Krankenhaus Sachsenhausen in Frankfurt am Main

Krankenhaus Sachsenhausen schreibt über sich selbst

"Als Krankenhausdirektor und Vorsitzender des Direktoriums leite ich zusammen mit der Pflegedirektorin, Frau Anette Liller, und dem Ärztlichen Direktor, Herrn Dr. Konrad Stubbig, das Krankenhaus Sachsenhausen.

Jeden Tag aufs Neue ist es für mich eine große Herausforderung, unser traditionsreiches, von christlichen Werten geprägtes Krankenhaus mit seinen rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu führen.

Gemeinsam verfolgen wir ein Ziel: In einer Zeit, in der Krankenhäuser einem zunehmenden Kosten- und Wettbewerbsdruck ausgesetzt sind, wollen wir höchste Behandlungsqualität und Nächstenliebe mit wirtschaftlichem Erfolg in Einklang bringen.

Weil Gegenwart und Zukunft Herkunft brauchen, sind wir sehr stolz darauf seit mehr als 115 Jahren eine wesentliche Rolle in der Gesundheitsversorgung des Stadtteils, der Stadt aber auch national und international, spielen zu dürfen.1895 als erste Diabetes-Fachklinik Europas in der Sachsenhäuser Schifferstraße gegründet, sind wir heute ein modernes Allgemeines Krankenhaus im Verbund des Deutschen Gemeinschafts-Diakonieverbandes (DGD) mit den Fachabteilungen Chirurgie, Diabetologie und Endokrinologie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Innere Medizin. "

 Kurzprofil

Name:

Krankenhaus Sachsenhausen

Adresse:

Schulstraße 31
60594 Frankfurt am Main
Deutschland
 

Bettenanzahl: 211

Fachabteilungen: 7

ICD-10 Diagnosen: 1056


992 Schlafapnoe
644 Einling, Geburt im Krankenhaus
638 Sonstige Adipositas
608 Intramurales Leiomyom des Uterus
589 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Mit multiplen Komplikationen
274 Atherosklerotische Herzkrankheit
163 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Mit multiplen Komplikationen
161 Dammriss 2. Grades unter der Geburt
148 Gutartige Neubildung des Ovars
142 Gallenblasenstein ohne Cholezystitis