Altenheim

Martinus Seniorenheim Haus St. Martin

45701 Herten - https://martinus.smmp.de
10 von 25

Schreibt über sich selbst

Im Haus St. Martin schreiben wir groß, was man in der Fachsprache „Bezugspflege“ nennt.

Wir schaffen für unsere Bewohner kleine Wohngruppen, zu denen etwa zehn Personen zählen und in denen Mitarbeiter und Senioren eine enge persönliche Beziehung aufbauen können. In diesen Wohngruppen werden Gemeinschaft und individuelle Betreuung ganz konkret gelebt.

Aber so wichtig dieser persönliche Kontakt innerhalb der Wohngruppen ist, auch der Kontakt nach außen soll mit dem Einzug ins Haus St. Martin auf keinen Fall aufhören! Die zentrale Lage des Hauses lädt zu privaten Unternehmungen ein. Darüber hinaus sind wir mit Gemeinde und Stadt vielfältig vernetzt und organisieren für unsere Bewohner Gartenfeste, Unterhaltungsangebote und Ausflüge. Wir freuen uns, wenn Sie auch weiterhin an vielen Dingen Interesse behalten und an den angebotenen Aktivitäten teilnehmen. Ebenso respektieren wir aber auch Ihren Wunsch nach Ruhe und Privatheit.

Betreuung, die persönlich passt

Ein gute Betreuung ist immer eine individuell zugeschnittene Betreuung! Und diese läst sich nur im Dialog und gemeinsam gestalten. Pflege ist eine Beziehung, die ganz persönlich passen muss. Nehmen wir zum Beispiel die Mallorca-Reise eines Bewohners. Der Mann ist schwer erkrankt und lebt im Haus St. Martin. Seine Frau hingegen ist gesund und lebt in ihrer alten gemeinsamen Wohnung. Bei den Besuchen im Haus St. Martin genießt seine Frau die Atmosphäre hier.

„Es geht uns nicht primär um Ausstattungsqualität“, sagt sie, „es geht uns um Beziehungsqualität!“ Für Weihnachten hatte die Dame einen ganz besonderen Wunsch. Sie wollte gemeinsam mit ihrem Mann nach Mallorca. Also haben wir geschaut, welche Mittel und Wege es gibt. Haben dem Ehepaar nach Kräften geholfen, damit dieser Wunsch Wirklichkeit wird. Denn selbst wenn Alter oder Krankheit ein hohes Maß an Pflege nötig machen, soll das Leben auch nach dem Umzug in unser Haus weitergehen: So viel davon, so intensiv, so schön wie möglich!

Wir sehen in den Angehörigen mehr als nur gern gesehene Gäste: Sie sind uns wichtige Partner. Partner, die uns helfen, die individuell beste Betreuung für ihre Liebsten zu finden. Partner, die wir begleiten, beraten und unterstützen. Wir sind auch bei schwierigen Entscheidungen, z.B. im Sterbeprozess, mit Gesprächen und Verständnis an Ihrer Seite. Wir reagieren schnell und unbürokratisch, wo Sie Hilfe und Unterstützung brauchen. Und so können Sie auch, etwa in der Sterbephase Ihres Angehörigen, bei uns jederzeit übernachten.

Dienstleistungen

  • Ambulante Pflege
  • Betreutes Wohnen
  • Kurzzeitpflege
  • Tagespflege
  • Vollzeitpflege
  • Spezialeinrichtung
  • Seniorenheim
  • Pflegeheim
  • Seniorenresidenz

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Im Haus St. Martin schreiben wir groß, was man in der Fachsprache „Bezugspflege“ nennt.

Wir schaffen für unsere Bewohner kleine Wohngruppen, zu denen etwa zehn Personen zählen und in denen Mitarbeiter und Senioren eine enge persönliche Beziehung aufbauen können. In diesen Wohngruppen werden Gemeinschaft und individuelle Betreuung ganz konkret gelebt.

Aber so wichtig dieser persönliche Kontakt innerhalb der Wohngruppen ist, auch der Kontakt nach außen soll mit dem Einzug ins Haus St. Martin auf keinen Fall aufhören! Die zentrale Lage des Hauses lädt zu privaten Unternehmungen ein. Darüber hinaus sind wir mit Gemeinde und Stadt vielfältig vernetzt und organisieren für unsere Bewohner Gartenfeste, Unterhaltungsangebote und Ausflüge. Wir freuen uns, wenn Sie auch weiterhin an vielen Dingen Interesse behalten und an den angebotenen Aktivitäten teilnehmen. Ebenso respektieren wir aber auch Ihren Wunsch nach Ruhe und Privatheit.

Betreuung, die persönlich passt

Ein gute Betreuung ist immer eine individuell zugeschnittene Betreuung! Und diese läst sich nur im Dialog und gemeinsam gestalten. Pflege ist eine Beziehung, die ganz persönlich passen muss. Nehmen wir zum Beispiel die Mallorca-Reise eines Bewohners. Der Mann ist schwer erkrankt und lebt im Haus St. Martin. Seine Frau hingegen ist gesund und lebt in ihrer alten gemeinsamen Wohnung. Bei den Besuchen im Haus St. Martin genießt seine Frau die Atmosphäre hier.

„Es geht uns nicht primär um Ausstattungsqualität“, sagt sie, „es geht uns um Beziehungsqualität!“ Für Weihnachten hatte die Dame einen ganz besonderen Wunsch. Sie wollte gemeinsam mit ihrem Mann nach Mallorca. Also haben wir geschaut, welche Mittel und Wege es gibt. Haben dem Ehepaar nach Kräften geholfen, damit dieser Wunsch Wirklichkeit wird. Denn selbst wenn Alter oder Krankheit ein hohes Maß an Pflege nötig machen, soll das Leben auch nach dem Umzug in unser Haus weitergehen: So viel davon, so intensiv, so schön wie möglich!

Wir sehen in den Angehörigen mehr als nur gern gesehene Gäste: Sie sind uns wichtige Partner. Partner, die uns helfen, die individuell beste Betreuung für ihre Liebsten zu finden. Partner, die wir begleiten, beraten und unterstützen. Wir sind auch bei schwierigen Entscheidungen, z.B. im Sterbeprozess, mit Gesprächen und Verständnis an Ihrer Seite. Wir reagieren schnell und unbürokratisch, wo Sie Hilfe und Unterstützung brauchen. Und so können Sie auch, etwa in der Sterbephase Ihres Angehörigen, bei uns jederzeit übernachten.

Dienstleistungen

  • Ambulante Pflege
  • Betreutes Wohnen
  • Kurzzeitpflege
  • Tagespflege
  • Vollzeitpflege
  • Spezialeinrichtung
  • Seniorenheim
  • Pflegeheim
  • Seniorenresidenz

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.