Altenheim

AWO-Altenwohnanlage Burgblock

60385 Frankfurt am Main - http://www.awo-frankfurt.de
10 von 25
AWO-Altenwohnanlage Burgblock
Eichwaldstr. 71
60385 Frankfurt am Main

Leitung

Pflegedienst

Telefon

+49 (69) 499551

Fax

+49 (69) 40 50 66 33
+49 (69) 40 50 66 33

“Lage

Die Seniorenwohnanlage befindet sich mitten im Stadtteil Bornheim mit einer sehr guten Verkehrsanbindung. Bus und U-Bahnanschluss zur Innenstadt sind gut zu erreichen. Sehr gute Einkaufsmöglichkeiten auf der Berger Straße. Gegenüber der Anlage befindet sich ein Supermarkt. Die Anlage bildet ein Quadrat durch die Begrenzung der Straßenzüge. Der freie Platz in der Mitte ist begrünt und bietet Möglichkeiten zum Treffen und Verweilen der Mieter. Auf dem Platz steht ein Pavillon. Hier sind das Betreuungsbüro und die Seniorentagesstätte untergebracht.
Ausstattung

Die Häuser wurden 1938 erbaut. 1982 wurden die Wohnungen altengerecht saniert. Die 102 geräumigen Zweizimmerwohnungen mit Küche, Bad und Mansarde werden an Senioren und jüngere Mieter vergeben. In den Häusern ist kein Fahrstuhl. Die unteren Wohnungen sind für ältere Mieter reserviert. Die Wohnungen sind an das Hausnotrufsystem des Arbeiter-Samariter-Bundes angeschlossen.
Was gibt es sonst noch?

Auf dem Gelände der Seniorenwohnanlage ist eine Seniorentagesstätte. Sie ist ganztägig für die Mieter und Senioren aus dem Stadtteil geöffnet. Zusätzlich zur Beratung durch den Sozialdienst findet externe soziale Beratung für ältere Migranten auch aus dem Stadtteil statt. Zweimal wöchentlich wird ein Mittagstisch für Mieter der Anlage und Senioren aus dem Stadtteil angeboten. Es gibt ein großes Angebot an Veranstaltungen, Clubs und Gruppen. Ausflüge und längere Reisen gehören zum Programm.”

  • Ambulante Pflege
  • Betreutes Wohnen
  • Kurzzeitpflege
  • Tagespflege
  • Vollzeitpflege
  • Spezialeinrichtung
  • Seniorenheim
  • Pflegeheim
  • Seniorenresistenz

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

“Lage

Die Seniorenwohnanlage befindet sich mitten im Stadtteil Bornheim mit einer sehr guten Verkehrsanbindung. Bus und U-Bahnanschluss zur Innenstadt sind gut zu erreichen. Sehr gute Einkaufsmöglichkeiten auf der Berger Straße. Gegenüber der Anlage befindet sich ein Supermarkt. Die Anlage bildet ein Quadrat durch die Begrenzung der Straßenzüge. Der freie Platz in der Mitte ist begrünt und bietet Möglichkeiten zum Treffen und Verweilen der Mieter. Auf dem Platz steht ein Pavillon. Hier sind das Betreuungsbüro und die Seniorentagesstätte untergebracht.
Ausstattung

Die Häuser wurden 1938 erbaut. 1982 wurden die Wohnungen altengerecht saniert. Die 102 geräumigen Zweizimmerwohnungen mit Küche, Bad und Mansarde werden an Senioren und jüngere Mieter vergeben. In den Häusern ist kein Fahrstuhl. Die unteren Wohnungen sind für ältere Mieter reserviert. Die Wohnungen sind an das Hausnotrufsystem des Arbeiter-Samariter-Bundes angeschlossen.
Was gibt es sonst noch?

Auf dem Gelände der Seniorenwohnanlage ist eine Seniorentagesstätte. Sie ist ganztägig für die Mieter und Senioren aus dem Stadtteil geöffnet. Zusätzlich zur Beratung durch den Sozialdienst findet externe soziale Beratung für ältere Migranten auch aus dem Stadtteil statt. Zweimal wöchentlich wird ein Mittagstisch für Mieter der Anlage und Senioren aus dem Stadtteil angeboten. Es gibt ein großes Angebot an Veranstaltungen, Clubs und Gruppen. Ausflüge und längere Reisen gehören zum Programm.”

Dienstleistungen

  • Ambulante Pflege
  • Betreutes Wohnen
  • Kurzzeitpflege
  • Tagespflege
  • Vollzeitpflege
  • Spezialeinrichtung
  • Seniorenheim
  • Pflegeheim
  • Seniorenresistenz

Stellenangebote

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.