Kurzprofil

Diakoniekrankenhaus Henriettenstiftung

Marienstraße 72-90, 30171 Hannover, Deutschland

+49 (511) 289-0

Informationen

576 Bettenanzahl
16 Fachabteilungen
2876 ICD-10 Diagnosen

Diakoniekrankenhaus Henriettenstiftung

Schreibt über sich selbst:

Als Krankenhaus der ehemaligen Henriettenstiftung (jetzt Diakovere Stiftung) blickt das Henriettenstift auf eine mehr als 150-jährige Geschichte zurück. Ursprünglich geführt von Diakonissen ist es seinen christlichen Wurzeln verpflichtet.

Im Mittelpunkt steht die Fürsorge für Patienten in einem umfassenden Sinn. Dazu zählen fachliche Kompetenz der Mitarbeitenden in Medizin und Pflege auf hohem Niveau und die persönliche Betreuung sowie - auf Wunsch - eine seelsorgerische Begleitung.

In 14 Kliniken an zwei Standorten in Hannover verfügt das DIAKOVERE Henriettenstift über insgesamt 576 Planbetten bzw. Plätze:

  • 486 vollstationäre, 16 tagesklinische sowie 74 Betten in der geriatrischen Rehabilitation (50 stationäre und 24 tagesklinische Plätze).

  • Zur medizintechnischen Ausstattung gehören unter anderem zwei MRTs, ein CT, ein Linksherzkathetermessplatz sowie zwei Angiographieanlagen.

  • Seit Anfang Januar 2012 ergänzt ein PET-CT der neuesten Generation die moderne medizintechnische Ausstattung des DKH.

Der Entwicklung des Gesundheitssystems folgend legen wir besonderen Wert auf die übergreifende organ- und krankheitsbezogene Zentrenbildung, um beispielsweise die Behandlung von Erkrankungen der Gefäße, der Schilddrüse, der Brustdrüse und des Bauchraums über Klinikgrenzen hinweg interdisziplinär zu optimieren.