St.-Joseph-Stift

Schreibt über sich selbst:

Die St. Josef Stift Gesellschaft ist im Jahr 1994 gegründet worden mit dem Ziel der Förderung der Altenhilfe. Bei den Maßnahmen zur Umsetzung dieser Ziele ist dem Vorrang der häuslichen Pflege Rechnung getragen worden, indem das St. Josef Stift die Pflegebereitschaft von Angehörigen, Freunden und Nachbarn durch ein mehrstufiges, flexibel abrufbares Angebot unterstützt. Das Spektrum umfasst häusliche Pflegehilfen ebenso wie häusliche Krankenpflege. In Zusammenarbeit mit dem Malteser Hilfsdienst wird zudem ein Essen auf Rädern angeboten. Zur zeitweisen Entlastung pflegender Angehöriger wurde eine teilstationäre Tagespflege und eine Kurzzeitpflege eingerichtet. Daneben wurden im Haupt- und in Nebengebäuden verschiedene betreute Wohnungen erstellt, die überwiegend an alleinstehende Personen vermietet sind, die auch im hauswirtschaftlichen Bereich Hilfen benötigen. Mit dieser Angebotspalette kann eine Heimunterbringung häufig vermieden oder doch wesentlich hinausgezögert werden.

Das St. Josef Stift versteht sich nicht als Altenpflegeheim im herkömmlichen Sinne, sondern bietet in Krisensituationen schnell und unkompliziert individuell passende Hilfe an, um die traditionell im Emsland noch vorhandene Bereitschaft von Angehörigen und Nachbarn, sich um pflegebedürftige, behinderte, alte und kranke Menschen zu kümmern, zu erhalten und zu stärken.