Kurzprofil

Kliniken Ostalb - St. Anna-Virngrund-Klinik

Dalkinger Straße 8-12, 73479 Ellwangen, Deutschland

+49 (7961) 881-0

+49 (7961) 881-1053

Informationen

275 Bettenanzahl
8 Fachabteilungen
1392 ICD-10 Diagnosen

Kliniken Ostalb - St. Anna-Virngrund-Klinik

Schreibt über sich selbst:

Nach unserem Leitsatz „Der Mensch ist Mittelpunkt unseres Handelns“ versorgen wir unsere Patientinnen und Patienten medizinisch und pflegerisch. Dabei legen wir großen Wert auf eine individuelle Behandlung und persönliche Zuwendung.

Die rund um erneuerte St. Anna-Virngrund-Klinik bietet als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Ulm und Haus der Regelversorgung mit überregionalen Versorgungsschwerpunkten das komplette medizinische Leistungsspektrum in den Bereichen Chirurgie, Innere Medizin, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, HNO sowie Anästhesie / Intensivmedizin / Schmerztherapie. Die medizinischen Schwerpunkte bilden die Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik, die Urologie und die stationäre Schmerztherapie.

Ergänzt wird das Leistungsspektrum durch eine Erwachsenenpsychiatrie in enger Kooperation mit dem Zentrum für Psychiatrie in Winnenden.

Insgesamt verfügt die Klinik über 275 Betten.

Seit 2018 ist die St. Anna-Virngrund-Klinik Ellwangen Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Ulm und nimmt damit an der praktischen Ausbildung von Medizinstudenten während des Praktischen Jahres (PJ) teil.

Seit Januar 2017 treten die St. Anna-Virngrund-Klinik Ellwangen, das Ostalb-Klinikum Aalen und das Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd als gemeinnützige Kommunale Anstalt des öffentlichen Rechts (gKAöR) auf.

Die Kliniken Ostalb stellen damit einen Klinikverbund mit über 1.000 Betten, ca. 50.000 stationären Fällen und ungefähr 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ziel des Verbunds ist es, die qualitativ hochwertige Krankenhausversorgung im Ostalbkreis langfristig zu sichern. Vor allem sollen die drei Klinikstandorte in kommunaler Trägerschaft langfristig gesichert werden.

An oberster Stelle der Klinikfusion steht die bestmögliche, wohnortnahe Versorgung unserer Patienten.