Seniorenhaus St. Anna

Schreibt über sich selbst:

"Wenn Betreuung- und Pflegebedürftigkeit eines älteren Menschen zunehmen, ist der Umzug in eine vollstationäre Einrichtung meist unumgänglich. Mit professioneller Hilfe können viele unserer Bewohner weiter am Gemeinschaftsleben teilhaben und ihre Interessen und Hobbys weiter verfolgen. Unsere Mitarbeiter helfen beim Einleben in ein neues Umfeld und werden dabei von den Ordensschwestern unterstützt.

Für die pflegenden Familienmitglieder bedeutet dieser Umzug oft auch eine deutliche Entlastung. Denn sie wissen hier ihren Angehörigen gut ver- und umsorgt. Gleichzeitig können sie ihn jederzeit besuchen und sich in die Betreuung einbringen.

Wir wollen unseren neuen Bewohnern die Eingewöhnung so leicht wie möglich machen. Deshalb bieten wir selbstverständlich die Möglichkeit, das Zimmer mit eigenem, lieb gewonnenem Mobiliar einzurichten.

Nach Rücksprache ist auch das Mitbringen des Haustiers möglich. "

  •   MDK Pflegenoten vom 21.07.2015

  • 1,0 Pflege und medizinische Versorgung
  • 1,0 Umgang mit demenzkranken Bewohnern
  • 1,0 Soziale Betreuung und Altagsgestaltung
  • 1,0 Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene
  • 1,0 Rechnerisches Gesamtergebnis
  • 1,0 Befragung der Bewohner
  • Alle Altenheime mit MDK-Noten in 'Köln'