Kurzprofil

Klinik im Kurpark

Hannoversche Str. 33, 49214 Bad Rothenfelde, Deutschland

+49 (5424) 660

+49 (5424) 66355

Informationen

100 Bettenanzahl
0 Fachabteilungen
0 ICD-10 Diagnosen

Klinik im Kurpark

Schreibt über sich selbst:

Mitten im Kurpark in Bad Rothenfelde liegt die Klinik, die seit 1996 ein umfassendes Rehabilitationsangebot bei kardiologischen, orthopädischen und pneumologischen Erkrankungen bietet.

Das Haus ist mit 215 Patientenbetten überschaubar und bietet eine angenehme, persönliche Atmosphäre, in der sich Patienten mit unterschiedlichen Erkrankungen gut aufgehoben fühlen.

Die barrierefreie Ausstattung aller Klinikbereiche, das vielfältige Therapieangebot, die Lage im Kurpark und die Nähe zum Ortskern schaffen beste Rahmenbedingungen für Ihre Erholung.

Viele Kliniken haben ein Leitbild. Wichtig ist jedoch, ob es in der täglichen Arbeit gelebt wird. Wir glauben, dass wir sehr nah an unserem Leitbild arbeiten. Dort, wo wir unsere Ziele noch nicht zu einhundert Prozent erreichen, legen wir Wert auf kontinuierliche Verbesserung.

Bad Rothenfelde ist ein traditionsreicher Kurort mit einem der größten Gradierwerke Europas im Ortskern. Die salzhaltige Luft am Gradierwerk tut nicht nur Patienten mit pneumologischen Indikationen gut, sondern fördert das Wohlbefinden aller.

Das Kurmittelhaus liegt neben den Gradierwerken und ist direkt mit der Klinik verbunden. Bis in den Ortskern mit viele kleinen Geschäften und Cafés ist es ebenfalls nicht weit.

Und die Lage mitten im Teutoburger Wald bietet auch außerhalb des Ortes viele Möglichkeiten zur Entspannung in der Natur. Unsere Mitarbeiter geben gerne weitere Tipps.

Moderne Einzel- und Doppelzimmer, viele von ihnen in behindertengerechter Ausstattung, stehen unseren Patienten während ihres Aufenthaltes zur Verfügung.

Die Zimmer sind mit Fernsehgerät, Kühlschrank, Telefon und Notrufsystem ausgerüstet. Ein eigenes Bad mit großer, begehbarer Dusche und behindertengerechtem WC gehört ebenfalls dazu.

Liste aller Fachabteilungen der Klinik (nach §301 SGB, 2013)

Es gibt leider keine Fachabteilungen.
Es gibt leider keine ICD-Diagnosen.