Krankenhaus

Evangelisches Krankenhaus Lutherstift Frankfurt (Oder)

15232 Frankfurt (Oder) - https://www.diakonissenhaus.de
10 von 25

Schreibt über sich selbst

Das Evangelische Krankenhaus Lutherstift Frankfurt (Oder)/Seelow verfügt über zwei Standorte:

In Frankfurt (Oder) werden insbesondere geriatrische Patienten behandelt.

Am Standort Seelow werden medizinische Leistungen im inneren, chirurgischen, endoskopischen Bereich erbracht; eine Notfallambulanz sorgt für die flächendeckende Notfallversorgung der Patienten aus dem Landkreis Märkisch Oderland.

1883 wird zum 400. Geburtstag des Reformators Martin Luther von Bürgern der Stadt Frankfurt (Oder) der Verein „Lutherstiftung zu Frankfurt an der Oder“ gegründet. Ziel ist die Errichtung eines Diakonissenmutter- und Krankenhauses in der Stadt. Am 26. Oktober 1891 kann die erste Oberin mit einem jungen Chefarzt und zwei Stettiner Diakonissen das neu errichtete Haus am damaligen südlichen Rand von Frankfurt beziehen. Die über drei Stockwerke gebaute Kapelle befindet sich bis heute im Zentrum des Gebäudes.

Außer dem leeren Gebäude stehen Arzt und Schwestern lediglich dreißig Mark zur Verfügung, um die Arbeit im Lutherstift aufzubauen. So können sie für diese große Herausforderung jede Unterstützung und Ermutigung mehr als gut gebrauchen - auch die, die ihnen der Generalsuperintendent bei der Einweihung des Gebäudes mit auf den Weg gibt: “Die Freude am Herrn ist eure Stärke” (Nehemia 8, 10).

Heute, mehr als ein Jahrhundert später, ist die Lutherstift gGmbH Trägerin des Evangelischen Krankenhauses mit den Standorten Frankfurt (Oder) und Seelow. 2007 hatte der zu diesem Zeitpunkt 124 Jahre bestehende Verein seinen Geschäftsbetrieb und alle seine Einrichtungen auf die neu gegründete Gesellschaft übertragen, die Arbeitsbereiche Altenhilfe sowie Jugend- und Behindertenhilfe wurden 2015 in die Stiftung Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin übertragen.

Die Lutherstift gGmbH ist eine Gesellschaft im Unternehmensverbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin.

ICD-10-Diagnosen

Herzschwäche
Fallzahl 121

Linksherzinsuffizienz

Knochenbruch des Oberschenkels
Fallzahl 64

Schenkelhalsfraktur

Sonstige Krankheit der Niere, der Harnwege bzw. der Harnblase
Fallzahl 48

Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet

Flüssigkeitsmangel
Fallzahl 44

Volumenmangel

Knochenbruch des Oberschenkels
Fallzahl 42

Pertrochantäre Fraktur

Lungenentzündung, Erreger vom Arzt nicht näher bezeichnet
Fallzahl 28

Pneumonie, nicht näher bezeichnet

Sonstige anhaltende Lungenkrankheit mit Verengung der Atemwege
Fallzahl 23

Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet

Lungenentzündung, Erreger vom Arzt nicht näher bezeichnet
Fallzahl 21

Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Hüftgelenkes
Fallzahl 18

Sonstige primäre Koxarthrose

Arterienverkalkung
Fallzahl 18

Atherosklerose der Extremitätenarterien

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP21: Kinästhetik

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP27: Musiktherapie

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Schreibt über sich selbst

Schreibt über sich selbst

Das Evangelische Krankenhaus Lutherstift Frankfurt (Oder)/Seelow verfügt über zwei Standorte:

In Frankfurt (Oder) werden insbesondere geriatrische Patienten behandelt.

Am Standort Seelow werden medizinische Leistungen im inneren, chirurgischen, endoskopischen Bereich erbracht; eine Notfallambulanz sorgt für die flächendeckende Notfallversorgung der Patienten aus dem Landkreis Märkisch Oderland.

1883 wird zum 400. Geburtstag des Reformators Martin Luther von Bürgern der Stadt Frankfurt (Oder) der Verein „Lutherstiftung zu Frankfurt an der Oder“ gegründet. Ziel ist die Errichtung eines Diakonissenmutter- und Krankenhauses in der Stadt. Am 26. Oktober 1891 kann die erste Oberin mit einem jungen Chefarzt und zwei Stettiner Diakonissen das neu errichtete Haus am damaligen südlichen Rand von Frankfurt beziehen. Die über drei Stockwerke gebaute Kapelle befindet sich bis heute im Zentrum des Gebäudes.

Außer dem leeren Gebäude stehen Arzt und Schwestern lediglich dreißig Mark zur Verfügung, um die Arbeit im Lutherstift aufzubauen. So können sie für diese große Herausforderung jede Unterstützung und Ermutigung mehr als gut gebrauchen - auch die, die ihnen der Generalsuperintendent bei der Einweihung des Gebäudes mit auf den Weg gibt: “Die Freude am Herrn ist eure Stärke” (Nehemia 8, 10).

Heute, mehr als ein Jahrhundert später, ist die Lutherstift gGmbH Trägerin des Evangelischen Krankenhauses mit den Standorten Frankfurt (Oder) und Seelow. 2007 hatte der zu diesem Zeitpunkt 124 Jahre bestehende Verein seinen Geschäftsbetrieb und alle seine Einrichtungen auf die neu gegründete Gesellschaft übertragen, die Arbeitsbereiche Altenhilfe sowie Jugend- und Behindertenhilfe wurden 2015 in die Stiftung Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin übertragen.

Die Lutherstift gGmbH ist eine Gesellschaft im Unternehmensverbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin.

Fachabteilungen

Fachabteilungen

Stellenangebote

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Frankfurt (Oder) und Umgebung