Krankenhaus

Ammerland-Klinik Westerstede

26655 Westerstede - http://www.ammerland-klinik.de
Akademisches Lehrkrankenhaus: Medizinische Hochschule Hannover
10 von 25
+49 (4488) 50 - 4999
375
11

Schreibt über sich selbst

Die Ammerland-Klinik GmbH in Westerstede ist eine Klinik der Schwerpunktversorgung mit überregionalem Einzugsgebiet. Als moderne Akutklinik mit 375 Betten, acht Hauptabteilungen und drei Belegabteilungen verfügen wir über ein breit gefächertes Spektrum in Diagnostik und Therapie. Seit Juni 2008 kooperieren wir durch die bauliche Angliederung sehr eng mit dem Bundeswehrkrankenhaus Westerstede als „Klinikzentrum Westerstede“. In gemeinsam geführten Bereichen (Aufnahmezentrum, Radiologie, OP, Anästhesie, operative Intensivmedizin) arbeiten die Mitarbeiter beider Einrichtungen klinikübergreifend zusammen.

Optimale Versorgung als oberstes Ziel

Als qualifizierter Dienstleister ist das Ziel unserer Klinik, eine moderne und patientenorientierte Medizin für die stationäre und ambulante Gesundheitsversorgung wohnortnah anzubieten. Fachliche Kompetenz durch gut ausgebildete und qualifizierte Mitarbeiter, unterstützt durch den Einsatz moderner technischer Geräte sowie eine umfassende Begleitung und Betreuung sind die Basis der hochwertigen Behandlung unserer Patienten. Diese Voraussetzungen fördern Heilungschancen und Genesung. Unsere engagierten Mitarbeiter sind die Grundlage einer innovativen und patientenorientierten Arbeit sowie der stetigen Weiterentwicklung der Klinik. In unseren zertifizierten medizinischen Kompetenzzentren (Stroke Unit, Brustzentrum, Darmzentrum, Beckenbodenzentrum, Endometriosezentrum, Gefäßzentrum, MS-Zentrum etc.) wird durch eine interdisziplinäre und klinikübergreifende Zusammenarbeit das gesamte Expertenwissen zur optimalen Behandlung genutzt.

Starke Partner

Durch Kooperation und Vernetzung mit weiteren Anbietern im Gesundheitsbereich (Herz-Katheter-Labor, Notfallpraxis der niedergelassenen Ärzte, Hospizdienst, ambulantes Palliativnetzwerk, Ammerland-Hospiz) erhöhen wir das Angebot zur medizinischen Versorgung der Bevölkerung und das Leistungsspektrum unserer Klinik. Mit dem angegliederten Ärztehaus auf dem Gelände der Klinik, haben wir das medizinische Leistungsspektrum am Standort Westerstede erweitert. Hier befinden sich das Zentrum für Strahlentherapie und Radioonkologie, das Ambulante Kardiologische Zentrum Westerstede, das Nierenzentrum Ammerland, die Orthopädische Praxis, das Therapiezentrum Westerstede, das Pneumozentrum Oldenburg, die Gastroenterologische Praxis Dr. Buckisch und das Institut für Pathologie Aurich-Ammerland.

Zusätzliche Leistungen

Um die Patientenzufriedenheit zu erhöhen, wurde unser medizinisches Angebot bezüglich der Unterbringung und Versorgung durch weitere zusätzliche Serviceleistungen ergänzt. Eine moderne Einrichtung und Ausstattung der Patientenzimmer und Untersuchungsräume, abwechslungsreiche und schmackhafte Kost sowie modernste Geräte unterstützen im Heilungsprozess und erhöhen das Wohlbefinden. Neben der medizinischen und pflegerischen Versorgung sehen wir unseren gesellschaftlichen Auftrag in der Erhaltung des Klinik-Standorts sowie in der Ausbildung und im Umweltschutz.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 736

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Hirninfarkt
Fallzahl 553

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Obstruktive Uropathie und Refluxuropathie
Fallzahl 481

Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein [N13.2]

Hirninfarkt
Fallzahl 329

Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien [I63.3]

Bösartige Neubildung der Harnblase
Fallzahl 268

Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend [C67.8]

Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma]
Fallzahl 234

Bösartige Neubildung: Brustdrüse, mehrere Teilbereiche überlappend [C50.8]

Atherosklerose
Fallzahl 233

Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Gangrän [I70.25]

Akuter Myokardinfarkt
Fallzahl 232

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt [I21.4]

Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma]
Fallzahl 223

Bösartige Neubildung: Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse [C50.4]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 214

Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz [I50.01]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

Wird von Ergotherapie und psychologischem Dienst durchgeführt.

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Elternschule, Elternzimmer

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Jährlich mindestens eine große Veranstaltung z.B. Tag der offenen Tür oder Tag der Selbsthilfegruppen

MP53: Aromapflege/-therapie

Wird im Bereich der Palliativmedizin durchgeführt.

MP63: Sozialdienst

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

Unterschiedliche Informationsveranstaltungen und Seminare

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

Wird als progressive Muskelentspannung nach Jacobsen und Feldenkrais Therapie durchgeführt.

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP25: Massage

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

Wird als Manualtherapie durchgeführt.

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Die Feldenkrais-Therapie wird angeboten.

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP43: Stillberatung

MP36: Säuglingspflegekurse

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Palliativstation, Hospiz vor Ort

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP51: Wundmanagement

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP38: Sehschule/Orthoptik

in Kooperation mit unseren Partner am Standort

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP37: Schmerztherapie/-management

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

Wird durch die Physiotherapeuten durchgeführt.

MP06: Basale Stimulation

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP21: Kinästhetik

MP02: Akupunktur

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Psychoonkologischer Dienst

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Es finden regelmäßig die "Ammerländer Gesundheitsgespräche" statt. Hier informieren Mediziner Interessierte über verschiedene Themen.

NM68: Abschiedsraum

NM02: Ein-Bett-Zimmer

Ein-Bett-Zimmer sind als Wahlleistung möglich.

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die "Grünen Damen" stehen bei Bedarf als Begleitung zur Verfügung.

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Eine evangelische Pfarrerin ist im Haus tätig. Diese stellt bei Bedarf den Kontakt zu anderen Konfessionen her.

NM50: Kinderbetreuung

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

Familienzimmer stehen im Bereich der Geburtshilfe zur Verfügung.

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Es besteht Kontakt zu verschiedenen Selbsthilfegruppen. Der Kontakt erfolgt in der Regel über das pflegerische oder ärztliche Personal.

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ein-Bett-Zimmer sind als Wahlleistung möglich.

NM07: Rooming-in

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF11: Besondere personelle Unterstützung

Gründe Damen, Innerbetrieblicher Krankentransport

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

in einigen Bereichen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF36: Ausstattung der Wartebereiche vor Behandlungsräumen mit einer visuellen Anzeige eines zur Behandlung aufgerufenen Patienten

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

Unterstützung erfolgt durch die ehrenamtlich tätigen "Grünen Damen"

BF35: Ausstattung von Zimmern mit Signalanlagen und/oder visuellen Anzeigen

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

Ernährungsberatung und Umstellung von Kost möglich

BF25: Dolmetscherdienste

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Stellenangebote in Westerstede und Umgebung

Schreibt über sich selbst

Die Ammerland-Klinik GmbH in Westerstede ist eine Klinik der Schwerpunktversorgung mit überregionalem Einzugsgebiet. Als moderne Akutklinik mit 375 Betten, acht Hauptabteilungen und drei Belegabteilungen verfügen wir über ein breit gefächertes Spektrum in Diagnostik und Therapie. Seit Juni 2008 kooperieren wir durch die bauliche Angliederung sehr eng mit dem Bundeswehrkrankenhaus Westerstede als „Klinikzentrum Westerstede“. In gemeinsam geführten Bereichen (Aufnahmezentrum, Radiologie, OP, Anästhesie, operative Intensivmedizin) arbeiten die Mitarbeiter beider Einrichtungen klinikübergreifend zusammen.

Optimale Versorgung als oberstes Ziel

Als qualifizierter Dienstleister ist das Ziel unserer Klinik, eine moderne und patientenorientierte Medizin für die stationäre und ambulante Gesundheitsversorgung wohnortnah anzubieten. Fachliche Kompetenz durch gut ausgebildete und qualifizierte Mitarbeiter, unterstützt durch den Einsatz moderner technischer Geräte sowie eine umfassende Begleitung und Betreuung sind die Basis der hochwertigen Behandlung unserer Patienten. Diese Voraussetzungen fördern Heilungschancen und Genesung. Unsere engagierten Mitarbeiter sind die Grundlage einer innovativen und patientenorientierten Arbeit sowie der stetigen Weiterentwicklung der Klinik. In unseren zertifizierten medizinischen Kompetenzzentren (Stroke Unit, Brustzentrum, Darmzentrum, Beckenbodenzentrum, Endometriosezentrum, Gefäßzentrum, MS-Zentrum etc.) wird durch eine interdisziplinäre und klinikübergreifende Zusammenarbeit das gesamte Expertenwissen zur optimalen Behandlung genutzt.

Starke Partner

Durch Kooperation und Vernetzung mit weiteren Anbietern im Gesundheitsbereich (Herz-Katheter-Labor, Notfallpraxis der niedergelassenen Ärzte, Hospizdienst, ambulantes Palliativnetzwerk, Ammerland-Hospiz) erhöhen wir das Angebot zur medizinischen Versorgung der Bevölkerung und das Leistungsspektrum unserer Klinik. Mit dem angegliederten Ärztehaus auf dem Gelände der Klinik, haben wir das medizinische Leistungsspektrum am Standort Westerstede erweitert. Hier befinden sich das Zentrum für Strahlentherapie und Radioonkologie, das Ambulante Kardiologische Zentrum Westerstede, das Nierenzentrum Ammerland, die Orthopädische Praxis, das Therapiezentrum Westerstede, das Pneumozentrum Oldenburg, die Gastroenterologische Praxis Dr. Buckisch und das Institut für Pathologie Aurich-Ammerland.

Zusätzliche Leistungen

Um die Patientenzufriedenheit zu erhöhen, wurde unser medizinisches Angebot bezüglich der Unterbringung und Versorgung durch weitere zusätzliche Serviceleistungen ergänzt. Eine moderne Einrichtung und Ausstattung der Patientenzimmer und Untersuchungsräume, abwechslungsreiche und schmackhafte Kost sowie modernste Geräte unterstützen im Heilungsprozess und erhöhen das Wohlbefinden. Neben der medizinischen und pflegerischen Versorgung sehen wir unseren gesellschaftlichen Auftrag in der Erhaltung des Klinik-Standorts sowie in der Ausbildung und im Umweltschutz.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Lebendgeborene nach dem Geburtsort
Fallzahl 736

Einling, Geburt im Krankenhaus [Z38.0]

Hirninfarkt
Fallzahl 553

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien [I63.4]

Obstruktive Uropathie und Refluxuropathie
Fallzahl 481

Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein [N13.2]

Hirninfarkt
Fallzahl 329

Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien [I63.3]

Bösartige Neubildung der Harnblase
Fallzahl 268

Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend [C67.8]

Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma]
Fallzahl 234

Bösartige Neubildung: Brustdrüse, mehrere Teilbereiche überlappend [C50.8]

Atherosklerose
Fallzahl 233

Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Gangrän [I70.25]

Akuter Myokardinfarkt
Fallzahl 232

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt [I21.4]

Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma]
Fallzahl 223

Bösartige Neubildung: Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse [C50.4]

Herzinsuffizienz
Fallzahl 214

Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz [I50.01]

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP59: Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining

Wird von Ergotherapie und psychologischem Dienst durchgeführt.

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP42: Spezielles pflegerisches Leistungsangebot

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

Elternschule, Elternzimmer

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

Jährlich mindestens eine große Veranstaltung z.B. Tag der offenen Tür oder Tag der Selbsthilfegruppen

MP53: Aromapflege/-therapie

Wird im Bereich der Palliativmedizin durchgeführt.

MP63: Sozialdienst

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

MP18: Fußreflexzonenmassage

MP33: Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

Unterschiedliche Informationsveranstaltungen und Seminare

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

Wird als progressive Muskelentspannung nach Jacobsen und Feldenkrais Therapie durchgeführt.

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP25: Massage

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

Wird als Manualtherapie durchgeführt.

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP11: Sporttherapie/Bewegungstherapie

Die Feldenkrais-Therapie wird angeboten.

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP39: Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP43: Stillberatung

MP36: Säuglingspflegekurse

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

Palliativstation, Hospiz vor Ort

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP51: Wundmanagement

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP38: Sehschule/Orthoptik

in Kooperation mit unseren Partner am Standort

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP37: Schmerztherapie/-management

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

Wird durch die Physiotherapeuten durchgeführt.

MP06: Basale Stimulation

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP21: Kinästhetik

MP02: Akupunktur

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

Psychoonkologischer Dienst

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Nicht Medizinische Angebote

NM69: Information zu weiteren nicht-medizinischen Leistungsangeboten des Krankenhauses (z. B. Fernseher, WLAN, Tresor, Telefon, Schwimmbad, Aufenthaltsraum)

NM49: Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Patienten

Es finden regelmäßig die "Ammerländer Gesundheitsgespräche" statt. Hier informieren Mediziner Interessierte über verschiedene Themen.

NM68: Abschiedsraum

NM02: Ein-Bett-Zimmer

Ein-Bett-Zimmer sind als Wahlleistung möglich.

NM10: Zwei-Bett-Zimmer

NM40: Empfangs- und Begleitdienst für Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die "Grünen Damen" stehen bei Bedarf als Begleitung zur Verfügung.

NM66: Berücksichtigung von besonderen Ernährungsbedarfen

NM42: Seelsorge/spirituelle Begleitung

Eine evangelische Pfarrerin ist im Haus tätig. Diese stellt bei Bedarf den Kontakt zu anderen Konfessionen her.

NM50: Kinderbetreuung

NM05: Mutter-Kind-Zimmer

Familienzimmer stehen im Bereich der Geburtshilfe zur Verfügung.

NM11: Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

NM60: Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen

Es besteht Kontakt zu verschiedenen Selbsthilfegruppen. Der Kontakt erfolgt in der Regel über das pflegerische oder ärztliche Personal.

NM09: Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

NM03: Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ein-Bett-Zimmer sind als Wahlleistung möglich.

NM07: Rooming-in

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Barrierefreiheit

BF11: Besondere personelle Unterstützung

Gründe Damen, Innerbetrieblicher Krankentransport

BF02: Aufzug mit Sprachansage und/oder Beschriftung in erhabener Profilschrift und/oder Blindenschrift/Brailleschrift

in einigen Bereichen

BF09: Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug (innen/außen)

BF08: Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen

BF04: Schriftliche Hinweise in gut lesbarer, großer und kontrastreicher Beschriftung

BF06: Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen

BF17: Geeignete Betten für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF34: Barrierefreie Erschließung des Zugangs- und Eingangsbereichs für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF33: Barrierefreie Erreichbarkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

BF36: Ausstattung der Wartebereiche vor Behandlungsräumen mit einer visuellen Anzeige eines zur Behandlung aufgerufenen Patienten

BF10: Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucherinnen und Besucher

BF37: Aufzug mit visueller Anzeige

BF05: Leitsysteme und/oder personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen

Unterstützung erfolgt durch die ehrenamtlich tätigen "Grünen Damen"

BF35: Ausstattung von Zimmern mit Signalanlagen und/oder visuellen Anzeigen

BF18: OP-Einrichtungen für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF20: Untersuchungseinrichtungen/-geräte für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF21: Hilfsgeräte zur Unterstützung bei der Pflege für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF22: Hilfsmittel für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße

BF24: Diätische Angebote

Ernährungsberatung und Umstellung von Kost möglich

BF25: Dolmetscherdienste

BF26: Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal

BF32: Räumlichkeiten zur religiösen und spirituellen Besinnung

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2020)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Stellenangebote in Westerstede und Umgebung