Krankenhaus

AMEOS Klinikum Alfeld

31061 Alfeld/Leine - https://www.ameos.eu
10 von 25
+49 (5181) 707197
133
6

Schreibt über sich selbst

Das AMEOS Klinikum Alfeld ist ein somatisches Fachkrankenhaus und sichert die medizinische Versorgung der Bevölkerung in der Region Alfeld/Leinebergland auf höchstem Niveau. Idyllisch und ruhig auf einem sanften Hügel hoch über der Stadt Alfeld gelegen, ist das AMEOS Klinikum Alfeld seit 1964 erste Anlaufstelle für hochqualitative medizinische Versorgung weit über die Stadtgrenzen von Alfeld hinaus. Das kleine und überschaubare Klinikum zeichnet sich durch Patientennähe und kurze Wege aus. Neben einer hervorragenden medizinischen und pflegerischen Betreuung wird größter Wert auf eine persönliche und angenehme Atmosphäre gelegt. Alle Ärzte und Mitarbeiter des AMEOS Klinikums Alfeld sind für Ihre Patienten da – ob im akuten Notfall oder bei chronischen Erkrankungen. Zentrales Ziel ist es, mit profundem Fachwissen möglichst schnell zur Patientengenesung beizutragen. An 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden am Tag und unter Einhaltung höchster Qualitätsstandards. Besonders stolz ist das Klinikum Alfeld auf seine 2011 gestartete Patientenakademie, die in Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde und Förderer des Alfelder Krankenhauses e.V. realisiert wird und immer mehr Zuspruch aus der Alfelder Region findet: Über 1.500 interessierte Besucher informieren sich mittlerweile jährlich kostenlos über aktuelle medizinische Themen. Tendenz weiter steigend. Neben dem breiten Spektrum hochwertiger medizinischer und pflegerischer Abteilungen des Klinikums befinden sich im angegliederten Ärztehaus das Poliklinikum Leinebergland mit einem breit gefächerten Angebot ambulanter Behandlungsmöglichkeiten.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Leider gibt es keine ICD-10-Diagnosen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP27: Musiktherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Schreibt über sich selbst

Das AMEOS Klinikum Alfeld ist ein somatisches Fachkrankenhaus und sichert die medizinische Versorgung der Bevölkerung in der Region Alfeld/Leinebergland auf höchstem Niveau. Idyllisch und ruhig auf einem sanften Hügel hoch über der Stadt Alfeld gelegen, ist das AMEOS Klinikum Alfeld seit 1964 erste Anlaufstelle für hochqualitative medizinische Versorgung weit über die Stadtgrenzen von Alfeld hinaus. Das kleine und überschaubare Klinikum zeichnet sich durch Patientennähe und kurze Wege aus. Neben einer hervorragenden medizinischen und pflegerischen Betreuung wird größter Wert auf eine persönliche und angenehme Atmosphäre gelegt. Alle Ärzte und Mitarbeiter des AMEOS Klinikums Alfeld sind für Ihre Patienten da – ob im akuten Notfall oder bei chronischen Erkrankungen. Zentrales Ziel ist es, mit profundem Fachwissen möglichst schnell zur Patientengenesung beizutragen. An 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden am Tag und unter Einhaltung höchster Qualitätsstandards. Besonders stolz ist das Klinikum Alfeld auf seine 2011 gestartete Patientenakademie, die in Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde und Förderer des Alfelder Krankenhauses e.V. realisiert wird und immer mehr Zuspruch aus der Alfelder Region findet: Über 1.500 interessierte Besucher informieren sich mittlerweile jährlich kostenlos über aktuelle medizinische Themen. Tendenz weiter steigend. Neben dem breiten Spektrum hochwertiger medizinischer und pflegerischer Abteilungen des Klinikums befinden sich im angegliederten Ärztehaus das Poliklinikum Leinebergland mit einem breit gefächerten Angebot ambulanter Behandlungsmöglichkeiten.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP06: Basale Stimulation

MP09: Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden

MP10: Bewegungsbad/Wassergymnastik

MP12: Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

MP14: Diät- und Ernährungsberatung

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP16: Ergotherapie/Arbeitstherapie

MP23: Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP27: Musiktherapie

MP31: Physikalische Therapie/Bädertherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP60: Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

MP34: Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP40: Spezielle Entspannungstherapie

MP13: Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

MP66: Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen