AMEOS Klinikum Ueckermünde in Ueckermünde

AMEOS Klinikum Ueckermünde schreibt über sich selbst

Das AMEOS Klinikum Ueckermünde liegt mit seinen Häusern in einem parkähnlichen Gelände am Stadtrand der Stadt Seebad Ueckermünde, in landschaftlich reizvoller Umgebung direkt am Segelrevier Stettiner Haff, südlich der Insel Usedom.

Das Klinikum hat im Bereich der Gesundheitsversorgung im Altkreis Uecker-Randow eine große regionale Bedeutung und trägt als Akutkrankenhaus der Grund- und Regelversorgung auch eine bedeutende wirtschaftliche Verantwortung.

Mit 217 Betten und 17 tagesklinischen Plätzen umfasst das Leistungsspektrum vor Ort die Fachbereiche Innere Medizin, Chirurgie, Neurologie, Geriatrie, Psychiatrie und Psychotherapie sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie.

 Kurzprofil

Name:

AMEOS Klinikum Ueckermünde

Adresse:

Ravensteinstr. 23
17373 Ueckermünde
Deutschland
 

Bettenanzahl: 217

Fachabteilungen: 7

ICD-10 Diagnosen: 1022


345 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom
243 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Mit neurologischen Komplikationen
214 Benigne essentielle Hypertonie
192 Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
189 Linksherzinsuffizienz
138 Paranoide Schizophrenie
111 Anpassungsstörungen
104 Volumenmangel
102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
101 Sonstige Spondylose