Altenheim

Caritas-Altenheim Josefshaus

40227 Düsseldorf - http://caritas.erzbistum-koeln.de
10 von 25
Caritas-Altenheim Josefshaus
Schmiedestr. 16
40227 Düsseldorf

Leitung

Herr Michael Hoehn

Pflegedienst

Frau Sandra Minhorst

Telefon

+49 (211) 16 02 293 - 0

Fax

+49 (211) 16 02 293 - 40
+49 (211) 16 02 293 - 40
E-Mail-Anfrage erstellen
Herr Michael Hoehn
Frau Sandra Minhorst

Das Caritas Altenzentrum St. Josefshaus blickt auf eine mehr als 100 Jahre alte Geschichte zurück. 1995 wurde hier im Stadtteil Oberbilk ein Neubau errichtet, der den Anforderungen an ein modernes Altenzentrum gerecht wird.

Hell und freundlich ist das Haus, das für 136 Bewohnerinnen und Bewohner 32 Einzel- und 52 Doppelzimmer zur Verfügung hat. Im Obergeschoss befindet sich eine Hauskapelle, ebenerdig das Hausrestaurant mit einer großzügigen Außenterasse. 

Seit 2010 setzt die Einrichtung ein Konzept zur besonderen Betreuung von alkoholkranken älteren Menschen erfolgreich um. In einem gesonderten Wohnbereich stehen für diese Klientel 15 Plätze zur Verfügung. Außerdem bietet das Altenzentrum sieben Plätze zur Kurzzeitpflege an. Gymnastikgruppen, Tanzcafé und Gedächtnistraining sind nur einige Beispiele zur Beschäftigung und Freizeitgestaltung für die Bewohner. Zahlreich stattfindende Feste und Feiern im Jahreskreis sowie eine jährlich stattfindende Urlaubsreise erfreuen sich bei den Bewohnerinnen und Bewohnern besonderer Beliebtheit. Der christliche Geist der Einrichtung wird durch den Einsatz von Ordensschwestern mit geprägt. 

Die Haltestelle “Oberbilk/Philippshalle” der U-Bahnlinien 74, 77 und der Straßenbahnlinie 715 sowie die Haltestelle “Oberbilk” der S-Bahnlinien S6 und S7 liegen in der Nähe.

  • Ambulante Pflege
  • Betreutes Wohnen
  • Kurzzeitpflege
  • Tagespflege
  • Vollzeitpflege
  • Spezialeinrichtung
  • Seniorenheim
  • Pflegeheim
  • Seniorenresistenz

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Das Caritas Altenzentrum St. Josefshaus blickt auf eine mehr als 100 Jahre alte Geschichte zurück. 1995 wurde hier im Stadtteil Oberbilk ein Neubau errichtet, der den Anforderungen an ein modernes Altenzentrum gerecht wird.

Hell und freundlich ist das Haus, das für 136 Bewohnerinnen und Bewohner 32 Einzel- und 52 Doppelzimmer zur Verfügung hat. Im Obergeschoss befindet sich eine Hauskapelle, ebenerdig das Hausrestaurant mit einer großzügigen Außenterasse. 

Seit 2010 setzt die Einrichtung ein Konzept zur besonderen Betreuung von alkoholkranken älteren Menschen erfolgreich um. In einem gesonderten Wohnbereich stehen für diese Klientel 15 Plätze zur Verfügung. Außerdem bietet das Altenzentrum sieben Plätze zur Kurzzeitpflege an. Gymnastikgruppen, Tanzcafé und Gedächtnistraining sind nur einige Beispiele zur Beschäftigung und Freizeitgestaltung für die Bewohner. Zahlreich stattfindende Feste und Feiern im Jahreskreis sowie eine jährlich stattfindende Urlaubsreise erfreuen sich bei den Bewohnerinnen und Bewohnern besonderer Beliebtheit. Der christliche Geist der Einrichtung wird durch den Einsatz von Ordensschwestern mit geprägt. 

Die Haltestelle “Oberbilk/Philippshalle” der U-Bahnlinien 74, 77 und der Straßenbahnlinie 715 sowie die Haltestelle “Oberbilk” der S-Bahnlinien S6 und S7 liegen in der Nähe.

Dienstleistungen

  • Ambulante Pflege
  • Betreutes Wohnen
  • Kurzzeitpflege
  • Tagespflege
  • Vollzeitpflege
  • Spezialeinrichtung
  • Seniorenheim
  • Pflegeheim
  • Seniorenresistenz

Stellenangebote

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.