Kurzprofil

Klinik Parsberg

Lupburger Straße 11, 92331 Parsberg, Deutschland

+49 (9492) 603 - 180

Informationen

50 Bettenanzahl
2 Fachabteilungen
392 ICD-10 Diagnosen

Klinik Parsberg

Schreibt über sich selbst:

Die Klinik Parsberg ist Teil des Klinikums Neumarkt in Trägerschaft des Landkreises Neumarkt i.d.OPf. Zum Haus gehören 50 Planbetten. Es wurde in den letzten Jahren umfassend saniert und teilweise neu gebaut. Somit bietet es zeitgemäßen Komfort und verfügt über eine sehr moderne apparative Ausstattung, die eine das gesamte Fachgebiet einschließende Diagnostik und Therapie einschließlich Intensivtherapie ermöglicht.

Zur medizinischen Betreuung der zahlreichen US - Bürger in dieser Region nehmen wir sowohl im stationären Bereich als auch in der ambulanten Versorgung als Anbieter am Tricare Europe preferred provider network teil.

1842 begann die Geschichte der Klinik Parsberg, als am damaligen Armenhaus zwei Räume angebaut wurden und damit ein Distriktkrankenhaus für Parsberg errichtet wurde.

Am 14. Juli 1861 wurde ein neues Distriktkrankenhaus mit zwanzig Betten in sechs Krankenzimmern, am 2. August 1863 zusätzlich noch eine Rettungsanstalt für Waisenkinder im Stadtzentrum eröffnet. Das Distriktkrankenhaus wurde bald zu klein und 1909 durch einen Neubau am heutigen Standort in der Lupburger Strasse ersetzt. Die Baukosten betrugen damals die stattliche Summe von 126 000 Mark, das Krankenhaus galt als äußerst komfortabel und modern.

In den Jahren 1961 und 1970 wurde die Klinik in West- und Ostrichtung erweitert.

Mit der Gebietsreform von 1972 und der Auflösung des Landkreises Parsberg ging die Trägerschaft auf den Landkreis Neumarkt/OPf. Über.

1978 wurde zusätzlich ein Schwesternwohnheim gebaut. Bis 1987 wurde das Haus im Belegarztsystem geführt, von 1987 bis 1992 bestanden gleichzeitig eine hauptamtlich geführte Abteilung für Innere Medizin sowie eine belegärztlich geführte Abteilung. Bis 1988 wurde durch die Belegärzte noch Geburtshilfe betrieben.

Von 1987 bis 1993 erfolgte die Sanierung und Erweiterung des gesamten Hauses, die Eröffnung des Neubaus wurde durch den damaligen Bundesgesundheitsminister und heuten Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer als Festredner feierlich vorgenommen.

Ab seiner Gründung bis 1994 stellte der Orden der Mallersdorfer Schwestern die Oberinnen sowie das Ordenspersonal für den Pflegedienst. 1987 übernahm Dr. Oltersdorff als Chefarzt die Leitung der Abteilung, mit seiner Ruhestandsversetzung übernahm am 01. März 1996 Chefarzt Dr. Munzinger die Leitung der Abteilung bis heute.

Liste aller Fachabteilungen der Klinik (nach §301 SGB, 2014)

Akutgeriatrische BehandlungseinheitInnere Medizin

 Stellenangebote in Parsberg und Umgebung

Leider sind keine Stellenangebote in und Umgebung vorhanden.

Zur Jobbörse