Krankenhaus

Heilig-Geist Hospital Bensheim

64625 Bensheim - http://www.hgh-bensheim.de
10 von 25
+49 (6251) 132 269
145
5

Schreibt über sich selbst

Das Heilig-Geist Hospital Bensheim blickt auf eine lange und traditionsreiche Historie an der Bergstraße zurück. Bereits im Jahr 817 beginnt die Geschichte der Klinik mit einer urkundlichen Eintragung als Pilgerhospiz. Der Charakter hat sich im Laufe der Jahrhunderte vom Pilgerhospiz über eine Wohn- und Pflegestätte für Arme und Kranke bis zum modernen Krankenhaus mit integriertem Versorgungsangebot gewandelt. Als kirchliche Stiftung des bürgerlichen Rechts gehörte das Heilig-Geist Hospital zuletzt zur „Südhessischen Klinikverbund GmbH“.

Im Juli 2016 erfolgte die Übernahme des Hauses durch die Artemed Klinikgruppe mit dem Ziel, das Haus inhaltlich kontinuierlich weiterzuentwickeln und als zentrale Anlaufstelle für die Menschen in Bensheim und der angrenzenden Region zukunftssicher aufzustellen. Von besonderer Bedeutung ist hierfür auch die enge Kooperation mit der Medizinischen Universitätsklinik Mannheim.

Sie sollen die qualitativ hochwertige Weiterentwicklung der medizinischen Bereiche, gepaart mit dem absoluten Fokus auf dem Patienten mit seinen ganz persönlichen Anforderungen fördern. „Mit exzellenter Medizin, hervorragender Pflege und persönlicher Zuwendung wird es möglich sein, mehr Patienten für das Haus zu gewinnen und das Heilig-Geist Hospital als primäre Anlaufstelle für die stationäre Versorgung der Bürger aus Bensheim und Umgebung zu positionieren“, ist Dr. Benjamin Behar überzeugt.

Eine Besonderheit des Hauses besteht nicht nur in einer hervorragenden Not- und Dringlichkeitsversorgung, sondern auch in der klaren fachlichen Differenzierung und Schwerpunktbildung in interdisziplinären Zentren. Gleichzeitig bietet das Heilig-Geist Hospital vor allem auch ob seiner kirchlichen Tradition mehr als nur Medizin. Für seine Patienten ist es vielmehr ein Ort der Geborgenheit, an dem sie mit aller nötigen Menschlichkeit die Zuwendung erfahren dürfen, derer sie in ihrer ganz individuellen Situation für eine schnelle Genesung bedürfen.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Herzinsuffizienz
Fallzahl 228

Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz [I50.01]

Intrakranielle Verletzung
Fallzahl 206

Gehirnerschütterung [S06.0]

Sonstige Spondylopathien
Fallzahl 177

Spinal(kanal)stenose: Lumbalbereich [M48.06]

Sonstige Bandscheibenschäden
Fallzahl 144

Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie [M51.1]

Obstruktive Uropathie und Refluxuropathie
Fallzahl 136

Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein [N13.2]

Prostatahyperplasie
Fallzahl 114

Prostatahyperplasie [N40]

Sonstige Krankheiten des Harnsystems
Fallzahl 101

Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet [N39.0]

Volumenmangel
Fallzahl 101

Volumenmangel [E86]

Pneumonie durch Bakterien, anderenorts nicht klassifiziert
Fallzahl 97

Bakterielle Pneumonie, nicht näher bezeichnet [J15.9]

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 77

Sonstige primäre Gonarthrose [M17.1]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP63: Sozialdienst

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP51: Wundmanagement

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

NM68: Abschiedsraum

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF24: Diätische Angebote

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF25: Dolmetscherdienste

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Das Heilig-Geist Hospital Bensheim blickt auf eine lange und traditionsreiche Historie an der Bergstraße zurück. Bereits im Jahr 817 beginnt die Geschichte der Klinik mit einer urkundlichen Eintragung als Pilgerhospiz. Der Charakter hat sich im Laufe der Jahrhunderte vom Pilgerhospiz über eine Wohn- und Pflegestätte für Arme und Kranke bis zum modernen Krankenhaus mit integriertem Versorgungsangebot gewandelt. Als kirchliche Stiftung des bürgerlichen Rechts gehörte das Heilig-Geist Hospital zuletzt zur „Südhessischen Klinikverbund GmbH“.

Im Juli 2016 erfolgte die Übernahme des Hauses durch die Artemed Klinikgruppe mit dem Ziel, das Haus inhaltlich kontinuierlich weiterzuentwickeln und als zentrale Anlaufstelle für die Menschen in Bensheim und der angrenzenden Region zukunftssicher aufzustellen. Von besonderer Bedeutung ist hierfür auch die enge Kooperation mit der Medizinischen Universitätsklinik Mannheim.

Sie sollen die qualitativ hochwertige Weiterentwicklung der medizinischen Bereiche, gepaart mit dem absoluten Fokus auf dem Patienten mit seinen ganz persönlichen Anforderungen fördern. „Mit exzellenter Medizin, hervorragender Pflege und persönlicher Zuwendung wird es möglich sein, mehr Patienten für das Haus zu gewinnen und das Heilig-Geist Hospital als primäre Anlaufstelle für die stationäre Versorgung der Bürger aus Bensheim und Umgebung zu positionieren“, ist Dr. Benjamin Behar überzeugt.

Eine Besonderheit des Hauses besteht nicht nur in einer hervorragenden Not- und Dringlichkeitsversorgung, sondern auch in der klaren fachlichen Differenzierung und Schwerpunktbildung in interdisziplinären Zentren. Gleichzeitig bietet das Heilig-Geist Hospital vor allem auch ob seiner kirchlichen Tradition mehr als nur Medizin. Für seine Patienten ist es vielmehr ein Ort der Geborgenheit, an dem sie mit aller nötigen Menschlichkeit die Zuwendung erfahren dürfen, derer sie in ihrer ganz individuellen Situation für eine schnelle Genesung bedürfen.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Herzinsuffizienz
Fallzahl 228

Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz [I50.01]

Intrakranielle Verletzung
Fallzahl 206

Gehirnerschütterung [S06.0]

Sonstige Spondylopathien
Fallzahl 177

Spinal(kanal)stenose: Lumbalbereich [M48.06]

Sonstige Bandscheibenschäden
Fallzahl 144

Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie [M51.1]

Obstruktive Uropathie und Refluxuropathie
Fallzahl 136

Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein [N13.2]

Prostatahyperplasie
Fallzahl 114

Prostatahyperplasie [N40]

Sonstige Krankheiten des Harnsystems
Fallzahl 101

Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet [N39.0]

Volumenmangel
Fallzahl 101

Volumenmangel [E86]

Pneumonie durch Bakterien, anderenorts nicht klassifiziert
Fallzahl 97

Bakterielle Pneumonie, nicht näher bezeichnet [J15.9]

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 77

Sonstige primäre Gonarthrose [M17.1]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP63: Sozialdienst

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP51: Wundmanagement

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

NM68: Abschiedsraum

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF24: Diätische Angebote

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF25: Dolmetscherdienste

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Bensheim und Umgebung