Krankenhaus

Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg

27356 Rotenburg (Wümme) - https://www.diako-online.de
10 von 25
+49 (4261) 77 - 2002
E-Mail-Anfrage erstellen
800
27

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg behandeln wir unsere Patienten nach neuesten medizinischen Erkenntnissen. Unsere Wurzeln liegen in der Diakonie. Bis heute sind wir das größte konfessionelle Krankenhaus in Niedersachsen. Wir versorgen rund 32.000 vollstationäre, 640 teilstationäre und 127.000 ambulante Behandlungsfälle sowie 22.000 ambulante Notfälle pro Jahr. Dafür stehen rund 800 Betten in 23 Fachabteilungen zur Verfügung. 1.500 Kinder werden jedes Jahr im Diakonieklinikum geboren.

Hoch spezialisierte Mediziner, Pflegekräfte und Therapeuten behandeln ein sehr großes Spektrum an Erkrankungen. In den Tochtergesellschaften kümmern sich die Mitarbeitende um möglichst reibungslose Abläufe. Zudem ist das AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG mit seinen Tochtergesellschaften und insgesamt rund 2.500 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber im Landkreis Rotenburg und stellt 200 Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Das Diakonieklinikum ist zertifiziertes „Überregionales Traumazentrum“ zur Behandlung von Schwerverletzten sowie zertifiziertes Endoprothetik- und Gefäßzentrum. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Onkologie. Das Brustkrebszentrum sowie das Viszeralonkologische Zentrum und Darmkrebszentrum sind von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Das ebenfalls zertifizierte Epilepsiezentrum für Erwachsene und das Medizinische Zentrum für Erwachsene mit Behinderung findet hohen Zulauf aus ganz Norddeutschland. Von der Prävention, der Geburtshilfe, Kinder- und Jugendmedizin, eigener Kinderorthopädie, spezieller Frauen- und Männermedizin bis hin zur Altersmedizin (Geriatrie) und einer palliativen Versorgung bietet das Diakonieklinikum ein umfassendes Spektrum.

Zudem bieten wir viele professionelle Angebote für die psychischen und seelsorgerischen Bedürfnisse unserer Patienten und deren Angehörige. Ergänzend bieten wir Orte der Ruhe, des Rückzugs und der Spiritualität, z. B. in unserer Kapelle oder in unserem Psalmengarten.

Fortschrittliche Medizin und exzellente Pflege mit christlichen Werten zu verbinden, dies hat sich AGAPLESION zur Aufgabe gemacht. Das AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG ist das größte konfessionelle Krankenhaus in Niedersachsen und Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg. Als Maximalversorger mit rund 185.000 Patientenkontakten im Jahr bieten wir ein umfassendes Spektrum von Krankenhausmedizin auf dem neuesten Stand.

“Wir glauben, dass wir bei Gott in guten Händen sind. Das geben wir an alle weiter, die uns anvertraut sind.” Aus dieser Überzeugung begannen Diakonissen unseres Hauses im Jahre 1860, sich für Pflegebedürftige und Kinder einzusetzen. Heute sind wir ein Zentrum der Diakonie mit Medizinischen Versorgungszentren am Standort Rotenburg, Senioreneinrichtungen, Ausbildungsstätten, Rehazentrum und verschiedenen Dienstleistungsbetrieben.

Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin, Hämatologie und Onkologie

Leitung: Prof. Dr. med. Jürgen Potratz

Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie, Endokrinologie und Ernährungsmedizin

Leitung: Prof. Dr. med. Joachim C. Arnold

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie

Leitung: PD Dr. med. Oleg Heizmann

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Kinderorthopädische Abteilung

Leitung: Prof. Dr. med. Michael Schulte

Klinik für Gefäßchirurgie und Endovaskuläre Chirurgie

Leitung: Dr. med. Michael Feldmann

Frauenklinik - Abteilung Geburtshilfe und Pränataldiagnostik

Leitung: Dr. med. Dr. phil. Maren Krohn

Hals-Nasen-Ohren-Klinik

Leitung: Dr. med. Björn Clasen (†)

Klinik für Kinder und Jugendliche, Sozialpädiatrisches Zentrum, Neonatologie

Leitung: Dr. med. Michael Scharnetzky

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Leitung: Dr. med. Malte Mechels

Zentrum für Pneumologie

Leitung: Prof. Dr. med. Tom Schaberg

Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie

Leitung: Prof. (KNUST) Dr. med. Dr. med. dent Christian G. Schippers

Neurochirurgische Klinik

Leitung: Prof. Dr. med. Herbert Kolenda

Neurologische Klinik

Leitung: Prof. Dr. med. Reinhard Kiefer

Klinik für Plastisch-Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, Handchirurgie

Leitung: Prof. Dr. med. Detlev Hebebrand

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik

Leitung: Prof. Dr. med. Andreas Thiel

Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie

Leitung: Dr. med. Hilko Strehl

Klinik für Urologie und Kinderurologie

Leitung: Prof. Dr. med. Rolf Muschter

Institut für Anästhesie und operative Intensivmedizin

Leitung: Dr. med. Gerhard Lehrbach

Institut und MVZ Fachbereich Nuklearmedizin und Schilddrüsendiagnostik

Leitung: Dr. med. Bernhard Matthias Dohmen

Pathologisches Institut

Leitung: Prof. Dr. med. Iris Bittmann

Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie/Neuroradiologie

Leitung: Prof. Dr. med. Thomas Vestring

Belegabteilung Augenheilkunde

Leitung: Dr. med. Stephan Schenk

Frauenklinik - Abteilung Gynäkologie und gynäkologische Onkologie

Leitung: Dr. med. Dr. phil. Maren Krohn

Abteilung Geriatrie der Klinik für Allgemeine Innere Medizin

Leitung: Prof. Dr. med. Jürgen Potratz

Belegabteilung und MVZ Fachbereich Dermatologie

Leitung: Dr. med. Ulrike Bildau

MVZ Fachbereich Physikalische und Rehabilitative Medizin

Leitung: Dr. med. Andrzej Tomaszewski

Zentrum für Palliativmedizin und Psychoonkologie

Leitung: Prof. Dr. med. Andreas Thiel

Neugeborene
Fallzahl 831

Einling, Geburt im Krankenhaus

Sonstige anhaltende Lungenkrankheit mit Verengung der Atemwege
Fallzahl 515

Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet

Normale Geburt eines Kindes
Fallzahl 426

Spontangeburt eines Einlings

Arterienverkalkung
Fallzahl 407

Atherosklerose der Extremitätenarterien

Herzschwäche
Fallzahl 376

Linksherzinsuffizienz

Hals- bzw. Brustschmerzen
Fallzahl 323

Brustschmerzen, nicht näher bezeichnet

Bluthochdruck ohne bekannte Ursache
Fallzahl 303

Benigne essentielle Hypertonie

Schlaganfall durch Gefäßverschluss - Hirninfarkt
Fallzahl 275

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien

Anhaltende Krankheit der Gaumen- bzw. Rachenmandeln
Fallzahl 273

Chronische Tonsillitis

Herzrhythmusstörung, ausgehend von den Vorhöfen des Herzens
Fallzahl 248

Vorhofflattern

Schreibt über sich selbst

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg behandeln wir unsere Patienten nach neuesten medizinischen Erkenntnissen. Unsere Wurzeln liegen in der Diakonie. Bis heute sind wir das größte konfessionelle Krankenhaus in Niedersachsen. Wir versorgen rund 32.000 vollstationäre, 640 teilstationäre und 127.000 ambulante Behandlungsfälle sowie 22.000 ambulante Notfälle pro Jahr. Dafür stehen rund 800 Betten in 23 Fachabteilungen zur Verfügung. 1.500 Kinder werden jedes Jahr im Diakonieklinikum geboren.

Hoch spezialisierte Mediziner, Pflegekräfte und Therapeuten behandeln ein sehr großes Spektrum an Erkrankungen. In den Tochtergesellschaften kümmern sich die Mitarbeitende um möglichst reibungslose Abläufe. Zudem ist das AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG mit seinen Tochtergesellschaften und insgesamt rund 2.500 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber im Landkreis Rotenburg und stellt 200 Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Das Diakonieklinikum ist zertifiziertes „Überregionales Traumazentrum“ zur Behandlung von Schwerverletzten sowie zertifiziertes Endoprothetik- und Gefäßzentrum. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Onkologie. Das Brustkrebszentrum sowie das Viszeralonkologische Zentrum und Darmkrebszentrum sind von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Das ebenfalls zertifizierte Epilepsiezentrum für Erwachsene und das Medizinische Zentrum für Erwachsene mit Behinderung findet hohen Zulauf aus ganz Norddeutschland. Von der Prävention, der Geburtshilfe, Kinder- und Jugendmedizin, eigener Kinderorthopädie, spezieller Frauen- und Männermedizin bis hin zur Altersmedizin (Geriatrie) und einer palliativen Versorgung bietet das Diakonieklinikum ein umfassendes Spektrum.

Zudem bieten wir viele professionelle Angebote für die psychischen und seelsorgerischen Bedürfnisse unserer Patienten und deren Angehörige. Ergänzend bieten wir Orte der Ruhe, des Rückzugs und der Spiritualität, z. B. in unserer Kapelle oder in unserem Psalmengarten.

Fortschrittliche Medizin und exzellente Pflege mit christlichen Werten zu verbinden, dies hat sich AGAPLESION zur Aufgabe gemacht. Das AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG ist das größte konfessionelle Krankenhaus in Niedersachsen und Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg. Als Maximalversorger mit rund 185.000 Patientenkontakten im Jahr bieten wir ein umfassendes Spektrum von Krankenhausmedizin auf dem neuesten Stand.

“Wir glauben, dass wir bei Gott in guten Händen sind. Das geben wir an alle weiter, die uns anvertraut sind.” Aus dieser Überzeugung begannen Diakonissen unseres Hauses im Jahre 1860, sich für Pflegebedürftige und Kinder einzusetzen. Heute sind wir ein Zentrum der Diakonie mit Medizinischen Versorgungszentren am Standort Rotenburg, Senioreneinrichtungen, Ausbildungsstätten, Rehazentrum und verschiedenen Dienstleistungsbetrieben.

Fachabteilungen

Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin, Hämatologie und Onkologie

Leitung: Prof. Dr. med. Jürgen Potratz

Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie, Endokrinologie und Ernährungsmedizin

Leitung: Prof. Dr. med. Joachim C. Arnold

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie

Leitung: PD Dr. med. Oleg Heizmann

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Kinderorthopädische Abteilung

Leitung: Prof. Dr. med. Michael Schulte

Klinik für Gefäßchirurgie und Endovaskuläre Chirurgie

Leitung: Dr. med. Michael Feldmann

Frauenklinik - Abteilung Geburtshilfe und Pränataldiagnostik

Leitung: Dr. med. Dr. phil. Maren Krohn

Hals-Nasen-Ohren-Klinik

Leitung: Dr. med. Björn Clasen (†)

Klinik für Kinder und Jugendliche, Sozialpädiatrisches Zentrum, Neonatologie

Leitung: Dr. med. Michael Scharnetzky

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Leitung: Dr. med. Malte Mechels

Zentrum für Pneumologie

Leitung: Prof. Dr. med. Tom Schaberg

Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie

Leitung: Prof. (KNUST) Dr. med. Dr. med. dent Christian G. Schippers

Neurochirurgische Klinik

Leitung: Prof. Dr. med. Herbert Kolenda

Neurologische Klinik

Leitung: Prof. Dr. med. Reinhard Kiefer

Klinik für Plastisch-Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, Handchirurgie

Leitung: Prof. Dr. med. Detlev Hebebrand

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik

Leitung: Prof. Dr. med. Andreas Thiel

Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie

Leitung: Dr. med. Hilko Strehl

Klinik für Urologie und Kinderurologie

Leitung: Prof. Dr. med. Rolf Muschter

Institut für Anästhesie und operative Intensivmedizin

Leitung: Dr. med. Gerhard Lehrbach

Institut und MVZ Fachbereich Nuklearmedizin und Schilddrüsendiagnostik

Leitung: Dr. med. Bernhard Matthias Dohmen

Pathologisches Institut

Leitung: Prof. Dr. med. Iris Bittmann

Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie/Neuroradiologie

Leitung: Prof. Dr. med. Thomas Vestring

Belegabteilung Augenheilkunde

Leitung: Dr. med. Stephan Schenk

Frauenklinik - Abteilung Gynäkologie und gynäkologische Onkologie

Leitung: Dr. med. Dr. phil. Maren Krohn

Abteilung Geriatrie der Klinik für Allgemeine Innere Medizin

Leitung: Prof. Dr. med. Jürgen Potratz

Belegabteilung und MVZ Fachbereich Dermatologie

Leitung: Dr. med. Ulrike Bildau

MVZ Fachbereich Physikalische und Rehabilitative Medizin

Leitung: Dr. med. Andrzej Tomaszewski

Zentrum für Palliativmedizin und Psychoonkologie

Leitung: Prof. Dr. med. Andreas Thiel

Stellenangebote

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.
Stellenangebote in Rotenburg (Wümme) und Umgebung