Krankenhaus

GGP Tagesklinik Schulkinder und Jugendliche

18146 Rostock - https://ggp-gruppe.de
10 von 25
+49 (381) 66916-20
E-Mail-Anfrage erstellen
42
1

Schreibt über sich selbst

In unserer Klinik, mit einer großzügig gestalteten Freifläche auf der Dierkower Höhe gelegen, behandeln wir Kinder und Jugendliche im Alter von 7 - 18 Jahren. In Abhängigkeit von Alter und Entwicklungsstand findet die Behandlung in einer unserer drei Stationen statt. Unser multiprofessionelles Team setzt sich aus Fachkräften aus den Bereichen Medizin, Psychologie, Heilerziehung, Pädagogik und Sozialpädagogik zusammen. Während des Aufenthalts in unserer Klinik besuchen die Kinder und Jugendlichen die Klinikschule. Auf Wunsch findet auch der Kontakt mit der Heimatschule statt, um Schulstoff aufarbeiten zu können. In unserer fachlichen Arbeit ist uns zudem eine enge Kooperation mit den Heimatschulen wichtig. Bei Einverständnis der Eltern tauschen wir uns mit den Lehrern/innen des betreffenden Kindes/Jugendlichen intensiv aus und schaffen so eine gute Kooperationsgrundlage.

Das Aufgabengebiet der Tagesklinik umfasst die Diagnostik und Behandlung einer großen Bandbreite von kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbildern. Die Behandlung orientiert sich an den besonderen therapeutischen Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen und umfasst zunächst eine fundierte medizinische und psychologische Diagnostik. Unsere Therapieangebote basieren auf psychodynamisch, verhaltenstherapeutisch und systemisch orientierter Einzel- und Gruppenarbeit.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Störung des Gefühlslebens bei Kindern
Fallzahl 36

Sonstige emotionale Störungen des Kindesalters

Störung bei Kindern, die mit einem Mangel an Ausdauer und einer überschießenden Aktivität einhergeht
Fallzahl 28

Hyperkinetische Störung des Sozialverhaltens

Kombinierte Störung des Sozialverhaltens und des Gefühlslebens
Fallzahl 22

Sonstige kombinierte Störung des Sozialverhaltens und der Emotionen

Phase der Niedergeschlagenheit - Depressive Episode
Fallzahl 18

Mittelgradige depressive Episode

Störung des Gefühlslebens bei Kindern
Fallzahl 11

Störung mit sozialer Ängstlichkeit des Kindesalters

Reaktionen auf schwere belastende Ereignisse bzw. besondere Veränderungen im Leben
Fallzahl 7

Anpassungsstörungen

Reaktionen auf schwere belastende Ereignisse bzw. besondere Veränderungen im Leben
Fallzahl 7

Posttraumatische Belastungsstörung

Störung des Sozialverhaltens durch aggressives bzw. aufsässiges Benehmen
Fallzahl 5

Störung des Sozialverhaltens mit oppositionellem, aufsässigem Verhalten

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP27: Musiktherapie

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP63: Sozialdienst

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

In unserer Klinik, mit einer großzügig gestalteten Freifläche auf der Dierkower Höhe gelegen, behandeln wir Kinder und Jugendliche im Alter von 7 - 18 Jahren. In Abhängigkeit von Alter und Entwicklungsstand findet die Behandlung in einer unserer drei Stationen statt. Unser multiprofessionelles Team setzt sich aus Fachkräften aus den Bereichen Medizin, Psychologie, Heilerziehung, Pädagogik und Sozialpädagogik zusammen. Während des Aufenthalts in unserer Klinik besuchen die Kinder und Jugendlichen die Klinikschule. Auf Wunsch findet auch der Kontakt mit der Heimatschule statt, um Schulstoff aufarbeiten zu können. In unserer fachlichen Arbeit ist uns zudem eine enge Kooperation mit den Heimatschulen wichtig. Bei Einverständnis der Eltern tauschen wir uns mit den Lehrern/innen des betreffenden Kindes/Jugendlichen intensiv aus und schaffen so eine gute Kooperationsgrundlage.

Das Aufgabengebiet der Tagesklinik umfasst die Diagnostik und Behandlung einer großen Bandbreite von kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbildern. Die Behandlung orientiert sich an den besonderen therapeutischen Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen und umfasst zunächst eine fundierte medizinische und psychologische Diagnostik. Unsere Therapieangebote basieren auf psychodynamisch, verhaltenstherapeutisch und systemisch orientierter Einzel- und Gruppenarbeit.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP27: Musiktherapie

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

MP63: Sozialdienst

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.