Altenheim

festina lente Seniorenstift

42281 Wuppertal - https://www.festina-lente.de
10 von 25
festina lente Seniorenstift
Hans-Sachs-Str. 1
42281 Wuppertal

Leitung

Pflegedienst

Telefon

+49 (202) 25 15 0

Fax

+49 (202) 25 15 110
+49 (202) 25 15 110
E-Mail-Anfrage erstellen

Schreibt über sich selbst

Das festina lente Seniorenstift ist eine kleine Einrichtung mit 50 Plätzen in Wuppertal Barmen.

In unserer familiären Gemeinschaft geben wir Ihnen ein Zuhause, das von gegenseitigem Vertrauen, Achtung und Verständnis füreinander geprägt ist.

Sie erhalten individuelle Pflege und Betreuung von unseren engagierten, fachlich qualifizierten Mitarbeitern in einer gemütlichen und freundlichen Atmosphäre.

Unser Haus verfügt über 50 Plätze, aufgeteilt in 12 Einzelzimmer und 19 Zweibettzimmer. Die Zimmer variieren in der Größe von 14 qm bis 26,5 qm. Die Ausstattung besteht grundsätzlich aus einem modernen Pflegebett, Nachttisch, Kleiderschrank, Tisch und Stühle. Damit Sie sich wie Zuhause fühlen, können Sie auch gerne Ihre eigenen Möbel, Wäsche, Bilder usw. mitbringen.

Unser neu gestaltetes modernes Pflegebad lädt zum Verwöhnen ein: Neben verschiedenen therapeutischen Anwendungen zur Gesundheitsförderung ist unser Bad auch der richtige Ort zum Wohlfühlen und Entspannen. Eine moderne behindertengerechte Badewanne mit Lichteffekten macht unser Bad zu einem ganz besonderen Schmuckstück. Dank technischer Hilfsmittel (Badewannenlifter) können auch Bewohner/innen mit erheblichen körperlichen Beeinträchtigungen ein Bad in schöner Atmosphäre genießen.

Der Garten unseres Hauses wurde komplett neu gestaltet. Er ist vollständig barrierefrei und in der Bepflanzung und Ausschmückung auf die Bewohner ausgerichtet. Es gibt eine kleine Abteilung mit vielerlei Kräutern, die die Sinne anregen und auch in der eigenen Küche verwendet werden. Diese Kräuter sind für alle Bewohner – auch die Rollstuhlfahrer – leicht erreichbar. In unserer Beitragsrubrik konnten Sie schon lesen, dass gerade ein unterfahrbares Hochbeet eingerichtet wird, um die Bewohner noch besser an der Gestaltung und Nutzung beteiligen zu können. Der Garten ist auch bei Festen und Veranstaltungen unentbehrlich geworden: unter anderem fanden hier schon Sommerfest, Vatertag und ein Laternenfest statt. Und die vielen Grillparties sind bei schönem Wetter auch draußen im Garten. Unser kleiner aber feiner Garten hat Bewohnern und Gästen schon viel Freude bereitet.

Das Recht auf Lebensqualität, Selbstbestimmung und Individualität auch im hohen Alter zu wahren ist uns wichtig. Deshalb gehen wir im Rahmen des Möglichen auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Bewohner ein. Wir bieten eine aktivierende Grund- und Behandlungspflege an, die körperliche, seelische, geistige und soziale Bedürfnisse berücksichtigt. Um die Selbständigkeit zu fördern und zu erhalten, versuchen wir Fähigkeiten (wieder) zu entdecken und zu aktivieren. Wir arbeiten nach anerkannten Qualitätsstandards, die auf die Bedingungen unserer Einrichtung abgestimmt wurden. Die Vorgaben der nationalen Expertenstandards in der Pflege sind für uns verbindlich.

Mit dem Pflegemodell soll Pflege zu einer geplanten, zielgerichteten und überprüfbaren Handlung werden.

Unsere Einrichtung arbeitet nach dem Pflegemodell der Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des täglichen Lebens (AEDL) von Prof. Monika Krohwinkel. Hierbei handelt es sich um ein Pflegemodell der ganzheitlich fördernden Prozesspflege, in dem die Fähigkeiten und Bedürfnisse des Menschen zu erhalten und/oder die Restfähigkeiten zu fördern sind. Ist der Mensch nicht mehr in der Lage seine Bedürfnisse aufzuzeigen und mit seinen Fähigkeiten umzugehen, übernimmt die Pflegekraft Verantwortung und ist stellvertretend tätig.

Das AEDL Modell besteht aus 13 Bereichen, die keiner Hierarchie unterliegen. Sie sind nie getrennt voneinander zu begreifen, sondern stehen immer in einer wechselseitigen Beziehung zueinander und bedingen sich. Um den Menschen ganzheitlich zu sehen, muss neben der jeweils einzelnen Betrachtung jeder AEDL auch ihre Auswirkung auf die anderen AEDL- Bereiche berücksichtigt werden.

Dienstleistungen

  • Ambulante Pflege
  • Betreutes Wohnen
  • Kurzzeitpflege
  • Tagespflege
  • Vollzeitpflege
  • Spezialeinrichtung
  • Seniorenheim
  • Pflegeheim
  • Seniorenresidenz

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Das festina lente Seniorenstift ist eine kleine Einrichtung mit 50 Plätzen in Wuppertal Barmen.

In unserer familiären Gemeinschaft geben wir Ihnen ein Zuhause, das von gegenseitigem Vertrauen, Achtung und Verständnis füreinander geprägt ist.

Sie erhalten individuelle Pflege und Betreuung von unseren engagierten, fachlich qualifizierten Mitarbeitern in einer gemütlichen und freundlichen Atmosphäre.

Unser Haus verfügt über 50 Plätze, aufgeteilt in 12 Einzelzimmer und 19 Zweibettzimmer. Die Zimmer variieren in der Größe von 14 qm bis 26,5 qm. Die Ausstattung besteht grundsätzlich aus einem modernen Pflegebett, Nachttisch, Kleiderschrank, Tisch und Stühle. Damit Sie sich wie Zuhause fühlen, können Sie auch gerne Ihre eigenen Möbel, Wäsche, Bilder usw. mitbringen.

Unser neu gestaltetes modernes Pflegebad lädt zum Verwöhnen ein: Neben verschiedenen therapeutischen Anwendungen zur Gesundheitsförderung ist unser Bad auch der richtige Ort zum Wohlfühlen und Entspannen. Eine moderne behindertengerechte Badewanne mit Lichteffekten macht unser Bad zu einem ganz besonderen Schmuckstück. Dank technischer Hilfsmittel (Badewannenlifter) können auch Bewohner/innen mit erheblichen körperlichen Beeinträchtigungen ein Bad in schöner Atmosphäre genießen.

Der Garten unseres Hauses wurde komplett neu gestaltet. Er ist vollständig barrierefrei und in der Bepflanzung und Ausschmückung auf die Bewohner ausgerichtet. Es gibt eine kleine Abteilung mit vielerlei Kräutern, die die Sinne anregen und auch in der eigenen Küche verwendet werden. Diese Kräuter sind für alle Bewohner – auch die Rollstuhlfahrer – leicht erreichbar. In unserer Beitragsrubrik konnten Sie schon lesen, dass gerade ein unterfahrbares Hochbeet eingerichtet wird, um die Bewohner noch besser an der Gestaltung und Nutzung beteiligen zu können. Der Garten ist auch bei Festen und Veranstaltungen unentbehrlich geworden: unter anderem fanden hier schon Sommerfest, Vatertag und ein Laternenfest statt. Und die vielen Grillparties sind bei schönem Wetter auch draußen im Garten. Unser kleiner aber feiner Garten hat Bewohnern und Gästen schon viel Freude bereitet.

Das Recht auf Lebensqualität, Selbstbestimmung und Individualität auch im hohen Alter zu wahren ist uns wichtig. Deshalb gehen wir im Rahmen des Möglichen auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Bewohner ein. Wir bieten eine aktivierende Grund- und Behandlungspflege an, die körperliche, seelische, geistige und soziale Bedürfnisse berücksichtigt. Um die Selbständigkeit zu fördern und zu erhalten, versuchen wir Fähigkeiten (wieder) zu entdecken und zu aktivieren. Wir arbeiten nach anerkannten Qualitätsstandards, die auf die Bedingungen unserer Einrichtung abgestimmt wurden. Die Vorgaben der nationalen Expertenstandards in der Pflege sind für uns verbindlich.

Mit dem Pflegemodell soll Pflege zu einer geplanten, zielgerichteten und überprüfbaren Handlung werden.

Unsere Einrichtung arbeitet nach dem Pflegemodell der Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des täglichen Lebens (AEDL) von Prof. Monika Krohwinkel. Hierbei handelt es sich um ein Pflegemodell der ganzheitlich fördernden Prozesspflege, in dem die Fähigkeiten und Bedürfnisse des Menschen zu erhalten und/oder die Restfähigkeiten zu fördern sind. Ist der Mensch nicht mehr in der Lage seine Bedürfnisse aufzuzeigen und mit seinen Fähigkeiten umzugehen, übernimmt die Pflegekraft Verantwortung und ist stellvertretend tätig.

Das AEDL Modell besteht aus 13 Bereichen, die keiner Hierarchie unterliegen. Sie sind nie getrennt voneinander zu begreifen, sondern stehen immer in einer wechselseitigen Beziehung zueinander und bedingen sich. Um den Menschen ganzheitlich zu sehen, muss neben der jeweils einzelnen Betrachtung jeder AEDL auch ihre Auswirkung auf die anderen AEDL- Bereiche berücksichtigt werden.

Dienstleistungen

  • Ambulante Pflege
  • Betreutes Wohnen
  • Kurzzeitpflege
  • Tagespflege
  • Vollzeitpflege
  • Spezialeinrichtung
  • Seniorenheim
  • Pflegeheim
  • Seniorenresidenz

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.