Altenheim

AWO-Frankfurt - Johanna-Kirchner-Altenhilfezentrum

60327 Frankfurt am Main - http://www.awo-frankfurt.de
10 von 25
+49 (69) 27106122
E-Mail-Anfrage erstellen

Das Johanna-Kirchner-Altenhilfezentrum ist seit 1951 zu einer großen Verbundeinrichtung gewachsen, in der unterschiedliche Hilfen für ältere Menschen angesiedelt sind. Auf dem Gelände befinden sich ein Pflegeheim, eine größere Anzahl betreuter Seniorenwohnungen, eine Tagespflegeeinrichtung und eine Einsatzstelle des ambulanten Dienstes der Arbeiterwohlfahrt Frankfurt. Alle Dienste arbeiten eng zusammen, Hilfen lassen sich bei Bedarf im Detail aufeinander abstimmen.

Das Altenhilfezentrum befindet sich im Frankfurter Gutleutviertel in unmittelbarer Nachbarschaft zum Westhafenareal. Die Buslinie 37 ab Hauptbahnhof Frankfurt hält direkt vor dem Haus.

Das Haus ist im Stadtteil gut vernetzt. Es gibt vielfältige Kontakte zu den Kirchengemeinden und anderen Gruppen und Institutionen vor Ort. So fühlen sich viele Menschen eingeladen, ins Haus zu kommen, nehmen an den vielen Festen und Aktivitäten teil, besuchen das Krempa.s (Café*Bistro) oder engagieren sich als ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

  • Ambulante Pflege
  • Betreutes Wohnen
  • Kurzzeitpflege
  • Tagespflege
  • Vollzeitpflege
  • Spezialeinrichtung
  • Seniorenheim
  • Pflegeheim
  • Seniorenresistenz

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Das Johanna-Kirchner-Altenhilfezentrum ist seit 1951 zu einer großen Verbundeinrichtung gewachsen, in der unterschiedliche Hilfen für ältere Menschen angesiedelt sind. Auf dem Gelände befinden sich ein Pflegeheim, eine größere Anzahl betreuter Seniorenwohnungen, eine Tagespflegeeinrichtung und eine Einsatzstelle des ambulanten Dienstes der Arbeiterwohlfahrt Frankfurt. Alle Dienste arbeiten eng zusammen, Hilfen lassen sich bei Bedarf im Detail aufeinander abstimmen.

Das Altenhilfezentrum befindet sich im Frankfurter Gutleutviertel in unmittelbarer Nachbarschaft zum Westhafenareal. Die Buslinie 37 ab Hauptbahnhof Frankfurt hält direkt vor dem Haus.

Das Haus ist im Stadtteil gut vernetzt. Es gibt vielfältige Kontakte zu den Kirchengemeinden und anderen Gruppen und Institutionen vor Ort. So fühlen sich viele Menschen eingeladen, ins Haus zu kommen, nehmen an den vielen Festen und Aktivitäten teil, besuchen das Krempa.s (Café*Bistro) oder engagieren sich als ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

Dienstleistungen

  • Ambulante Pflege
  • Betreutes Wohnen
  • Kurzzeitpflege
  • Tagespflege
  • Vollzeitpflege
  • Spezialeinrichtung
  • Seniorenheim
  • Pflegeheim
  • Seniorenresistenz

Stellenangebote

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.