Krankenhaus

Kreisklinik St. Elisabeth

89407 Dillingen - http://www.khdw.de
10 von 25
+49 (9071) 57 - 234
E-Mail-Anfrage erstellen
200
7

Schreibt über sich selbst

Die Kreiskliniken Dillingen-Wertingen gGmbH betreibt die Kreisklinik St. Elisabeth in Dillingen und die Kreisklinik Wertingen in Wertingen und bietet mit derzeit 317 Betten und über 900 engagierten Mitarbeitern eine gehobene medizinische Grund- und Regelversorgung. Unter dem Dach der Kreiskliniken Dillingen-Wertingen gGmbH vereinen sich Leistungsstärke, Innovation und spezialisierte fachliche Kompetenz in Verbindung mit einem verantwortungsvollen und menschlichen Umgang miteinander und mit unseren Patienten. Unser „Produkt“ ist eine fachlich qualifizierte, medizinische, pflegerische und therapeutische Betreuung und Behandlung unserer Patienten. Wir pflegen eine intensive Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten der Region und stehen in vielerlei Kooperationen mit anderen Einrichtungen des Gesundheitssektors. Die Zusammenarbeit mit anderen Trägern geht über den Abschluss des stationären Aufenthalts hinaus.

Als Hauptabteilungen führt die Kreisklinik St. Elisabeth die Fachgebiete der Allgemein-, Visceral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie, der Unfall- und orthopädischen Chirurgie, der Orthopädie, der Gynäkologie und Geburtshilfe, der Anästhesie und Intensivmedizin sowie der Inneren Medizin mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, Pneumologie und Nephrologie.

Die Abteilungen Augenheilkunde, Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde und Urologie sind als Belegabteilungen in der Kreisklinik St. Elisabeth vertreten.

Angegliederte Praxen ergänzen das breit gefächerte Leistungsspektrum der Kreisklinik St. Elisabeth.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

ICD-10-Diagnosen

Neugeborene
Fallzahl 420

Einling, Geburt im Krankenhaus

Grauer Star im Alter - Katarakt
Fallzahl 265

Sonstige senile Kataraktformen

Herzschwäche
Fallzahl 260

Rechtsherzinsuffizienz

Arterienverkalkung
Fallzahl 186

Atherosklerose der Extremitätenarterien

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Hüftgelenkes
Fallzahl 154

Sonstige primäre Koxarthrose

Bluthochdruck ohne bekannte Ursache
Fallzahl 150

Benigne essentielle Hypertonie

Gelenkverschleiß (Arthrose) des Kniegelenkes
Fallzahl 127

Sonstige primäre Gonarthrose

Sonstige Blutvergiftung (Sepsis)
Fallzahl 106

Sepsis, nicht näher bezeichnet

Leistenbruch
Fallzahl 106

Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän

Verletzung des Schädelinneren
Fallzahl 106

Gehirnerschütterung

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.

Schreibt über sich selbst

Die Kreiskliniken Dillingen-Wertingen gGmbH betreibt die Kreisklinik St. Elisabeth in Dillingen und die Kreisklinik Wertingen in Wertingen und bietet mit derzeit 317 Betten und über 900 engagierten Mitarbeitern eine gehobene medizinische Grund- und Regelversorgung. Unter dem Dach der Kreiskliniken Dillingen-Wertingen gGmbH vereinen sich Leistungsstärke, Innovation und spezialisierte fachliche Kompetenz in Verbindung mit einem verantwortungsvollen und menschlichen Umgang miteinander und mit unseren Patienten. Unser „Produkt“ ist eine fachlich qualifizierte, medizinische, pflegerische und therapeutische Betreuung und Behandlung unserer Patienten. Wir pflegen eine intensive Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten der Region und stehen in vielerlei Kooperationen mit anderen Einrichtungen des Gesundheitssektors. Die Zusammenarbeit mit anderen Trägern geht über den Abschluss des stationären Aufenthalts hinaus.

Als Hauptabteilungen führt die Kreisklinik St. Elisabeth die Fachgebiete der Allgemein-, Visceral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie, der Unfall- und orthopädischen Chirurgie, der Orthopädie, der Gynäkologie und Geburtshilfe, der Anästhesie und Intensivmedizin sowie der Inneren Medizin mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, Pneumologie und Nephrologie.

Die Abteilungen Augenheilkunde, Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde und Urologie sind als Belegabteilungen in der Kreisklinik St. Elisabeth vertreten.

Angegliederte Praxen ergänzen das breit gefächerte Leistungsspektrum der Kreisklinik St. Elisabeth.

Fachabteilungen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Medizinische und pflegerische Leistungsangebote

MP02: Akupunktur

MP03: Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare

MP53: Aromapflege/-therapie

MP04: Atemgymnastik/-therapie

MP55: Audiometrie/Hördiagnostik

MP15: Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

MP17: Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege

MP19: Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik

MP21: Kinästhetik

MP22: Kontinenztraining/Inkontinenzberatung

MP24: Manuelle Lymphdrainage

MP25: Massage

MP29: Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie

MP32: Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie

MP35: Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik

MP37: Schmerztherapie/-management

MP63: Sozialdienst

MP64: Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit

MP05: Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern

MP65: Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien

MP41: Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern/Hebammen

MP43: Stillberatung

MP44: Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie

MP45: Stomatherapie/-beratung

MP47: Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik

MP50: Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik

MP51: Wundmanagement

MP48: Wärme- und Kälteanwendungen

MP68: Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege

MP52: Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V (Berichtsjahr 2017)

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. auszugsweise genutzt. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de.

Stellenanzeigen

Leider gibt es keine Stellenanzeigen.