Krankenhaus

Asklepios Harzklinik Bad Harzburg

38667 Bad Harzburg - http://www.asklepios.com
10 von 25
+49 (5322) 764103
E-Mail-Anfrage erstellen
78
2

Schreibt über sich selbst

Die Asklepios Harzklinik Bad Harzburg verfügt über 84 Planbetten, verteilt auf zwei Fachabteilungen: Orthopädie und Innere Medizin. Die endoprothetische Spezialklinik Bad Harzburg als drittgrößte Niedersachsen und seit August 2013 zum EndoProthektikZentrum zertifiziert, befasst sich unter Anwendung modernste gelenkerhaltenden Behandlungskonzepte mit dem Einsetzen von künstlichen Gelenken. In einer immer komplexer werdenden Welt kommt der Spezialisierung immer größere Bedeutung zu. In der Asklepios Harzklinik Bad Harzburg führen langjährige Erfahrungen und Spezialisierungen sowie der Einsatz modernster medizinischer Technologien und hoch qualifizierten Personals zu bestmöglichen Ergebnissen. Dafür steht unsere Klinik und unsere Patienten, die aus ganz Deutschland und Europa nach Bad Harzburg kommen, profitieren von den bewährten und optimal aufeinander abgestimmten Behandlungskonzepten.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Kniegelenkes
Fallzahl 611

Sonstige primäre Gonarthrose

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Hüftgelenkes
Fallzahl 524

Sonstige primäre Koxarthrose

Rückenschmerzen
Fallzahl 378

Radikulopathie

Komplikationen durch künstliche Gelenke, Metallteile oder durch Verpflanzung von Gewebe in Knochen, Sehnen, Muskeln bzw. Gelenken
Fallzahl 101

Mechanische Komplikation durch eine Gelenkendoprothese

Schulterverletzung
Fallzahl 95

Impingement-Syndrom der Schulter

Schulterverletzung
Fallzahl 73

Läsionen der Rotatorenmanschette

Schädigung von Bändern bzw. Knorpeln des Kniegelenkes
Fallzahl 72

Meniskusschädigung durch alten Riss oder alte Verletzung

Verrenkung, Verstauchung oder Zerrung des Kniegelenkes bzw. seiner Bänder
Fallzahl 53

Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes mit Beteiligung des (vorderen) (hinteren) Kreuzbandes

Sonstige Knorpelkrankheit
Fallzahl 44

Chondromalazie

Nicht angeborene Verformungen von Fingern bzw. Zehen
Fallzahl 38

Hallux valgus (erworben)

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP08: Berufsberatung/Rehabilitationsberatung

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP67: Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Schreibt über sich selbst

Die Asklepios Harzklinik Bad Harzburg verfügt über 84 Planbetten, verteilt auf zwei Fachabteilungen: Orthopädie und Innere Medizin. Die endoprothetische Spezialklinik Bad Harzburg als drittgrößte Niedersachsen und seit August 2013 zum EndoProthektikZentrum zertifiziert, befasst sich unter Anwendung modernste gelenkerhaltenden Behandlungskonzepte mit dem Einsetzen von künstlichen Gelenken. In einer immer komplexer werdenden Welt kommt der Spezialisierung immer größere Bedeutung zu. In der Asklepios Harzklinik Bad Harzburg führen langjährige Erfahrungen und Spezialisierungen sowie der Einsatz modernster medizinischer Technologien und hoch qualifizierten Personals zu bestmöglichen Ergebnissen. Dafür steht unsere Klinik und unsere Patienten, die aus ganz Deutschland und Europa nach Bad Harzburg kommen, profitieren von den bewährten und optimal aufeinander abgestimmten Behandlungskonzepten.

Fachabteilungen

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenangebote

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.