Kurzprofil

Fachklinik Sonnenhöhe

Georg-Leissner-Straße 1-4, 08645 Bad Elster, Deutschland

+49 (37437) 5 25 99

Informationen

0 Bettenanzahl
0 Fachabteilungen
0 ICD-10 Diagnosen

Fachklinik Sonnenhöhe

Schreibt über sich selbst:

Unsere Klinik wurde 1913 unter dem Namen „Heimdall“ als Sonnenlichtheilstätte für tuberkulosekranke Kinder gegründet und hat sich bis heute zu einer leistungsfähigen Rehabilitationsklinik für Kinder und Jugendliche entwickelt. Seit dem 1.1.2006 wird die erfolgreiche Arbeit unter dem Namen Ev. Fachklinik Sonnenhöhe fortgesetzt.

Die Stärke der Klinik liegt in der Geborgenheit vermittelnden Atmosphäre, die auf dem Evangelium von Jesus Christus gegründet ist.

Das Ziel ist, junge Rehabilitanden mit ihren Familien in einer kind- und jugendgerechten Umgebung zu behandeln und zu betreuen. Wir begleiten die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen auch durch schwierige Lebensphasen und bieten ihnen umfassende Unterstützung bei ihrer individuellen Krankheitsbewältigung an.

In der Ev. Fachklinik Sonnenhöhe steht der Mensch im Mittelpunkt ganzheitlicher Therapie.

Wir bieten unseren kleinen und großen Rehabilitanden individuell abgestimmte Therapiekonzepte, welche in interdisziplinärer Zusammenarbeit aller Klinikbereiche entstehen. Die Kinder und Jugendlichen werden in familiären Gruppen von qualifiziertem Personal betreut.

Wir engagieren uns in der Öffentlichkeit und legen Wert auf gute Beziehungen zu externen Einrichtungen und Personen aus medizinischen, pflegerischen und sozialen Bereichen.

Durch eine enge Beziehung zur Kirchgemeinde leben wir Glaube und bieten christliches Leben im Alltag.

Alle Arbeitsabläufe sind geprägt von Wirtschaftlichkeit und Effizienz.

Wir pflegen einen sorgsamen, verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt und den Ressourcen als Teil der Schöpfung. Wir sehen uns persönlich und als Mitarbeiter der Klinik zu einer gesundheitsbewussten Lebensführung verpflichtet.

Die Klinik liegt im Zentrum des Sächsischen Staatsbades Bad Elster am Südhang der Stadt in ruhiger und sonniger Lage. Bad Elster, das seit mehr als 150 Jahren durch seine Heilquellen und Mooranwendungen hochgeschätzt wird, verfügt über ein mildes Mittelgebirgs-Reizklima, das für unsere therapeutischen Maßnahmen von großem Nutzen ist.

Die Klinik hat eine über 100-jährige Tradition in der Kinderheilbehandlung. Seit 1948 ist die Klinik eine Einrichtung der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens. In den letzten 30 Jahren wurden von den Ärzten und Therapeuten der Klinik spezielle ganzheitliche Therapiekonzepte für die idiopathische Skoliose entwickelt.

Heute...

...stehen orthopädische Erkrankungen im Mittelpunkt des Behandlungskonzeptes - speziell die Behandlung der idiopathischen Skoliose. Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit liegt im Bereich der Adipositas und der Vorsorge bei Kindern und Jugendlichen. 55 Patienten können gleichzeitig in der Rehabilitation betreut werden. Es stehen 30 Plätze für die Vorsorge zur Verfügung. Bedürfen die Patienten einer Begleitung durch Angehörige, stehen hierzu 15 Betten zur Verfügung.

Die Einrichtung ist ganzjährig geöffnet. Aufgrund einer exzellenten pädagogischen Betreuung ist die Klinik besonders für Rehabilitation und Vorsorge außerhalb der Schulferien geeignet. Erstes Ziel unserer Klinik ist natürlich die Gesundheit unserer Rehabilitanden. Aber auch die schulische Weiterbildung in unserer Klinikschule ist fester Bestandteil unseres Behandlungskonzeptes.

Die Klinik besitzt einen Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V (Gesetzliche und Private Krankenkassen), eine Belegungsvereinbarung nach § 15 SGB VI (Rentenversicherungsträger) und ist beihilfefähig nach den §§ 6 und 7 der Beihilfevorschriften.

Liste aller Fachabteilungen der Klinik (nach §301 SGB, 2013)

Es gibt leider keine Fachabteilungen.
Es gibt leider keine ICD-Diagnosen.

 Stellenangebote in Bad Elster und Umgebung

Leider sind keine Stellenangebote in und Umgebung vorhanden.

Zur Jobbörse