Alten- und Pflegeheim Haus Möttau

Schreibt über sich selbst:

Unsere Einrichtung verfügt über mehrere spezielle Betreuungskonzepte. Ein beschützender Bereich (gerontopsychiatrische Wohngruppe) für 45 Bewohner wurde 2003 in unserer Einrichtung integriert.

Die gerontopsychiatrische Wohngruppe im Alten- und Pflegeheim Möttau betreut schwerstdementiell erkrankte Bewohner mit ausgeprägten Verhaltensstörungen, geriatrisch erkrankte Pflegebedürftige und Demenzkranke, die in anderen Pflegeeinrichtungen als nicht Heimfähig gelten und folglich ihren Heimplatz verloren hätten.

Durch den beschützdenden Charakter der Wohngruppe können mobile Bewohner mit krankheitsbedingter Weglauftendenz ebenfalls betreut werden.

Das Betreuungskonzept für die Pflege und Betreuung der bei uns lebenden, dementiell erkrankten Menschen, ist wesentlich mit der Haltung der Mitarbeiter gegenüber der Bewohner verbunden.

Aus unserer Sicht ist diese Haltung geprägt durch den Aufbau einer gleichberechtigten Beziehung (Einfühlung), Wertschätzung des Bewohners, Vertrauen, ausgewogenem Verhältnis zwischen Distanz und Nähe und Reflektionsfähigkeit der Pflegekräfte.

  •   MDK Pflegenoten vom 22.09.2015

  • 3,2 Pflege und medizinische Versorgung
  • 1,0 Umgang mit demenzkranken Bewohnern
  • 1,0 Soziale Betreuung und Altagsgestaltung
  • 1,0 Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene
  • 2,1 Rechnerisches Gesamtergebnis
  • 1,1 Befragung der Bewohner
  • Alle Altenheime mit MDK-Noten in 'Weilmünster'

 Stellenangebote in Weilmünster und Umgebung

Leider sind keine Stellenangebote in und Umgebung vorhanden.

Zur Jobbörse