Fachabteilung

Zentrum für neurologische Langzeitrehabilitation und Intensivpflege

66352 Großrosseln - https://www.cura-med.de
10 von 25
+49 (6809) 99 71 - 29
Herr Dr. Cyril Temfack

Schreibt über sich selbst

Mit dem Zentrum für neurologische Langzeitrehabilitation und Intensivpflege haben wir im Saarland ein einzigartiges Angebot geschaffen – und zudem eine lange vorhandene Versorgungslücke im Bereich der neurologischen und beatmeten Langzeitrehabilitation geschlossen. Damit geben wir gerade jungen Menschen die Möglichkeit einer weiterführenden Rehabilitation im Anschluss an Früh-Reha-Maßnahmen zu nutzen. Unser fachärztliches Team erkennt und fördert Potenziale von Patient/innen dank einer interdisziplinär ausgerichteten Pflege und Therapie. Das Ziel dabei: Durch stetige kleine und beständige Fortschritte den Patienten dabei zu unterstützen das Leben neu zu erlernen – und nicht nur den Gesundheitszustand zu erhalten.

Den Schwerpunkt der Behandlung und Intensivpflege legen wir auf Rehabilitand/innen mit apallischem Durchgangssyndrom (Schädel-Hirn-Trauma), Tumor-, Gefäß- und entzündlichen Gehirnerkrankungen sowie beatmungspflichtige Patient/innen mit schweren chronischen Lungenerkrankungen. Innerhalb der Beatmungspflichtigkeit sind wir auf die Versorgung von Patient/innen mit Trachealkanülen, sog. Tracheostoma, spezialisiert.

Unser Leistungsangebot im Überblick:

  • Medizinische Versorgung 24/7 durch eigene Fachärzte der Fachgebiete Anästhesie und Intensivmedizin, Innere Medizin, Neurologie und Schmerztherapie

  • pflegerische Versorgung mit einer Fachkraftquote von nahezu 100 Prozent

  • therapeutische Behandlung (Ergo- und Physiotherapie, Logopädie)

  • Atmungstherapie (DGP)

  • Aktion und Rekreation

  • eigene Therapieräume (u.a. Snoezelenraum)

Sie wollen mehr über unser Behandlungsangebot und unsere intensivpflegerischen Möglichkeiten erfahren? Sprechen Sie uns an!

ICD-10-Diagnosen

Leider gibt es keine ICD-10-Diagnosen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr )

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische Leistungsangebote

Leider gibt es Informationen über medizinisches Leistungsangebote.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr )

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Pflegerische Fachexpertisen

Leider gibt es Informationen über pflegerische Expertisen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr )

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Ärztliche Fachexpertisen

Leider gibt es Informationen über ärztliche Expertisen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr )

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Mit dem Zentrum für neurologische Langzeitrehabilitation und Intensivpflege haben wir im Saarland ein einzigartiges Angebot geschaffen – und zudem eine lange vorhandene Versorgungslücke im Bereich der neurologischen und beatmeten Langzeitrehabilitation geschlossen. Damit geben wir gerade jungen Menschen die Möglichkeit einer weiterführenden Rehabilitation im Anschluss an Früh-Reha-Maßnahmen zu nutzen. Unser fachärztliches Team erkennt und fördert Potenziale von Patient/innen dank einer interdisziplinär ausgerichteten Pflege und Therapie. Das Ziel dabei: Durch stetige kleine und beständige Fortschritte den Patienten dabei zu unterstützen das Leben neu zu erlernen – und nicht nur den Gesundheitszustand zu erhalten.

Den Schwerpunkt der Behandlung und Intensivpflege legen wir auf Rehabilitand/innen mit apallischem Durchgangssyndrom (Schädel-Hirn-Trauma), Tumor-, Gefäß- und entzündlichen Gehirnerkrankungen sowie beatmungspflichtige Patient/innen mit schweren chronischen Lungenerkrankungen. Innerhalb der Beatmungspflichtigkeit sind wir auf die Versorgung von Patient/innen mit Trachealkanülen, sog. Tracheostoma, spezialisiert.

Unser Leistungsangebot im Überblick:

  • Medizinische Versorgung 24/7 durch eigene Fachärzte der Fachgebiete Anästhesie und Intensivmedizin, Innere Medizin, Neurologie und Schmerztherapie

  • pflegerische Versorgung mit einer Fachkraftquote von nahezu 100 Prozent

  • therapeutische Behandlung (Ergo- und Physiotherapie, Logopädie)

  • Atmungstherapie (DGP)

  • Aktion und Rekreation

  • eigene Therapieräume (u.a. Snoezelenraum)

Sie wollen mehr über unser Behandlungsangebot und unsere intensivpflegerischen Möglichkeiten erfahren? Sprechen Sie uns an!

ICD-10-Diagnosen

Leider gibt es keine ICD-10-Diagnosen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr )

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische Leistungsangebote

Leider gibt es Informationen über medizinisches Leistungsangebote.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr )

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Pflegerische Fachexpertisen

Leider gibt es Informationen über pflegerische Expertisen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr )

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Ärztliche Fachexpertisen

Leider gibt es Informationen über ärztliche Expertisen.

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr )

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.