Krankenhaus

Bezirkskrankenhaus Parsberg, Psychiatrische Institutsambulanz & Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie

92331 Parsberg - https://www.medbo.de
10 von 25

Schreibt über sich selbst

Forensische Psychiatrie und Psychotherapie

An den beiden Standorten Regensburg und Parsberg werden Menschen behandelt, die aufgrund einer psychischen Erkrankung oder aufgrund einer Suchterkrankung zum Straftäter geworden sind und ihre Straftaten im Zustand verminderter oder aufgehobener Schuldfähigkeit begangen haben, das heißt, nach den §§ 63, 64 und 67h StGB sowie 126 StPO straffällig geworden sind.

Die Klinik am Standort Parsberg widmet sich neben der Suchtbehandlung Erwachsener auch der Suchbehandlung Jugendlicher und Heranwachsender.

Der Schwerpunkt der Klinik an den beiden Standorten Regensburg und Parsberg ist die Komplettversorgung von Patienten aus dem Bezirk Oberpfalz.

Psychiatrische Institutsambulanz Parsberg

Die Psychiatrische Institutsambulanz, kurz PIA, ist der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Regensburg am Bezirksklinikum Regensburg angegliedert. In der PIA erfolgt die Behandlung ähnlich wie in der Praxis eines Facharztes im Rahmen von ambulanten Terminen. Dabei arbeitet die PIA Parsberg eng mit dem Bezirksklinikum Regensburg zusammen. Bei speziellen Fragestellungen greift das Parsberger Team auf das dortige diagnostische und therapeutische Angebot zurück.

Die PIA stellt die Schnittstelle zwischen stationärer psychiatrischer und ambulanter Behandlung durch niedergelassene Fachärzte dar. Therapiert werden Patienten, die eine intensivere/akutere Behandlung benötigen oder bei denen eine stationäre Behandlung vermieden bzw. verkürzt werden soll. Abläufe sollen hier optimiert werden, um dadurch die soziale Integration der Patienten zu stabilisieren.

Kern der Behandlung ist die medizinisch-psychiatrische Diagnostik und Therapie durch ein multiprofessionelles Team.

Fachabteilungen

Leider gibt es keine Abteilungen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Leider gibt es keine ICD-10-Diagnosen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

Leider gibt es keine zusätzliche Leistungsangebote.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Forensische Psychiatrie und Psychotherapie

An den beiden Standorten Regensburg und Parsberg werden Menschen behandelt, die aufgrund einer psychischen Erkrankung oder aufgrund einer Suchterkrankung zum Straftäter geworden sind und ihre Straftaten im Zustand verminderter oder aufgehobener Schuldfähigkeit begangen haben, das heißt, nach den §§ 63, 64 und 67h StGB sowie 126 StPO straffällig geworden sind.

Die Klinik am Standort Parsberg widmet sich neben der Suchtbehandlung Erwachsener auch der Suchbehandlung Jugendlicher und Heranwachsender.

Der Schwerpunkt der Klinik an den beiden Standorten Regensburg und Parsberg ist die Komplettversorgung von Patienten aus dem Bezirk Oberpfalz.

Psychiatrische Institutsambulanz Parsberg

Die Psychiatrische Institutsambulanz, kurz PIA, ist der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Regensburg am Bezirksklinikum Regensburg angegliedert. In der PIA erfolgt die Behandlung ähnlich wie in der Praxis eines Facharztes im Rahmen von ambulanten Terminen. Dabei arbeitet die PIA Parsberg eng mit dem Bezirksklinikum Regensburg zusammen. Bei speziellen Fragestellungen greift das Parsberger Team auf das dortige diagnostische und therapeutische Angebot zurück.

Die PIA stellt die Schnittstelle zwischen stationärer psychiatrischer und ambulanter Behandlung durch niedergelassene Fachärzte dar. Therapiert werden Patienten, die eine intensivere/akutere Behandlung benötigen oder bei denen eine stationäre Behandlung vermieden bzw. verkürzt werden soll. Abläufe sollen hier optimiert werden, um dadurch die soziale Integration der Patienten zu stabilisieren.

Kern der Behandlung ist die medizinisch-psychiatrische Diagnostik und Therapie durch ein multiprofessionelles Team.

Fachabteilungen

Leider gibt es keine Abteilungen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

Leider gibt es keine zusätzliche Leistungsangebote.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.