Krankenhaus

Deutsches Herzzentrum Berlin

13353 Berlin - https://www.dhzb.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Charité - Universitätsmedizin Berlin
10 von 25
+49 (30) 4593 - 1003
179
5

Schreibt über sich selbst

Wir behandeln alle Menschen mit Herz-Kreislauferkrankungen, die sich an uns wenden. Wir versorgen unsere Patienten unter den Bedingungen der Hochleistungsmedizin individuell und professionell. Dabei sind wir uns der Grenzen unserer Möglichkeiten bewusst. Wir nehmen das Recht auf Selbstbestimmung unserer Patienten ernst und gestalten unser Handeln transparent und nachvollziehbar. Wir begegnen den Wünschen und Ängsten unserer Patienten mit menschlicher Zuwendung und Einfühlungsvermögen.

Unsere Mitarbeiter erfüllen durch eigenverantwortliches und zielorientiertes Handeln die hohen Qualitätsansprüche des DHZB. Der persönliche Umgang und die Zusammenarbeit sind von Wertschätzung, Anerkennung, Teamgeist und gegenseitigem Respekt geprägt. Die Kommunikation erfolgt offen und konstruktiv. Unsere Mitarbeiter werden entsprechend ihren Potenzialen und den Erfordernissen eingesetzt und gefördert. Sie tragen im Rahmen ihrer persönlichen Verantwortung zum Gesamterfolg des Unternehmens bei. Regelmäßige Fortbildung ist für unsere Mitarbeiter selbstverständlich.

Die gemeinnützige Stiftung Deutsches Herzzentrum Berlin nimmt aufgrund ihrer qualitativ herausragenden und innovativen Behandlungsprogramme auf dem Sektor der Herz-Kreislauf- und Transplantationsmedizin weltweit eine Spitzenposition ein. Die Ergebnisse aus wissenschaftlichen Arbeiten und Forschungsprojekten fließen in die hoch spezialisierten Behandlungsprozesse ein. Eine wirtschaftlich orientierte Unternehmensführung sowie die Ausrichtung am internationalen Markt gewährleisten, unter dem Vorrang der Gemeinnützigkeit und dem Merkmal der „Non-Profit-Organisation“, die notwendige Unabhängigkeit zur Erfüllung des Stiftungszwecks. Die Unternehmensziele der Stiftung werden durch stetige Verbesserung der Gesamtqualität erreicht.

ICD-10-Diagnosen

Nichtrheumatische Aortenklappenkrankheiten
Fallzahl 364

Aortenklappenstenose [I35.0]

Chronische ischämische Herzkrankheit
Fallzahl 353

Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung [I25.13]

Vorhofflimmern und Vorhofflattern
Fallzahl 337

Vorhofflimmern, persistierend [I48.1]

Angina pectoris
Fallzahl 302

Sonstige Formen der Angina pectoris [I20.8]

Nichtrheumatische Mitralklappenkrankheiten
Fallzahl 228

Mitralklappeninsuffizienz [I34.0]

Nichtrheumatische Aortenklappenkrankheiten
Fallzahl 210

Aortenklappenstenose mit Insuffizienz [I35.2]

Akuter Myokardinfarkt
Fallzahl 157

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt [I21.4]

Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen
Fallzahl 143

Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen [T82.7]

Aortenaneurysma und -dissektion
Fallzahl 141

Aneurysma der Aorta thoracica, ohne Angabe einer Ruptur [I71.2]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 138

Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung [I50.13]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

In der Kinderkardiologie wird eine fest angestellte Erzieherin eingesetzt (Spielen, Malen, Vorlesen usw.).

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

Das DHZB bietet in Kooperation mit dem Sport-Club Charlottenburg Sportgruppen für Kinder und Erwachsene mit angeborenem Herzfehler an.

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

z. B. psychologische und psychosomatische Beratung / Betreuung bei TX-Patienten und Patienten mit einem "Herzunterstützungssystem"

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

[z. B. Besichtigungen und Führungen, Vorträge, Informationsveranstaltungen]

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Kurse zur Blutgerinnungsselbstkontrolle (externe Dienstleistung) für VAD- und TX-Patienten und deren Angehörige. Für TX-Patienten und VAD-Patienten sind Schulungsmaßnahmen mit weiterbehandelnden Instituten vereinbart.

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Pflegevisiten

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

Logopäden der Charité CVK werden bei Bedarf angefordert.

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP51: Wundmanagement

Versorgung durch einen speziell geschulten Wundmanager

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

36 Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

36 Zimmer

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

2 Zimmer

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

40 Zimmer

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

16 Zimmer

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Die mobile Internetnutzung wird als kostenloses WLAN allen Patienten des DHZB zur Verfügung gestellt.

NM63: Schule im Krankenhaus

Bei Bedarf kann ein Lehrer der Charité angefordert werden.

NM64: Schule über elektronische Kommunikationsmittel, z.B. Internet

Bei Bedarf möglich

NM50: Kinderbetreuung

In der Kinderkardiologie wird eine fest angestellte Erzieherin eingesetzt (Spielen, Malen, Lesen, Vorlesen).

NM07: Rooming-in

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

z. B. Wunschkost, Sonderkost (spezielle Diäten), vegetarische Kost

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

NM68: Abschiedsraum

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

Behindertengerechte Bäder stehen auf jeder Station zur Verfügung.

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF11: Besondere personelle Unterstützung

Der Patientenbegleitservice kann bei Bedarf in Anspruch genommen werden.

BF13: Übertragung von Informationen in leicht verständlicher, klarer Sprache

Ein Gebärdendolmetscher kann bei Bedarf angefordert werden.

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Die im DHZB verwendeten Patientenbetten sind auf eine Arbeitslast von 180 kg, OP-Tische von 350 kg ausgerichtet. Spezialbetten mit höherer Arbeitslast werden im Bedarfsfall zur Verfügung gestellt.

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Die im DHZB verwendeten Patientenbetten sind auf eine Arbeitslast von 180 kg, OP-Tische von 350 kg ausgerichtet. Spezialbetten mit höherer Arbeitslast werden im Bedarfsfall zur Verfügung gestellt.

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Die Durchleuchtungskraft der vorgehaltenen Röntgengeräte reicht auch bei adipösen Patienten aus.

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Die pflegerische Versorgung von hochadipösen Patienten ist in jeder Hinsicht gewährleistet.

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

In der Speisenversorgung können alle Anforderungen einer Diät bei Allergien erfüllt werden.

BF25: Dolmetscherdienste

Auf Dolmetscherdienste kann zurückgegriffen werden.

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

Ausgewählte Materialien stehen in Russisch und Englisch zur Verfügung.

BF30: Mehrsprachige Internetseite

Deutsch und Englisch

BF31: Mehrsprachiges Orientierungssystem (Ausschilderung)

Deutsch und Englisch

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Wir behandeln alle Menschen mit Herz-Kreislauferkrankungen, die sich an uns wenden. Wir versorgen unsere Patienten unter den Bedingungen der Hochleistungsmedizin individuell und professionell. Dabei sind wir uns der Grenzen unserer Möglichkeiten bewusst. Wir nehmen das Recht auf Selbstbestimmung unserer Patienten ernst und gestalten unser Handeln transparent und nachvollziehbar. Wir begegnen den Wünschen und Ängsten unserer Patienten mit menschlicher Zuwendung und Einfühlungsvermögen.

Unsere Mitarbeiter erfüllen durch eigenverantwortliches und zielorientiertes Handeln die hohen Qualitätsansprüche des DHZB. Der persönliche Umgang und die Zusammenarbeit sind von Wertschätzung, Anerkennung, Teamgeist und gegenseitigem Respekt geprägt. Die Kommunikation erfolgt offen und konstruktiv. Unsere Mitarbeiter werden entsprechend ihren Potenzialen und den Erfordernissen eingesetzt und gefördert. Sie tragen im Rahmen ihrer persönlichen Verantwortung zum Gesamterfolg des Unternehmens bei. Regelmäßige Fortbildung ist für unsere Mitarbeiter selbstverständlich.

Die gemeinnützige Stiftung Deutsches Herzzentrum Berlin nimmt aufgrund ihrer qualitativ herausragenden und innovativen Behandlungsprogramme auf dem Sektor der Herz-Kreislauf- und Transplantationsmedizin weltweit eine Spitzenposition ein. Die Ergebnisse aus wissenschaftlichen Arbeiten und Forschungsprojekten fließen in die hoch spezialisierten Behandlungsprozesse ein. Eine wirtschaftlich orientierte Unternehmensführung sowie die Ausrichtung am internationalen Markt gewährleisten, unter dem Vorrang der Gemeinnützigkeit und dem Merkmal der „Non-Profit-Organisation“, die notwendige Unabhängigkeit zur Erfüllung des Stiftungszwecks. Die Unternehmensziele der Stiftung werden durch stetige Verbesserung der Gesamtqualität erreicht.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Nichtrheumatische Aortenklappenkrankheiten
Fallzahl 364

Aortenklappenstenose [I35.0]

Chronische ischämische Herzkrankheit
Fallzahl 353

Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung [I25.13]

Vorhofflimmern und Vorhofflattern
Fallzahl 337

Vorhofflimmern, persistierend [I48.1]

Angina pectoris
Fallzahl 302

Sonstige Formen der Angina pectoris [I20.8]

Nichtrheumatische Mitralklappenkrankheiten
Fallzahl 228

Mitralklappeninsuffizienz [I34.0]

Nichtrheumatische Aortenklappenkrankheiten
Fallzahl 210

Aortenklappenstenose mit Insuffizienz [I35.2]

Akuter Myokardinfarkt
Fallzahl 157

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt [I21.4]

Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen
Fallzahl 143

Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen [T82.7]

Aortenaneurysma und -dissektion
Fallzahl 141

Aneurysma der Aorta thoracica, ohne Angabe einer Ruptur [I71.2]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 138

Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung [I50.13]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP30: Pädagogisches Leistungsangebot

In der Kinderkardiologie wird eine fest angestellte Erzieherin eingesetzt (Spielen, Malen, Vorlesen usw.).

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

Das DHZB bietet in Kooperation mit dem Sport-Club Charlottenburg Sportgruppen für Kinder und Erwachsene mit angeborenem Herzfehler an.

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

z. B. psychologische und psychosomatische Beratung / Betreuung bei TX-Patienten und Patienten mit einem "Herzunterstützungssystem"

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

[z. B. Besichtigungen und Führungen, Vorträge, Informationsveranstaltungen]

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Kurse zur Blutgerinnungsselbstkontrolle (externe Dienstleistung) für VAD- und TX-Patienten und deren Angehörige. Für TX-Patienten und VAD-Patienten sind Schulungsmaßnahmen mit weiterbehandelnden Instituten vereinbart.

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Pflegevisiten

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

Logopäden der Charité CVK werden bei Bedarf angefordert.

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP51: Wundmanagement

Versorgung durch einen speziell geschulten Wundmanager

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

36 Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

36 Zimmer

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

2 Zimmer

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

40 Zimmer

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

16 Zimmer

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Die mobile Internetnutzung wird als kostenloses WLAN allen Patienten des DHZB zur Verfügung gestellt.

NM63: Schule im Krankenhaus

Bei Bedarf kann ein Lehrer der Charité angefordert werden.

NM64: Schule über elektronische Kommunikationsmittel, z.B. Internet

Bei Bedarf möglich

NM50: Kinderbetreuung

In der Kinderkardiologie wird eine fest angestellte Erzieherin eingesetzt (Spielen, Malen, Lesen, Vorlesen).

NM07: Rooming-in

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

z. B. Wunschkost, Sonderkost (spezielle Diäten), vegetarische Kost

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

NM68: Abschiedsraum

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

Behindertengerechte Bäder stehen auf jeder Station zur Verfügung.

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF11: Besondere personelle Unterstützung

Der Patientenbegleitservice kann bei Bedarf in Anspruch genommen werden.

BF13: Übertragung von Informationen in leicht verständlicher, klarer Sprache

Ein Gebärdendolmetscher kann bei Bedarf angefordert werden.

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Die im DHZB verwendeten Patientenbetten sind auf eine Arbeitslast von 180 kg, OP-Tische von 350 kg ausgerichtet. Spezialbetten mit höherer Arbeitslast werden im Bedarfsfall zur Verfügung gestellt.

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Die im DHZB verwendeten Patientenbetten sind auf eine Arbeitslast von 180 kg, OP-Tische von 350 kg ausgerichtet. Spezialbetten mit höherer Arbeitslast werden im Bedarfsfall zur Verfügung gestellt.

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Die Durchleuchtungskraft der vorgehaltenen Röntgengeräte reicht auch bei adipösen Patienten aus.

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Die pflegerische Versorgung von hochadipösen Patienten ist in jeder Hinsicht gewährleistet.

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

In der Speisenversorgung können alle Anforderungen einer Diät bei Allergien erfüllt werden.

BF25: Dolmetscherdienste

Auf Dolmetscherdienste kann zurückgegriffen werden.

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

Ausgewählte Materialien stehen in Russisch und Englisch zur Verfügung.

BF30: Mehrsprachige Internetseite

Deutsch und Englisch

BF31: Mehrsprachiges Orientierungssystem (Ausschilderung)

Deutsch und Englisch

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.