Krankenhaus

Bethesda Krankenhaus Bergedorf

21029 Hamburg - https://klinik-bergedorf.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Universität Hamburg
10 von 25
+49 (40) 725 54-1147
344
10

Schreibt über sich selbst

Bethesda Krankenhaus Bergedorf – WIR SORGEN FÜR SIE!

Das Bethesda Krankenhaus Bergedorf ist ein freigemeinnütziges Krankenhaus – getragen von der Evangelischen Stiftung Bethesda in der lebendigen Tradition der Diakonie. Als regionales Akutkrankenhaus sind wir 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr für Sie da.

Menschen helfen, die bei uns Hilfe suchen – das ist unser Anspruch. Das leisten wir mit hochqualifizierter, moderner, humaner Medizin in unseren spezialisierten Kliniken und Abteilungen, Hand in Hand mit erfahrener Pflege und Therapeuten. Dabei ist uns die Balance von medizinischen, sozialen und ethischen Grundsätzen verbunden mit ökonomischen und unternehmerischen Entscheidungen ein zentrales Anliegen. Grundlage für die bestmögliche Versorgung der ca. 150.000 Menschen in der Region ist zudem die enge Vernetzung mit niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten sowie allen Anbietern im Gesundheitswesen.

Über 14.000 stationäre und teilstationäre sowie ca. 20.000 ambulante Patienten nehmen jährlich unsere Leistungen in Anspruch.

Neben der Versorgung unserer Patienten ist die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung ein zentrales Fundament unserer Arbeit. Als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg sind wir Ausbildungsstandort für junge Mediziner. Als einer der größten Arbeitgeber der Region bieten wir zudem Ausbildungsplätze für Gesundheits- und Krankenpfleger, Operations- und Anästhesietechnische Assistenten und Hebammen an.

Wir sind stolz und dankbar für das seit Jahrzehnten gewachsene Vertrauen der Bevölkerung in unser Haus und freuen uns, dass jedes Jahr über 800 kleine Bergedorfer und Bergedorferinnen bei uns im Bethesda Krankenhaus das Licht der Welt erblicken.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 575

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Hirninfarkt
Fallzahl 268

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol
Fallzahl 244

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom [F10.2]

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 213

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome [F33.2]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 196

Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe [I50.14]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 168

Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung [I50.13]

Akuter Myokardinfarkt
Fallzahl 157

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt [I21.4]

Vorhofflimmern und Vorhofflattern
Fallzahl 145

Vorhofflimmern, paroxysmal [I48.0]

Spontangeburt eines Einlings
Fallzahl 137

Spontangeburt eines Einlings [O80]

Dammriss unter der Geburt
Fallzahl 137

Dammriss 2. Grades unter der Geburt [O70.1]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

in der Geburtshilfe und der Klinik für Psychiatrie

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Eigene in Zusammenarbeit mit der AOK/ Uni Bielefeld sowie dem Diakonischen Werk Hamburg: Pflegekurse, Demenz, Schlaganfall, Wunde

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

Babymassage, PEKiP

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

Rehabilitationsberatung über Sozialdienst

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Palliativzimmer, Abschiedsraum, Trauerbegleitung, regelmäßige Fortbildungen gemeinsam mit Krankenhausseelsorge

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

in der Klinik für Psychiatrie: z.B. Tanztherapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

allgemein und in Zusammenarbeit mit HAW bei/vor/nach Darmoperationen

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Regelung poststationärer Versorgung/ Pflegeüberleitung/Ablaufsteuerung

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

in der Klinik für Gynäkologie

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP27: Musiktherapie

in der Klinik für Psychiatrie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

Naturheilverfahren in der Klinik für Innere Medizin

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

Ultraschalltherapie, Elektrotherapie, Fango

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Motomed, Motorschiene, Krankengymnastik am Gerät, med. Tanztherapie

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, Suchttherapie, Konzentrative Bewegungstherapie, psychoonkologische Beratung

MP36: Säuglingspflegekurse

MP37: Schmerztherapie/-management

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Beratung zur Sturzprophylaxe, Demenz und Schlaganfall, Pflegeseminare

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

in der Klinik für Psychiatrie

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Unterwassergeburten, spezielle Kursangebote wie Yoga zur Geburtsvorbereitung

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Pflegeexpert:innen: Wunde, Ernährung, Stoma. Beratung durch Brustschwester, pflegerische Beratung onkologischer Patient:innen, schmerztherapeutische Assistenz

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

spezielle Versorgung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

im Rahmen des Neugeborenen-Screening

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP63: Sozialdienst

Sozialrechtliche Beratung, psychosoziale Krisenintervention, interdisziplinäres Entlassungsmangement

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Besichtigungen und Führungen (Kreißsaal), Vorträge, Informationsveranstaltungen, Patient:innenseminare

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Elternseminare "Bewusster Umgang mit dem Kind" und "Kindernotfälle", Geschwisterschule, Fetenbestattung

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

Schlucktherapie

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP69: Eigenblutspende

in Zusammenarbeit mit Blutspendedienst

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

zur Mutter-Kind-Behandlung in der Klinik für Psychatrie

NM07: Rooming-in

in der Geburtshilfe

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

z. B. bei Demenzpatient:innen, Palliativpatient:innen

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Allen Patient:innen stehen Fernseher (kostenlos) und Telefon (nicht kostenlos) am Bett zur Verfügung. Alle Patientenschränke verfügen über ein separates Wertfach. Die Nutzung des WLAN ist gegen eine Gebühr möglich.

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

"Grüne Damen", Ökumenische Krankenhaushilfe

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

katholische/r und evangelische/r Seelsorger/in muslimische Seelsorge bei Bedarf möglich

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Besichtigungen (z. B. Kreißsaal), regelmäßige Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen, Seminare für Patient:innen u. Angehörige

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Gruppen für: Sucht, Stomaträger:innen, psychisch Erkrankte, onkologische Patient:innen

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM68: Abschiedsraum

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Mobiles Demenzzimmer und weitere bauliche Maßnahmen auf Stationsebene

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Demenzbeauftragte in der Pflege

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

werden bei Bedarf bestellt

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

in Kooperation mit externem Partner

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

Russisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Farsi, Arabisch, Portugiesisch, Albanisch, Bosnisch, Afghanisch, Indonesisch, Kroatisch, Japanisch, Malaiisch, Norwegisch, Persisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

In Teilbereichen z.B. in der Geburtshilflichen Abteilung in verschiedenen Sprachen.

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

In unserem Raum der Stille können Patient:innen, Mitarbeiter:innen, Besucher:innenund Angehörige Ihre Religion ausüben.

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF25: Dolmetscherdienste

Ein Dolmetscherdienst ist grundsätzlich möglich, wenn eine klinikeigene Lösung nicht möglich ist.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Bethesda Krankenhaus Bergedorf – WIR SORGEN FÜR SIE!

Das Bethesda Krankenhaus Bergedorf ist ein freigemeinnütziges Krankenhaus – getragen von der Evangelischen Stiftung Bethesda in der lebendigen Tradition der Diakonie. Als regionales Akutkrankenhaus sind wir 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr für Sie da.

Menschen helfen, die bei uns Hilfe suchen – das ist unser Anspruch. Das leisten wir mit hochqualifizierter, moderner, humaner Medizin in unseren spezialisierten Kliniken und Abteilungen, Hand in Hand mit erfahrener Pflege und Therapeuten. Dabei ist uns die Balance von medizinischen, sozialen und ethischen Grundsätzen verbunden mit ökonomischen und unternehmerischen Entscheidungen ein zentrales Anliegen. Grundlage für die bestmögliche Versorgung der ca. 150.000 Menschen in der Region ist zudem die enge Vernetzung mit niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten sowie allen Anbietern im Gesundheitswesen.

Über 14.000 stationäre und teilstationäre sowie ca. 20.000 ambulante Patienten nehmen jährlich unsere Leistungen in Anspruch.

Neben der Versorgung unserer Patienten ist die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung ein zentrales Fundament unserer Arbeit. Als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg sind wir Ausbildungsstandort für junge Mediziner. Als einer der größten Arbeitgeber der Region bieten wir zudem Ausbildungsplätze für Gesundheits- und Krankenpfleger, Operations- und Anästhesietechnische Assistenten und Hebammen an.

Wir sind stolz und dankbar für das seit Jahrzehnten gewachsene Vertrauen der Bevölkerung in unser Haus und freuen uns, dass jedes Jahr über 800 kleine Bergedorfer und Bergedorferinnen bei uns im Bethesda Krankenhaus das Licht der Welt erblicken.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 575

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Hirninfarkt
Fallzahl 268

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol
Fallzahl 244

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom [F10.2]

Rezidivierende depressive Störung
Fallzahl 213

Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome [F33.2]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 196

Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe [I50.14]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 168

Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung [I50.13]

Akuter Myokardinfarkt
Fallzahl 157

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt [I21.4]

Vorhofflimmern und Vorhofflattern
Fallzahl 145

Vorhofflimmern, paroxysmal [I48.0]

Spontangeburt eines Einlings
Fallzahl 137

Spontangeburt eines Einlings [O80]

Dammriss unter der Geburt
Fallzahl 137

Dammriss 2. Grades unter der Geburt [O70.1]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

in der Geburtshilfe und der Klinik für Psychiatrie

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

Eigene in Zusammenarbeit mit der AOK/ Uni Bielefeld sowie dem Diakonischen Werk Hamburg: Pflegekurse, Demenz, Schlaganfall, Wunde

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

Babymassage, PEKiP

MP06: Basale Stimulation

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

Rehabilitationsberatung über Sozialdienst

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Palliativzimmer, Abschiedsraum, Trauerbegleitung, regelmäßige Fortbildungen gemeinsam mit Krankenhausseelsorge

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

in der Klinik für Psychiatrie: z.B. Tanztherapie

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

allgemein und in Zusammenarbeit mit HAW bei/vor/nach Darmoperationen

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Regelung poststationärer Versorgung/ Pflegeüberleitung/Ablaufsteuerung

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

in der Klinik für Gynäkologie

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP26: Medizinische Fußpflege

MP27: Musiktherapie

in der Klinik für Psychiatrie

MP28: Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie

Naturheilverfahren in der Klinik für Innere Medizin

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

Ultraschalltherapie, Elektrotherapie, Fango

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

Motomed, Motorschiene, Krankengymnastik am Gerät, med. Tanztherapie

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, Suchttherapie, Konzentrative Bewegungstherapie, psychoonkologische Beratung

MP36: Säuglingspflegekurse

MP37: Schmerztherapie/-management

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Beratung zur Sturzprophylaxe, Demenz und Schlaganfall, Pflegeseminare

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

in der Klinik für Psychiatrie

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

Unterwassergeburten, spezielle Kursangebote wie Yoga zur Geburtsvorbereitung

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

Pflegeexpert:innen: Wunde, Ernährung, Stoma. Beratung durch Brustschwester, pflegerische Beratung onkologischer Patient:innen, schmerztherapeutische Assistenz

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

spezielle Versorgung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

im Rahmen des Neugeborenen-Screening

MP56: Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP63: Sozialdienst

Sozialrechtliche Beratung, psychosoziale Krisenintervention, interdisziplinäres Entlassungsmangement

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Besichtigungen und Führungen (Kreißsaal), Vorträge, Informationsveranstaltungen, Patient:innenseminare

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Elternseminare "Bewusster Umgang mit dem Kind" und "Kindernotfälle", Geschwisterschule, Fetenbestattung

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

Schlucktherapie

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP69: Eigenblutspende

in Zusammenarbeit mit Blutspendedienst

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM02: Ein-Bett-Zimmer

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

zur Mutter-Kind-Behandlung in der Klinik für Psychatrie

NM07: Rooming-in

in der Geburtshilfe

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

z. B. bei Demenzpatient:innen, Palliativpatient:innen

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

Allen Patient:innen stehen Fernseher (kostenlos) und Telefon (nicht kostenlos) am Bett zur Verfügung. Alle Patientenschränke verfügen über ein separates Wertfach. Die Nutzung des WLAN ist gegen eine Gebühr möglich.

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

"Grüne Damen", Ökumenische Krankenhaushilfe

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

katholische/r und evangelische/r Seelsorger/in muslimische Seelsorge bei Bedarf möglich

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Besichtigungen (z. B. Kreißsaal), regelmäßige Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen, Seminare für Patient:innen u. Angehörige

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Gruppen für: Sucht, Stomaträger:innen, psychisch Erkrankte, onkologische Patient:innen

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM68: Abschiedsraum

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF15: Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Mobiles Demenzzimmer und weitere bauliche Maßnahmen auf Stationsebene

BF16: Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Demenzbeauftragte in der Pflege

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

werden bei Bedarf bestellt

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF19: Röntgeneinrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

in Kooperation mit externem Partner

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

Russisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Farsi, Arabisch, Portugiesisch, Albanisch, Bosnisch, Afghanisch, Indonesisch, Kroatisch, Japanisch, Malaiisch, Norwegisch, Persisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch

BF29: Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus

In Teilbereichen z.B. in der Geburtshilflichen Abteilung in verschiedenen Sprachen.

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

In unserem Raum der Stille können Patient:innen, Mitarbeiter:innen, Besucher:innenund Angehörige Ihre Religion ausüben.

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

BF14: Arbeit mit Piktogrammen

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF25: Dolmetscherdienste

Ein Dolmetscherdienst ist grundsätzlich möglich, wenn eine klinikeigene Lösung nicht möglich ist.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2022)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Hamburg und Umgebung