Krankenhaus

Christliches Klinikum Melle

+49 (5422) 104-5599
182
9

Schreibt über sich selbst

Die Christliches Klinikum Melle GmbH ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 182 Planbetten. Im Klinikum arbeiten rund 500 Mitarbeiter, die ca. 10.000 Patienten jährlich stationär und 16.000 Patienten ambulant versorgen.

Mit der fachlich hohen Kompetenz unserer Mitarbeiter in Medizin und Pflege und durch den Einsatz moderner medizinisch-technischer Geräte und Behandlungsformen bieten wir alle Voraussetzungen, den Ansprüchen unserer Patienten gerecht werden zu können.

Die Einrichtungen der Niels-Stensen-Kliniken GmbH möchten, dass ihre Patientinnen und Patienten bzw. ihre Bewohnerinnen und Bewohner sehr zufrieden sind und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Arbeit mit hohe Motivation leisten.

Für einen christlichen Krankenhausverbund ist das jedoch nicht ausreichend. Unsere Arbeit orientiert sich am christlichen Verständnis des Menschen, der von Gott geliebt und angenommen ist. Diese Wurzeln bestimmen nicht nur unsere medizinische und pflegerische Arbeit. Auch das Miteinander aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unser Verhältnis zu unseren Partnern und zu unserem Umfeld sollen sich daran messen lassen.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 783

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Spontangeburt eines Einlings
Fallzahl 431

Spontangeburt eines Einlings [O80]

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 327

Sonstige primäre Gonarthrose [M17.1]

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]
Fallzahl 318

Sonstige primäre Koxarthrose [M16.1]

Sonstige Krankheiten der Nase und der Nasennebenhöhlen
Fallzahl 317

Nasenseptumdeviation [J34.2]

Vorzeitiger Blasensprung
Fallzahl 130

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden [O42.0]

Essentielle (primäre) Hypertonie
Fallzahl 113

Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise [I10.01]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 105

Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe [I50.14]

Übertragene Schwangerschaft
Fallzahl 105

Übertragene Schwangerschaft [O48]

Sonstige Sepsis
Fallzahl 97

Sepsis, nicht näher bezeichnet [A41.9]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Unter anderem zur Vermeidung von Lungenerkrankungen (z.B. Lungenentzündung)

MP18: Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage gehört zum Behandlungsspektrum der physiotherapeutischen Abteilung.

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

Die Umsetzung erfolgt durch speziell geschultes Personal.

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

Geburtsvorbereitungskurse und Schwangerschaftsgymnastik werden von unseren Beleghebammen angeboten

MP06: Basale Stimulation

Schulungen zu diesem Konzept erfolgen regelmäßig für unser Personal.

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

Eine werktägliche Zulieferung auf Grundlage der individuellen Erfordernisse ist sichergestellt. Hierzu bestehen enge Kooperationen mit Orthopädietechnikern.

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP63: Sozialdienst

Der Sozialdienst bietet Beratung und Unterstützung bei Fragen im persönlichen, familiären, beruflichen und wirtschaftlichen Bereich (z.B. Fragen der Anschlussheilbehandlung, bei körperlichen Behinderungen und Pflegebedürftigkeit sowie bei seelischen Belastungen).

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Kontakte vermitteln Sozialdienst, Pflege und Ärztliches Personal.

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Auf der Grundlage festgelegter Abläufe und geregelter Zuständigkeiten erfolgt eine frühzeitige und abgestimmte Planung der Entlassung und Verlegung.

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Kompetente Beratung erfolgt u.a. in den Bereichen Diabetes und Wund- und Stomatherapie.

MP26: Medizinische Fußpflege

Durch externe Anbieter.

MP24: Manuelle Lymphdrainage

Stationär und ambulant durch unsere Physiotherapeuten

MP37: Schmerztherapie/-management

Entsprechend des Nationalen Expertenstandards. In unserem Hause greifen fachabteilungs- und berufsgruppenübergreifenderstellte Konzepte zur Schmerztherapie.

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

Kurse werden von unseren Beleghebammen angeboten.

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

In der Palliativeinheit erfolgt durch ein multidisziplinäres Team aus Palliativmedizinern, palliativpflegerisch geschulten Pflegekräften, Physiotherapeuten, Seelsorgern und Sozialarbeitern eine strukturierte Behandlung und Begleitung schwerstkranker Patienten.

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Die Abteilung für Physiotherapie bietet ein breites Spektrum spezifischer Behandlungsmöglichkeiten, welche in den Darstellungen der Fachabteilungen ausgewiesen werden.

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

Werden über die Physiotherapeuten angeboten.

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

Durch externe Anbieter.

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

Im Bereich der Craniosakralen Osteopathie bestehen in der physiotherapeutischen Abteilung spezifische Kompetenzen.

MP51: Wundmanagement

Erfolgt durch unser speziell geschultes Personal auf der Basis national und international anerkannter Standards

MP53: Aromapflege/-therapie

Die besondere Wirkung der Aromatherapie wird u.a. im Rahmen der Sterbebegleitung eingesetzt.

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Dazu zählt u.a. unser "Familienzimmer", in dem die Eltern mit den Neugeborenen nach der Geburt gemeinsam sein können

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Im Bedarfsfall werden kooperierende psychologische Beratungsstellen und psychotherapeutische Praxen hinzugezogen.

MP21: Kinästhetik

Unsere Mitarbeiter werden kontinuierlich in der Anwendung kinästhetischer Konzepte geschult.

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP02: Akupunktur

Akupunktur wird in der Geburtshilfe durch unsere Beleghebammen angeboten

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

Im Rahmen der physikalischen Therapie werden z.B. Fango, Wärmeträgertherapien, Rotlicht, Eispackungen, Kaltlufttherapie, Elektrotherapie und weitere Behandlungsmöglichkeiten angeboten.

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Es werden Kreißsaalführungen angeboten. Vierteljährlich erfolgt eine Informationsveranstaltung zum Thema "Rund um die Geburt". Im "CKM-Forum" wird die interessierte Öffentlichkeit über medizinische Themen informiert.

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Konkrete Angebote und Termine finden Sie unter www. niels-stensen-kliniken.de

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Diabetes Kurse werden regelmäßig im Christlichen Klinikums Melle in Kooperation mit unserer Diabetes-Schwerpunktpraxis Dr. med. E. Hunke und Mitarbeitern des Klinikums durchgeführt.

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Ernährungsberatungen werden sowohl in allgemeinen diätetischen Fragen als auch im Rahmen der Diabetesberatungen durch Diätassistentinnen und Diabetesberater durchgeführt.

MP43: Stillberatung

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Im Rahmen der Diätberatung oder zur Anleitung von Techniken bei bestehendem Pflegebedarf nach Entlassung

MP25: Massage

Ein besonderes Leistungsangebot ist die Akupunkturmassage.

MP62: Snoezelen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Insbesondere bei Kindern bieten wir die Möglichkeit der Unterbringung einer Begleitperson im Patientenzimmer (kostenpflichtig). Angehörigen von schwerstkranken Patienten bieten wir auf unserer Palliativeinheit ein Wohnzimmer mit Schlafmöglichkeit an.

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Seelsorge geschieht in ökumenischer Zusammenarbeit mit allen christlichen Konfessionen. Zwei Krankenhausseelsorger (katholisch und evangelisch) bieten seelsorgerliche Begleitung an. Gottesdienste finden in der Krankenhauskapelle statt und werden ins Patientenzimmer übertragen.

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle sind auf jeder Station vorhanden.

NM07: Rooming-in

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle sind auf jeder Station vorhanden.

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Ehrenamtliche Frauen und Männer stehen vormittags als "Lotsendienst" zur Verfügung.

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Im Jahresverlauf werden regelmäßig Informationsveranstaltungen für die interessierte Öffentlichkeit angeboten ("CKM-Forum" , "Rund um die Geburt")

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

Dieses ist in der Geburtshilfe (sog."Rooming-In") selbstverständlich möglich.

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

Die Patientenaufzüge sind vor dem Aufzug und im Aufzug rollstuhlgerecht bedienbar.

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

Rollstuhlgerechte Toiletten sind für Besucher und Besucherinnen im Eingangsbereich verfügbar.

BF35: Ausstattung von Zimmern mit Signalanlagen und/oder visuellen Anzeigen

BF11: Besondere personelle Unterstützung

Eine besondere personelle Unterstützung erfolgt durch den ehrenamtlichen "Lotsendienst" sowie den Patientenbegleitdienst.

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

Der Zugang zu den meisten Serviceeinrichtungen ist auch rollstuhlgerecht.

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

Auf jeder Station befinden sich rollstuhlgängige Badezimmer

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Geeignete Betten für Patienten mit besonderem Übergewicht sind verfügbar. Bei weiterem Bedarf werden zusätzliche Betten tageweise gemietet.

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

OP-Einrichtungen für Patienten mit besonderem Übergewicht sind vorhanden (z.B. OP-Tische)

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

Eine Übersetzerliste ist verfügbar. Fremdsprachiges Personal kann ggf. zum Einsatz kommen.

BF25: Dolmetscherdienste

Eine Übersetzerliste ermöglicht im Bedarfsfall den Einsatz fremdsprachigen Personals. Zudem kann über das CaritasProjekt „Sprache – und Kulturmittlung (SPuK)“ auf externe Dolmetscher zugegriffen werden.

BF24: Diätische Angebote

Eine individuelle Ernährungsberatung kann durch die Diätassistenten sowie den Diabetesberater erfolgen.

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

Die Patientenaufzüge sind mit einer Sprachansage und einer Braille-Beschriftung ausgestattet.

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Melle und Umgebung

Schreibt über sich selbst

Die Christliches Klinikum Melle GmbH ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 182 Planbetten. Im Klinikum arbeiten rund 500 Mitarbeiter, die ca. 10.000 Patienten jährlich stationär und 16.000 Patienten ambulant versorgen.

Mit der fachlich hohen Kompetenz unserer Mitarbeiter in Medizin und Pflege und durch den Einsatz moderner medizinisch-technischer Geräte und Behandlungsformen bieten wir alle Voraussetzungen, den Ansprüchen unserer Patienten gerecht werden zu können.

Die Einrichtungen der Niels-Stensen-Kliniken GmbH möchten, dass ihre Patientinnen und Patienten bzw. ihre Bewohnerinnen und Bewohner sehr zufrieden sind und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Arbeit mit hohe Motivation leisten.

Für einen christlichen Krankenhausverbund ist das jedoch nicht ausreichend. Unsere Arbeit orientiert sich am christlichen Verständnis des Menschen, der von Gott geliebt und angenommen ist. Diese Wurzeln bestimmen nicht nur unsere medizinische und pflegerische Arbeit. Auch das Miteinander aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unser Verhältnis zu unseren Partnern und zu unserem Umfeld sollen sich daran messen lassen.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 783

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Spontangeburt eines Einlings
Fallzahl 431

Spontangeburt eines Einlings [O80]

Gonarthrose [Arthrose des Kniegelenkes]
Fallzahl 327

Sonstige primäre Gonarthrose [M17.1]

Koxarthrose [Arthrose des Hüftgelenkes]
Fallzahl 318

Sonstige primäre Koxarthrose [M16.1]

Sonstige Krankheiten der Nase und der Nasennebenhöhlen
Fallzahl 317

Nasenseptumdeviation [J34.2]

Vorzeitiger Blasensprung
Fallzahl 130

Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden [O42.0]

Essentielle (primäre) Hypertonie
Fallzahl 113

Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise [I10.01]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 105

Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe [I50.14]

Übertragene Schwangerschaft
Fallzahl 105

Übertragene Schwangerschaft [O48]

Sonstige Sepsis
Fallzahl 97

Sepsis, nicht näher bezeichnet [A41.9]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP04: Atemgymnastik/-therapie

Unter anderem zur Vermeidung von Lungenerkrankungen (z.B. Lungenentzündung)

MP18: Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage gehört zum Behandlungsspektrum der physiotherapeutischen Abteilung.

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

Die Umsetzung erfolgt durch speziell geschultes Personal.

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

Geburtsvorbereitungskurse und Schwangerschaftsgymnastik werden von unseren Beleghebammen angeboten

MP06: Basale Stimulation

Schulungen zu diesem Konzept erfolgen regelmäßig für unser Personal.

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

Eine werktägliche Zulieferung auf Grundlage der individuellen Erfordernisse ist sichergestellt. Hierzu bestehen enge Kooperationen mit Orthopädietechnikern.

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP63: Sozialdienst

Der Sozialdienst bietet Beratung und Unterstützung bei Fragen im persönlichen, familiären, beruflichen und wirtschaftlichen Bereich (z.B. Fragen der Anschlussheilbehandlung, bei körperlichen Behinderungen und Pflegebedürftigkeit sowie bei seelischen Belastungen).

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Kontakte vermitteln Sozialdienst, Pflege und Ärztliches Personal.

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Auf der Grundlage festgelegter Abläufe und geregelter Zuständigkeiten erfolgt eine frühzeitige und abgestimmte Planung der Entlassung und Verlegung.

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Kompetente Beratung erfolgt u.a. in den Bereichen Diabetes und Wund- und Stomatherapie.

MP26: Medizinische Fußpflege

Durch externe Anbieter.

MP24: Manuelle Lymphdrainage

Stationär und ambulant durch unsere Physiotherapeuten

MP37: Schmerztherapie/-management

Entsprechend des Nationalen Expertenstandards. In unserem Hause greifen fachabteilungs- und berufsgruppenübergreifenderstellte Konzepte zur Schmerztherapie.

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

Kurse werden von unseren Beleghebammen angeboten.

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

In der Palliativeinheit erfolgt durch ein multidisziplinäres Team aus Palliativmedizinern, palliativpflegerisch geschulten Pflegekräften, Physiotherapeuten, Seelsorgern und Sozialarbeitern eine strukturierte Behandlung und Begleitung schwerstkranker Patienten.

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Die Abteilung für Physiotherapie bietet ein breites Spektrum spezifischer Behandlungsmöglichkeiten, welche in den Darstellungen der Fachabteilungen ausgewiesen werden.

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

Werden über die Physiotherapeuten angeboten.

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

Durch externe Anbieter.

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

Im Bereich der Craniosakralen Osteopathie bestehen in der physiotherapeutischen Abteilung spezifische Kompetenzen.

MP51: Wundmanagement

Erfolgt durch unser speziell geschultes Personal auf der Basis national und international anerkannter Standards

MP53: Aromapflege/-therapie

Die besondere Wirkung der Aromatherapie wird u.a. im Rahmen der Sterbebegleitung eingesetzt.

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Dazu zählt u.a. unser "Familienzimmer", in dem die Eltern mit den Neugeborenen nach der Geburt gemeinsam sein können

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Im Bedarfsfall werden kooperierende psychologische Beratungsstellen und psychotherapeutische Praxen hinzugezogen.

MP21: Kinästhetik

Unsere Mitarbeiter werden kontinuierlich in der Anwendung kinästhetischer Konzepte geschult.

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP02: Akupunktur

Akupunktur wird in der Geburtshilfe durch unsere Beleghebammen angeboten

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

Im Rahmen der physikalischen Therapie werden z.B. Fango, Wärmeträgertherapien, Rotlicht, Eispackungen, Kaltlufttherapie, Elektrotherapie und weitere Behandlungsmöglichkeiten angeboten.

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Es werden Kreißsaalführungen angeboten. Vierteljährlich erfolgt eine Informationsveranstaltung zum Thema "Rund um die Geburt". Im "CKM-Forum" wird die interessierte Öffentlichkeit über medizinische Themen informiert.

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Konkrete Angebote und Termine finden Sie unter www. niels-stensen-kliniken.de

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Diabetes Kurse werden regelmäßig im Christlichen Klinikums Melle in Kooperation mit unserer Diabetes-Schwerpunktpraxis Dr. med. E. Hunke und Mitarbeitern des Klinikums durchgeführt.

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

Ernährungsberatungen werden sowohl in allgemeinen diätetischen Fragen als auch im Rahmen der Diabetesberatungen durch Diätassistentinnen und Diabetesberater durchgeführt.

MP43: Stillberatung

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Im Rahmen der Diätberatung oder zur Anleitung von Techniken bei bestehendem Pflegebedarf nach Entlassung

MP25: Massage

Ein besonderes Leistungsangebot ist die Akupunkturmassage.

MP62: Snoezelen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Insbesondere bei Kindern bieten wir die Möglichkeit der Unterbringung einer Begleitperson im Patientenzimmer (kostenpflichtig). Angehörigen von schwerstkranken Patienten bieten wir auf unserer Palliativeinheit ein Wohnzimmer mit Schlafmöglichkeit an.

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Seelsorge geschieht in ökumenischer Zusammenarbeit mit allen christlichen Konfessionen. Zwei Krankenhausseelsorger (katholisch und evangelisch) bieten seelsorgerliche Begleitung an. Gottesdienste finden in der Krankenhauskapelle statt und werden ins Patientenzimmer übertragen.

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle sind auf jeder Station vorhanden.

NM07: Rooming-in

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle sind auf jeder Station vorhanden.

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Ehrenamtliche Frauen und Männer stehen vormittags als "Lotsendienst" zur Verfügung.

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Im Jahresverlauf werden regelmäßig Informationsveranstaltungen für die interessierte Öffentlichkeit angeboten ("CKM-Forum" , "Rund um die Geburt")

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

Dieses ist in der Geburtshilfe (sog."Rooming-In") selbstverständlich möglich.

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

Die Patientenaufzüge sind vor dem Aufzug und im Aufzug rollstuhlgerecht bedienbar.

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

Rollstuhlgerechte Toiletten sind für Besucher und Besucherinnen im Eingangsbereich verfügbar.

BF35: Ausstattung von Zimmern mit Signalanlagen und/oder visuellen Anzeigen

BF11: Besondere personelle Unterstützung

Eine besondere personelle Unterstützung erfolgt durch den ehrenamtlichen "Lotsendienst" sowie den Patientenbegleitdienst.

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

Der Zugang zu den meisten Serviceeinrichtungen ist auch rollstuhlgerecht.

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

Auf jeder Station befinden sich rollstuhlgängige Badezimmer

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

Geeignete Betten für Patienten mit besonderem Übergewicht sind verfügbar. Bei weiterem Bedarf werden zusätzliche Betten tageweise gemietet.

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

OP-Einrichtungen für Patienten mit besonderem Übergewicht sind vorhanden (z.B. OP-Tische)

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

Eine Übersetzerliste ist verfügbar. Fremdsprachiges Personal kann ggf. zum Einsatz kommen.

BF25: Dolmetscherdienste

Eine Übersetzerliste ermöglicht im Bedarfsfall den Einsatz fremdsprachigen Personals. Zudem kann über das CaritasProjekt „Sprache – und Kulturmittlung (SPuK)“ auf externe Dolmetscher zugegriffen werden.

BF24: Diätische Angebote

Eine individuelle Ernährungsberatung kann durch die Diätassistenten sowie den Diabetesberater erfolgen.

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

Die Patientenaufzüge sind mit einer Sprachansage und einer Braille-Beschriftung ausgestattet.

BF41: Barrierefreie Zugriffsmöglichkeiten auf Notrufsysteme

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Melle und Umgebung