Krankenhaus

Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie

55543 Bad Kreuznach - https://www.kreuznacherdiakonie.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
10 von 25
+49 (671) 605 2366
351
13

Schreibt über sich selbst

Die beiden Diakonie Krankenhäuser in Bad Kreuznach und Kirn haben zusammen rund 500 Betten. Bad Kreuznach ist der größere der beiden Standorte und befindet sich auf dem historischen Gelände der Stiftung kreuznacher diakonie. Mit insgesamt elf Fachabteilungen ist das Krankenhaus medizinisch breit aufgestellt.

Unter den vertretenen Disziplinen befindet sich eine große gynäkologisch-geburtshilfliche Abteilung, in der jährlich circa 1400 Kinder das Licht der Welt erblickten. Sie arbeitet eng zusammen mit dem Perinatalzentrum Level 1, das zur Kinder- und Jugendmedizin gehört und in dem Frühgeborene exzellent betreut werden. Neben konservativen Disziplinen, wie einer großen und gut ausgestatteten Inneren Medizin, gibt es eine Reihe chirurgischer Fächer, darunter eine Wirbelsäulenchirurgie, eine Plastisch-Rekonstruktive Chirurgie und ein Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung, das auf Gelenkersatz spezialisiert ist.

Das Diakonie Krankenhaus beherbergt zudem den Ärztlichen Bereitschaftsdienst zur Versorgung von Patienten außerhalb der Praxissprechzeiten der niedergelassenen Ärzte und kooperiert mit einem benachbarten Facharztzentrum, unter anderem in der Strahlentherapie.

Der Standort Kirn steht für eine persönliche Atmosphäre und eine wohnortnahe Versorgung der Bevölkerung. Er verfügt über eine Innere Medizin und eine Orthopädisch-Chirurgische Fachabteilung mit einem Wirbelsäulenzentrum von überregionalem Ruf.

Neben der unverzichtbaren Qualität medizinischer und pflegerischer Arbeit, ist uns die Zuwendung zum Patienten ein ganz wichtiges Anliegen. Das gemeinschaftliche Miteinander in der Sorge um die uns anvertrauten Menschen, wechselseitiges Vertrauens, Offenheit und das Bestreben, unseren Patienten einen Ort der Geborgenheit in der Krankheit anzubieten: All das zeichnet unsere Krankenhäuser aus.

Übrigens: Wir haben ein Ausbildungszentrum für Gesundheits- und Pflegeberufe. Menschen, die sich eine Zukunft im Gesundheitswesen vorstellen können, sind uns immer willkommen. In Zusammenarbeit mit der Akademie für Berufe im Sozial- und Gesundheitswesen der Stiftung kreuznacher diakonie stehen Ihnen verschiedene Fachausbildungen offen. Unter dem Punkt „Karriere“ finden Sie mehr dazu.

Das Diakonie Krankenhaus in Zahlen

Standorte Bad Kreuznach und Kirn

  • 501 Planbetten

  • 1.400 Mitarbeitende

  • 23.100 stationäre Patienten

  • 42.700 ambulante Fälle mit 65.100 Besuchern

  • 13.450 Operationen, davon 1.750 ambulant

  • 1.421 Geburten

  • 5,2 Millionen Euro Investitionen (inkl. Fachärztezentrum)

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 776

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 242

Sonstige primäre Gonarthrose [M17.1]

Akuter Myokardinfarkt
Fallzahl 223

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt [I21.4]

Akute Bronchitis
Fallzahl 208

Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet [J20.9]

Betreuung der Mutter bei festgestellter oder vermuteter Anomalie der Beckenorgane
Fallzahl 199

Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff [O34.2]

Angina pectoris
Fallzahl 195

Instabile Angina pectoris [I20.0]

Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen und nicht näher bezeichneten Ursprungs
Fallzahl 189

Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs [A09.0]

Sonstige bösartige Neubildungen der Haut
Fallzahl 187

Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes [C44.3]

Hals- und Brustschmerzen
Fallzahl 184

Brustschmerzen, nicht näher bezeichnet [R07.4]

Vorhofflimmern und Vorhofflattern
Fallzahl 169

Vorhofflimmern, paroxysmal [I48.0]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

Geburtshilfe

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

Kooperation mit externem Versorgungspartner

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Pflegedienst in Zusammenarbeit mit Sozialdienst, Pflegestandard basiert auf Nationalem Standard Entlassungsmanagement, Sozialmedizinische Nachsorge in der Pädiatrie nach dem Modell des "Bunten Kreises"

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Diabetesassistentin DDG (Deutsche Gesellschaft für Diabetes)

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Krankengymnastik

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Pflegestandard, ambulanter Hospizdienst, Grundsätze zur Sterbebegleitung (Ethik-Komitee), Palliativkonsildienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

Physikalische Therapie

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

durch Sozialarbeiter

MP06: Basale Stimulation

Pflegestandard

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Geburtsvor- und nachbereitung, Akupunktur, Yoga für Schwangere, Rückbildungskurse

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

Kooperation mit externem Versorgungspartner

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

Abteilung für physikalische Therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

Abteilung Geburtshilfe und Kinder und Jugendmedizin

MP69: Eigenblutspende

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

Erzieherinnen / Spieltherapie in der Abteilung Kinder- und Jugendmedizin

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Demenz-Kompetenz Ansprechpartner

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

Kooperation mit externem Versorgungspartner

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Kooperationstreffen DK Seniorenhilfe KH

MP53: Aromapflege/-therapie

Pflegestandard

MP51: Wundmanagement

Wundexperten, Wundkonsildienst

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

durch Sozialdienst

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

Stroke nurse

MP43: Stillberatung

Still- und Laktationsberaterinnen, Stillsprechstunde

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Elternschule, Stillberatung, Familienzimmer, Mitaufnahme von Begleitpersonen, Familienhebammen

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

Elternschule der Abteilungen Gynäkologie und Geburtshilfe und Kinder- und Jugendmedizin

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Diabetesberatung, Diabetesschulung, Diabetessprechstunde in der Abteilung Kinder- und Jugendmedizin

MP36: Säuglingspflegekurse

Elternschule der Abteilungen Gynäkologie und Geburtshilfe und Kinder- und Jugendmedizin

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

Pflegestandard, in der Abteilung Kinder- und Jugendmedizin in Kooperation mit der Physiotherapie Sozialpädiatrisches Zentrum

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Informationsveranstaltungen über Leistungsangebote, Tag der offenen Tür in den Fachabteilungen, Kunstausstellungen

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

Babymassage, Veranstaltungen für Eltern von frühgeborenen Kindern, PEKIP Eltern-Kind Gruppe

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Abteilung für physikalische Therapie

MP21: Kinästhetik

Kinästhetik Trainer Abteilung für physikalische Therapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP26: Medizinische Fußpflege

Optionale Leistung

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

Abteilung für physikalische Therapie

MP63: Sozialdienst

MP25: Massage

Abteilung für physikalische Therapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP24: Manuelle Lymphdrainage

Abteilung für physikalische Therapie

MP45: Stomatherapie/-beratung

Kooperation mit externem Versorgungspartner

MP37: Schmerztherapie/-management

Zusatzqualifikation Spezielle Schmerztherapie, Therapiestandards, Schmerzkonsildienst

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Begleitdienst in der Ambulanz durch die Evangelische Krankenhaushilfe.

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Jedes Ein-Bett- Zimmer hat eine eigene Nasszelle.

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM07: Rooming-in

Auf der Station für Gynäkologie und Geburtshilfe 7. OG., zusätzlich Familienzimmer möglich.

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Regelmäßig stattfindende Veranstaltungen für Patienten und Interessierte, wie z.B. Nachtvorlesungen, Breast-Life-Kurse, Elternschule.

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Unterbringung von Begleitpersonen im Patientenzimmer in allen Fachabteilungen möglich.

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Die Angebote richten sich an Patienten, Angehörige und MitarbeiterInnen. Sie werden über Flyer, Faltblätter und Aushang bekannt gemacht. In spezifischen Abteilungen bestehen feste Besuchszeiten, auf allen anderen Stationen steht der Seelsorger auf Anfrage zu Verfügung.

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

Es gibt im 4. OG Mutter-Kind-Zimmer, sowie Familienzimmer im 7.OG.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Spezialbetten, spezielle Toilettenstühle

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Demenz Kompetenz Team

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

Begleitdienst Evangelische Krankenhaushilfe

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF25: Dolmetscherdienste

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF24: Diätische Angebote

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Akademische Lehre

FL03: Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Ausbildung in anderen Heilberufen

HB01: Gesundheits- und Krankenpflegerin und Gesundheits- und Krankenpfleger

116 Plätze in Kooperation mit der kath. Hochschule Mainz als duales Studium

HB02: Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger

36 Plätze in Kooperation mit der kath. Hochschule Mainz als duales Studium / Zusatzweiterbildung Pädiatrische Intensivpflege in Kooperation

HB17: Krankenpflegehelferin und Krankenpflegehelfer

25 Plätze

HB07: Operationstechnische Assistentin und Operationstechnischer Assistent (OTA)

HB10: Hebamme und Entbindungspfleger

HB19: Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner

HB20: Pflegefachfrau B. Sc., Pflegefachmann B. Sc.

In Kooperation mit der FH Mainz

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Die beiden Diakonie Krankenhäuser in Bad Kreuznach und Kirn haben zusammen rund 500 Betten. Bad Kreuznach ist der größere der beiden Standorte und befindet sich auf dem historischen Gelände der Stiftung kreuznacher diakonie. Mit insgesamt elf Fachabteilungen ist das Krankenhaus medizinisch breit aufgestellt.

Unter den vertretenen Disziplinen befindet sich eine große gynäkologisch-geburtshilfliche Abteilung, in der jährlich circa 1400 Kinder das Licht der Welt erblickten. Sie arbeitet eng zusammen mit dem Perinatalzentrum Level 1, das zur Kinder- und Jugendmedizin gehört und in dem Frühgeborene exzellent betreut werden. Neben konservativen Disziplinen, wie einer großen und gut ausgestatteten Inneren Medizin, gibt es eine Reihe chirurgischer Fächer, darunter eine Wirbelsäulenchirurgie, eine Plastisch-Rekonstruktive Chirurgie und ein Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung, das auf Gelenkersatz spezialisiert ist.

Das Diakonie Krankenhaus beherbergt zudem den Ärztlichen Bereitschaftsdienst zur Versorgung von Patienten außerhalb der Praxissprechzeiten der niedergelassenen Ärzte und kooperiert mit einem benachbarten Facharztzentrum, unter anderem in der Strahlentherapie.

Der Standort Kirn steht für eine persönliche Atmosphäre und eine wohnortnahe Versorgung der Bevölkerung. Er verfügt über eine Innere Medizin und eine Orthopädisch-Chirurgische Fachabteilung mit einem Wirbelsäulenzentrum von überregionalem Ruf.

Neben der unverzichtbaren Qualität medizinischer und pflegerischer Arbeit, ist uns die Zuwendung zum Patienten ein ganz wichtiges Anliegen. Das gemeinschaftliche Miteinander in der Sorge um die uns anvertrauten Menschen, wechselseitiges Vertrauens, Offenheit und das Bestreben, unseren Patienten einen Ort der Geborgenheit in der Krankheit anzubieten: All das zeichnet unsere Krankenhäuser aus.

Übrigens: Wir haben ein Ausbildungszentrum für Gesundheits- und Pflegeberufe. Menschen, die sich eine Zukunft im Gesundheitswesen vorstellen können, sind uns immer willkommen. In Zusammenarbeit mit der Akademie für Berufe im Sozial- und Gesundheitswesen der Stiftung kreuznacher diakonie stehen Ihnen verschiedene Fachausbildungen offen. Unter dem Punkt „Karriere“ finden Sie mehr dazu.

Das Diakonie Krankenhaus in Zahlen

Standorte Bad Kreuznach und Kirn

  • 501 Planbetten

  • 1.400 Mitarbeitende

  • 23.100 stationäre Patienten

  • 42.700 ambulante Fälle mit 65.100 Besuchern

  • 13.450 Operationen, davon 1.750 ambulant

  • 1.421 Geburten

  • 5,2 Millionen Euro Investitionen (inkl. Fachärztezentrum)

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 776

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 242

Sonstige primäre Gonarthrose [M17.1]

Akuter Myokardinfarkt
Fallzahl 223

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt [I21.4]

Akute Bronchitis
Fallzahl 208

Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet [J20.9]

Betreuung der Mutter bei festgestellter oder vermuteter Anomalie der Beckenorgane
Fallzahl 199

Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff [O34.2]

Angina pectoris
Fallzahl 195

Instabile Angina pectoris [I20.0]

Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen und nicht näher bezeichneten Ursprungs
Fallzahl 189

Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs [A09.0]

Sonstige bösartige Neubildungen der Haut
Fallzahl 187

Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes [C44.3]

Hals- und Brustschmerzen
Fallzahl 184

Brustschmerzen, nicht näher bezeichnet [R07.4]

Vorhofflimmern und Vorhofflattern
Fallzahl 169

Vorhofflimmern, paroxysmal [I48.0]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

Geburtshilfe

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

Kooperation mit externem Versorgungspartner

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Pflegedienst in Zusammenarbeit mit Sozialdienst, Pflegestandard basiert auf Nationalem Standard Entlassungsmanagement, Sozialmedizinische Nachsorge in der Pädiatrie nach dem Modell des "Bunten Kreises"

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Diabetesassistentin DDG (Deutsche Gesellschaft für Diabetes)

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Krankengymnastik

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Pflegestandard, ambulanter Hospizdienst, Grundsätze zur Sterbebegleitung (Ethik-Komitee), Palliativkonsildienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

Physikalische Therapie

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

durch Sozialarbeiter

MP06: Basale Stimulation

Pflegestandard

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Geburtsvor- und nachbereitung, Akupunktur, Yoga für Schwangere, Rückbildungskurse

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

Kooperation mit externem Versorgungspartner

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

Abteilung für physikalische Therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

Abteilung Geburtshilfe und Kinder und Jugendmedizin

MP69: Eigenblutspende

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

Erzieherinnen / Spieltherapie in der Abteilung Kinder- und Jugendmedizin

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Demenz-Kompetenz Ansprechpartner

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

Kooperation mit externem Versorgungspartner

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

Kooperationstreffen DK Seniorenhilfe KH

MP53: Aromapflege/-therapie

Pflegestandard

MP51: Wundmanagement

Wundexperten, Wundkonsildienst

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

durch Sozialdienst

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

Stroke nurse

MP43: Stillberatung

Still- und Laktationsberaterinnen, Stillsprechstunde

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Elternschule, Stillberatung, Familienzimmer, Mitaufnahme von Begleitpersonen, Familienhebammen

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

Elternschule der Abteilungen Gynäkologie und Geburtshilfe und Kinder- und Jugendmedizin

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Diabetesberatung, Diabetesschulung, Diabetessprechstunde in der Abteilung Kinder- und Jugendmedizin

MP36: Säuglingspflegekurse

Elternschule der Abteilungen Gynäkologie und Geburtshilfe und Kinder- und Jugendmedizin

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

Pflegestandard, in der Abteilung Kinder- und Jugendmedizin in Kooperation mit der Physiotherapie Sozialpädiatrisches Zentrum

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Informationsveranstaltungen über Leistungsangebote, Tag der offenen Tür in den Fachabteilungen, Kunstausstellungen

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

Babymassage, Veranstaltungen für Eltern von frühgeborenen Kindern, PEKIP Eltern-Kind Gruppe

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Abteilung für physikalische Therapie

MP21: Kinästhetik

Kinästhetik Trainer Abteilung für physikalische Therapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP26: Medizinische Fußpflege

Optionale Leistung

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

Abteilung für physikalische Therapie

MP63: Sozialdienst

MP25: Massage

Abteilung für physikalische Therapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP24: Manuelle Lymphdrainage

Abteilung für physikalische Therapie

MP45: Stomatherapie/-beratung

Kooperation mit externem Versorgungspartner

MP37: Schmerztherapie/-management

Zusatzqualifikation Spezielle Schmerztherapie, Therapiestandards, Schmerzkonsildienst

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Begleitdienst in der Ambulanz durch die Evangelische Krankenhaushilfe.

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Jedes Ein-Bett- Zimmer hat eine eigene Nasszelle.

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM07: Rooming-in

Auf der Station für Gynäkologie und Geburtshilfe 7. OG., zusätzlich Familienzimmer möglich.

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Regelmäßig stattfindende Veranstaltungen für Patienten und Interessierte, wie z.B. Nachtvorlesungen, Breast-Life-Kurse, Elternschule.

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Unterbringung von Begleitpersonen im Patientenzimmer in allen Fachabteilungen möglich.

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Die Angebote richten sich an Patienten, Angehörige und MitarbeiterInnen. Sie werden über Flyer, Faltblätter und Aushang bekannt gemacht. In spezifischen Abteilungen bestehen feste Besuchszeiten, auf allen anderen Stationen steht der Seelsorger auf Anfrage zu Verfügung.

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

Es gibt im 4. OG Mutter-Kind-Zimmer, sowie Familienzimmer im 7.OG.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Spezialbetten, spezielle Toilettenstühle

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Demenz Kompetenz Team

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

Begleitdienst Evangelische Krankenhaushilfe

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF25: Dolmetscherdienste

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF24: Diätische Angebote

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Akademische Lehre

FL03: Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Ausbildung in anderen Heilberufen

HB01: Gesundheits- und Krankenpflegerin und Gesundheits- und Krankenpfleger

116 Plätze in Kooperation mit der kath. Hochschule Mainz als duales Studium

HB02: Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger

36 Plätze in Kooperation mit der kath. Hochschule Mainz als duales Studium / Zusatzweiterbildung Pädiatrische Intensivpflege in Kooperation

HB17: Krankenpflegehelferin und Krankenpflegehelfer

25 Plätze

HB07: Operationstechnische Assistentin und Operationstechnischer Assistent (OTA)

HB10: Hebamme und Entbindungspfleger

HB19: Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner

HB20: Pflegefachfrau B. Sc., Pflegefachmann B. Sc.

In Kooperation mit der FH Mainz

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenangebote in Bad Kreuznach und Umgebung