Krankenhaus

Clinic Dr. Decker

80802 München - https://www.clinic-dr-decker.de
10 von 25
+49 (89) 38 17 04-400
45
2

Schreibt über sich selbst

Willkommen in unserer modernen Klinik mitten im Herzen von München-Schwabing. Unser Haus blickt auf eine über 120-jährige Tradition mit stets erstklassiger medizinischer Betreuung und sozialem Engagement zurück. Diese über Jahrzehnte gesammelten Erfahrungen bereichern sowohl die heutige als auch die zukünftige Arbeit der Medizinerfamilie Dr. Decker. Insbesondere die ausgezeichneten Kompetenzen in unseren Fachschwerpunkten Innere Medizin, Orthopädische Chirurgie und Anästhesie, aber auch die umsichtigen Fürsorge des Klinikpersonals überzeugen unsere Patienten. In den von uns regelmäßig durchgeführten Befragungen würden demnach fast 100 Prozent erneut einen Aufenthalt in unserer Klinik bevorzugen.

Die Clinic Dr. Decker GmbH befindet sich in privater Trägerschaft. Im Krankenhausbedarfsplan des Freistaates Bayern aufgenommen, steht sie Kassen- und Privatpatienten gleichermaßen offen.

Zahlreiche Arztpraxen in München vertrauen auf unseren exzellenten Standard. Der Schulterschluss von ambulanter und stationärer Behandlung sowie ein sorgfältig gewähltes Ärzteteam sorgen für eine optimale Patientenversorgung auf höchstem medizinischen Qualitätsniveau. Dieses hohe Richtmaß gibt unseren Patienten Sicherheit und ist zudem eine Voraussetzung für gute Heilungsprozesse.

Die Clinic Dr. Decker bietet einen überdurchschnittlich hohen Anteil an examiniertem Pflegepersonal (nahezu 100%). Wir legen besonderen Wert auf eine überall stets professionelle Infrastruktur sowie eine innovative Medizintechnik. Wir richten uns in allen Bereichen nach praxiserprobten Standards sowie anerkannten Leitlinien der medizinischen Fachgesellschaften.

Qualität, Hygiene, Risikomanagement sind Kriterien, die zunehmend nachhaltig über die Akzeptanz einer Klinik entscheiden und deshalb in der Öffentlichkeit besonders wahrgenommen werden. Unsere Klinik hält seit Jahren die hohen Anforderungen in diesen Bereichen ein, dennoch gibt es keine Garantie für ein einhundert prozentiges Gelingen der Heilungsprozesse. Wichtig ist in diesen Situationen, mögliche Fehlerquellen rechtzeitig zu erkennen und Handlungen für die Zukunft abzuleiten. Eine solche Vorgehensweise ist nur möglich, wenn gut durchdachte Strukturen vorliegen, die Transparenz und Offenheit erlauben. Wir leben diese Transparenz, weil sie ein wesentliches Qualitätsmerkmal unserer Klinik darstellt.

Unser Blick gilt dem ganzheitlichen medizinischen Ansatz. Das heißt auch, diagnostische und therapeutische Maßnahmen mit gesundem Augenmaß zum Wohle des Patienten einzusetzen. Dazu gehört nicht nur die körperliche Wiederherstellung des Patienten, sondern auch die persönliche Hilfestellung bei der Bewältigung eventueller gesellschaftlicher Handicap-Situationen. Aus den unterschiedlichen Bereichen steht Ihnen jederzeit ein persönlicher Ansprechpartner zur Seite.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]
Fallzahl 303

Koxarthrose, nicht näher bezeichnet [M16.9]

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 257

Gonarthrose, nicht näher bezeichnet [M17.9]

Krankheiten des autonomen Nervensystems
Fallzahl 249

Sonstige Krankheiten des autonomen Nervensystems [G90.8]

Rückenschmerzen
Fallzahl 208

Lumboischialgie [M54.4]

Schulterläsionen
Fallzahl 149

Läsionen der Rotatorenmanschette [M75.1]

Atherosklerose
Fallzahl 140

Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke weniger als 200 m [I70.22]

Binnenschädigung des Kniegelenkes [internal derangement]
Fallzahl 119

Sonstige Meniskusschädigungen: Sonstiger und nicht näher bezeichneter Teil des Innenmeniskus [M23.33]

Luxation, Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes und von Bändern des Kniegelenkes
Fallzahl 91

Meniskusriss, akut [S83.2]

Schulterläsionen
Fallzahl 85

Impingement-Syndrom der Schulter [M75.4]

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]
Fallzahl 70

Sonstige dysplastische Koxarthrose [M16.3]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Feldenkrais, medizinische Trainingstherapie

MP25: Massage

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP21: Kinästhetik

Grund- und Aufbaukurs

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Diätassistent

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP26: Medizinische Fußpflege

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Krankenpflege nach Standards

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP63: Sozialdienst

MP02: Akupunktur

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

med. Trainingstherapie

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP46: Traditionelle Chinesische Medizin

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

Grund- und Aufbaukurs

MP06: Basale Stimulation

Grund- und Aufbaukurs

MP37: Schmerztherapie/-management

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Seelsorger beider Konfessionen sind verfügbar

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Angebot eines vegetarischen Menüs, Rücksichtnahme auf unterschiedliche Kulturen

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Unseren Patienten steht ein Fersehgerät am Bett bzw. im Zimmer, ein Internetanschluss sowie ein Telefon und Tresor zur Verfügung. Ein heller Aufenthaltsraum lädt zum Verweilen ein.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF24: Diätische Angebote

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF25: Dolmetscherdienste

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

BF30: Mehrsprachige Internetseite

Deutsch und Englisch

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Willkommen in unserer modernen Klinik mitten im Herzen von München-Schwabing. Unser Haus blickt auf eine über 120-jährige Tradition mit stets erstklassiger medizinischer Betreuung und sozialem Engagement zurück. Diese über Jahrzehnte gesammelten Erfahrungen bereichern sowohl die heutige als auch die zukünftige Arbeit der Medizinerfamilie Dr. Decker. Insbesondere die ausgezeichneten Kompetenzen in unseren Fachschwerpunkten Innere Medizin, Orthopädische Chirurgie und Anästhesie, aber auch die umsichtigen Fürsorge des Klinikpersonals überzeugen unsere Patienten. In den von uns regelmäßig durchgeführten Befragungen würden demnach fast 100 Prozent erneut einen Aufenthalt in unserer Klinik bevorzugen.

Die Clinic Dr. Decker GmbH befindet sich in privater Trägerschaft. Im Krankenhausbedarfsplan des Freistaates Bayern aufgenommen, steht sie Kassen- und Privatpatienten gleichermaßen offen.

Zahlreiche Arztpraxen in München vertrauen auf unseren exzellenten Standard. Der Schulterschluss von ambulanter und stationärer Behandlung sowie ein sorgfältig gewähltes Ärzteteam sorgen für eine optimale Patientenversorgung auf höchstem medizinischen Qualitätsniveau. Dieses hohe Richtmaß gibt unseren Patienten Sicherheit und ist zudem eine Voraussetzung für gute Heilungsprozesse.

Die Clinic Dr. Decker bietet einen überdurchschnittlich hohen Anteil an examiniertem Pflegepersonal (nahezu 100%). Wir legen besonderen Wert auf eine überall stets professionelle Infrastruktur sowie eine innovative Medizintechnik. Wir richten uns in allen Bereichen nach praxiserprobten Standards sowie anerkannten Leitlinien der medizinischen Fachgesellschaften.

Qualität, Hygiene, Risikomanagement sind Kriterien, die zunehmend nachhaltig über die Akzeptanz einer Klinik entscheiden und deshalb in der Öffentlichkeit besonders wahrgenommen werden. Unsere Klinik hält seit Jahren die hohen Anforderungen in diesen Bereichen ein, dennoch gibt es keine Garantie für ein einhundert prozentiges Gelingen der Heilungsprozesse. Wichtig ist in diesen Situationen, mögliche Fehlerquellen rechtzeitig zu erkennen und Handlungen für die Zukunft abzuleiten. Eine solche Vorgehensweise ist nur möglich, wenn gut durchdachte Strukturen vorliegen, die Transparenz und Offenheit erlauben. Wir leben diese Transparenz, weil sie ein wesentliches Qualitätsmerkmal unserer Klinik darstellt.

Unser Blick gilt dem ganzheitlichen medizinischen Ansatz. Das heißt auch, diagnostische und therapeutische Maßnahmen mit gesundem Augenmaß zum Wohle des Patienten einzusetzen. Dazu gehört nicht nur die körperliche Wiederherstellung des Patienten, sondern auch die persönliche Hilfestellung bei der Bewältigung eventueller gesellschaftlicher Handicap-Situationen. Aus den unterschiedlichen Bereichen steht Ihnen jederzeit ein persönlicher Ansprechpartner zur Seite.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]
Fallzahl 303

Koxarthrose, nicht näher bezeichnet [M16.9]

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 257

Gonarthrose, nicht näher bezeichnet [M17.9]

Krankheiten des autonomen Nervensystems
Fallzahl 249

Sonstige Krankheiten des autonomen Nervensystems [G90.8]

Rückenschmerzen
Fallzahl 208

Lumboischialgie [M54.4]

Schulterläsionen
Fallzahl 149

Läsionen der Rotatorenmanschette [M75.1]

Atherosklerose
Fallzahl 140

Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke weniger als 200 m [I70.22]

Binnenschädigung des Kniegelenkes [internal derangement]
Fallzahl 119

Sonstige Meniskusschädigungen: Sonstiger und nicht näher bezeichneter Teil des Innenmeniskus [M23.33]

Luxation, Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes und von Bändern des Kniegelenkes
Fallzahl 91

Meniskusriss, akut [S83.2]

Schulterläsionen
Fallzahl 85

Impingement-Syndrom der Schulter [M75.4]

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]
Fallzahl 70

Sonstige dysplastische Koxarthrose [M16.3]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Feldenkrais, medizinische Trainingstherapie

MP25: Massage

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP21: Kinästhetik

Grund- und Aufbaukurs

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Diätassistent

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP26: Medizinische Fußpflege

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Krankenpflege nach Standards

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP63: Sozialdienst

MP02: Akupunktur

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

med. Trainingstherapie

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP46: Traditionelle Chinesische Medizin

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

Grund- und Aufbaukurs

MP06: Basale Stimulation

Grund- und Aufbaukurs

MP37: Schmerztherapie/-management

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Seelsorger beider Konfessionen sind verfügbar

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Angebot eines vegetarischen Menüs, Rücksichtnahme auf unterschiedliche Kulturen

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Unseren Patienten steht ein Fersehgerät am Bett bzw. im Zimmer, ein Internetanschluss sowie ein Telefon und Tresor zur Verfügung. Ein heller Aufenthaltsraum lädt zum Verweilen ein.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

BF24: Diätische Angebote

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF25: Dolmetscherdienste

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF11: Besondere personelle Unterstützung

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

BF30: Mehrsprachige Internetseite

Deutsch und Englisch

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.