St. Martinus-Hospital Olpe in Olpe

St. Martinus-Hospital Olpe schreibt über sich selbst

Das St. Martinus-Hospital ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit den anerkannten Teilgebieten Kardiologie, Dialyse/ Nephrologie, Infektionsabteilung (10 Planbetten) und den Schwerpunkten Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Gefäß- und Visceralchirurgie, Angiologie, Gastroenterologie, internistische Onkologie, Schmerztherapie, operatives Brustzentrum, gynäkologische Onkologie und einer interventionellen Radiologie.

Die psychiatrische Hauptfachabteilung am St. Martinus-Hospital übernimmt die Pflichtversorgung erwachsener psychiatrisch erkrankter Patienten für das gesamte Kreisgebiet. Daneben bestehen eine psychiatrische Tagesklinik und psychiatrische Institutsambulanz.

Seit 2005 ist die Gynäkologie am St. Martinus-Hospital, Olpe, von der Landesregierung NRW als OP-Standort im Brustzentrum Siegen-Olpe gemeinsam mit dem St. Marien-Krankenhaus und dem Jung-Stilling-Krankenhaus, Siegen, anerkannt.

Es bestehen umfangreiche ambulante Behandlungsmöglichkeiten in den Bereichen der Inneren Medizin (Onkologie, Nephrologie), Gynäkologie, Chirurgie und Psychiatrie.

 Kurzprofil

Name:

St. Martinus-Hospital Olpe

Adresse:

Hospitalweg 6
57462 Olpe
Deutschland
 
Postfach 1660
57446 Olpe

Bettenanzahl: 385

Fachabteilungen: 8

ICD-10 Diagnosen: 1609


 Stellenangebote

Leider gibt es derzeit keine Stellenangebote!

393 Atherosklerose der Extremitätenarterien
374 Einling, Geburt im Krankenhaus
320 Cataracta nuclearis senilis
234 Benigne essentielle Hypertonie
228 Vorhofflimmern
221 Instabile Angina pectoris
206 Atherosklerotische Herzkrankheit
194 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen
163 Rechtsherzinsuffizienz
122 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom