Pflegenoten 

MDK-Pflegenoten der Alten- und Pflegeheime in Deutschland

Was steckt hinter den Pflegenoten des MDK?

Pflegenoten des MDK richtig lesen

Seit mehreren Jahren vergibt der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) in Deutschland an jedes stationäre Pflegeheim Pflegenoten nach dem Schulprinzip. Die Note 1 entspricht dabei einem sehr gut, die Note 2 einem gut und so weiter.

Die Prüfung des MDK erfolgt regelmäßig bei den Altenheimen. Die Prüfer arbeiten dabei einen Fragenkatalog ab und vergeben anhand der Ergebnisse Schulnoten. All diese Ergebnisse fließen dann in Teilgebiete, aus denen sich dann die Gesamtnote ergibt. Die Befragung der Bewohner fließt nicht mit in die Gesamtwertung ein. Damit sich Interessierte einen Überblick über die Situation verschaffen können, ist in jedem Bericht der Durchschnitt des Bundeslandes ausgewiesen.
Um sich einen detaillierten Blick zu verschaffen, empfehlen wir in dem jeweiligen Bericht, auf den "i-Button" zu klicken, um so Informationen zu dem Teilgebiet zu erhalten.

Ein Vergleich der Benotungen vor dem 01.01.2014 ist leider nicht möglich, da der MDK die Modalitäten zu diesem Zeitpunkt geändert hat.

Ziel der Qualitätsberichte der Seniorenheime bzw. der Pflegenoten ist es, sie als Wettbewerbsparameter im deutschen Gesundheitssystem anzusehen und ein Pendant zu den Qualitätsberichten der Kliniken zu schaffen.

Was sind die Transparenzberichte des MDK?

Auf Landesebene beauftragen die Verbände der Pflegekassen den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK)/Prüfdienst des Verbandes der privaten Krankenversicherung e. V. mit der Durchführung der einmal jährlich stattfindenden Qualitätsprüfungen bei stationären Pflegeeinrichtungen. Die Ergebnisse werden dann in einem Prüfbericht festgehalten. Ein Teil des Prüfberichts wird mit dem sogenannten Transparenzbericht veröffentlicht.

Weshalb wird nicht bei jeder Einrichtung eine Prüfnote bzw. Transparenzbericht angezeigt?

Transparenzberichte werden einmal jährlich für Pflegeeinrichtungen der  vollstationären Pflege erstellt. Für Einrichtungen nur mit dem Angebot für Tages-, Nacht- und Kurzzeitpflege erhalten keinen Transparenzbericht. Zudem eröffnen neue Pflegeeinrichtungen, die noch nicht geprüft wurden. Sollten Ihr Bericht fehlen, dann mailen Sie ihn uns bitte.

Wie berechnen sich die Pflegenoten für Pflegeeinrichtungen?

Zu Beginn des Jahres 2014 hat sich die Rechtsgrundlage für die Qualitätsprüfungen von Pflegeeinrichtungen geändert und ist somit nicht mehr mit den Kriterien von 2013 vergleichbar! Nun richtet sich die Berechnung der Pflegenoten bei vollstationären Pflegeeinrichtungen nach der jeweiligen Prüfgrundlage.

Anhand von 77 Einzelkriterien werden die Pflegeheime geprüft. Wie die Ergebnisse in jedem Heim ausfielen, können Sie in dem jeweiligen Bericht nachlesen.
Jedes einzelne Kriterium erhält eine Einzelbewertung mithilfe einer Skala von 0 bis 10, wobei 0 die schlechteste und 10 die beste Bewertung ist. Pro Bereich wird aus diesen Punkten ein Mittelwert gebildet. Die Skalenwerte werden anschließend umgerechnet. Zur Verdeutlichung die nachfolgende Tabelle:

Umrechnung der Pflegenoten

SkalenwertNote
0,00 - 5,10Mangelhaft (4,5 - 5,0)
5,11 - 6,50Ausreichend (3,5 - 4,4)
6,51 - 7,90Befriedigend (2,5 - 3,4)
7,91 - 9,30Gut (1,5 - 2,4)
9,31 - 10,00Sehr gut (1,0 - 1,4)

 Suche nach Pflegeheimen 

Suche nach PflegeheimFinden Sie das passende Pflegeheim in Ihrem Ort und nutzen dazu einfach unsere Pflegeheimsuche. Hierbei können Sie auch nach weiteren Kriterien, wie Wohnform (Pflegeheim, Seniorenheim oder Seniorenresidenz) und Serviceangeboten (Betreutes Wohnen, Kurzzeitpflege, Tagespflege, Vollzeitpflege und Spezialeinrichtung) filtern.

 Tipps zu den Pflegenoten 

FAQ zu Pflegenoten
Wir geben Hinweise und Tipps, wie Sie die Qualitätsberichte der Pflegeheime richtig lesen. Außerdem beantworten wir die häufig gestellten Fragen rund um die Pflegenoten der Altenheime.

 Stellenangebote Pflege- und Altenheime 

Stellenangebote im Pflegeheim und Altenheim in unserer Jobbörse

Stellenangebote für Altenpfleger

Stellenangebote im Pflegeheim und Altenheim in unserer Jobbörse

Für Bewerber, die Karriere in einem Altenheim, Seniorenheim oder Pflegeheim machen möchten, bieten wir eine Vielzahl von aktuellen Stellenangeboten sortiert nach Postleitzahlen(PLZ).