen Aufgaben sind wir Vordenker, Vorreiter und Vorbild einer zukunftsfähigen Medizin.

Wir stellen uns dem internationalen Wettbewerb, entwickeln neue Diagnostik- und Therapieverfahren und beteiligen uns an der Weiterentwicklung nationaler und internationaler Standards. In der studentischen Ausbildung engagieren wir uns erfolgreich.

Wir zeigen, dass medizinisch-pflegerische Leistungsfähigkeit auf modernstem Niveau, sowie Engagement und Freiheit in Forschung und Lehre mit wirtschaftlicher Betriebsführung vereinbar sind. Unser Qualitätsanspruch orientiert sich am Fortschritt, den Bedürfnissen und der Zufriedenheit unserer Patienten, Mitarbeiter und Partner.

Wir sind ein verantwortungsvoller Arbeitgeber und nehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung in der Region wahr. Mit unseren Partnern bieten wir eine Gesundheitsversorgung an, die langfristig eine leistungsfähige Versorgungsstruktur sichert.

Unser Leitbild schafft den verbindlichen Orientierungsrahmen, der das Verhalten und Handeln der einzelnen Mitarbeiter des Herzzentrum Dresden auf die gemeinsame Erreichung der Aufgaben und Ziele ausrichtet. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter unseres Hauses fühlt sich verpflichtet, in Übereinstimmung mit diesen Werten und Grundsätzen zu handeln.

Das Herzzentrum Dresden ist ein Tochterunternehmen der Sana Kliniken AG und unterstützt deren Ziele.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Herzrhythmusstörung, ausgehend von den Vorhöfen des Herzens
Fallzahl 578

Vorhofflimmern

Herzkrankheit durch anhaltende Durchblutungsstörungen des Herzens
Fallzahl 445

Atherosklerotische Herzkrankheit

Krankheit der Aortenklappe, nicht als Folge einer bakteriellen Krankheit durch Streptokokken verursacht
Fallzahl 409

Aortenklappenstenose mit Insuffizienz

Akuter Herzinfarkt
Fallzahl 380

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt

Herzrhythmusstörung, ausgehend von den Vorhöfen des Herzens
Fallzahl 337

Vorhofflattern

Herzschwäche
Fallzahl 330

Linksherzinsuffizienz

Herzkrankheit durch anhaltende Durchblutungsstörungen des Herzens
Fallzahl 229

Atherosklerotische Herzkrankheit

Krankheit der Aortenklappe, nicht als Folge einer bakteriellen Krankheit durch Streptokokken verursacht
Fallzahl 194

Aortenklappenstenose mit Insuffizienz

Akuter Herzinfarkt
Fallzahl 184

Akuter transmuraler Myokardinfarkt der Vorderwand

Akuter Herzinfarkt
Fallzahl 174

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP21: Kinästhetik

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP51: Wundmanagement

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Schreibt über sich selbst

Das Herzzentrum Dresden Universitätsklinik an der Technischen Universität Dresden erfüllt als universitäre Einrichtung und Krankenhaus der Maximalversorgung mit dem Schwerpunkt der Herz- und Kreislauferkrankungen überregionale Aufgaben in Krankenversorgung, Forschung und Lehre. In diesen Aufgaben sind wir Vordenker, Vorreiter und Vorbild einer zukunftsfähigen Medizin.

Wir stellen uns dem internationalen Wettbewerb, entwickeln neue Diagnostik- und Therapieverfahren und beteiligen uns an der Weiterentwicklung nationaler und internationaler Standards. In der studentischen Ausbildung engagieren wir uns erfolgreich.

Wir zeigen, dass medizinisch-pflegerische Leistungsfähigkeit auf modernstem Niveau, sowie Engagement und Freiheit in Forschung und Lehre mit wirtschaftlicher Betriebsführung vereinbar sind. Unser Qualitätsanspruch orientiert sich am Fortschritt, den Bedürfnissen und der Zufriedenheit unserer Patienten, Mitarbeiter und Partner.

Wir sind ein verantwortungsvoller Arbeitgeber und nehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung in der Region wahr. Mit unseren Partnern bieten wir eine Gesundheitsversorgung an, die langfristig eine leistungsfähige Versorgungsstruktur sichert.

Unser Leitbild schafft den verbindlichen Orientierungsrahmen, der das Verhalten und Handeln der einzelnen Mitarbeiter des Herzzentrum Dresden auf die gemeinsame Erreichung der Aufgaben und Ziele ausrichtet. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter unseres Hauses fühlt sich verpflichtet, in Übereinstimmung mit diesen Werten und Grundsätzen zu handeln.

Das Herzzentrum Dresden ist ein Tochterunternehmen der Sana Kliniken AG und unterstützt deren Ziele.

Fachabteilungen

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenangebote

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Dresden und Umgebung