DRK-Hausgemeinschaften Herne

Schreibt über sich selbst:

„Es ist einfach wunderbar, unter Menschen zu sein und viel zusammen zu machen.“ – „Manchmal möchte ich aber nur meine Ruhe haben.“ Jeder von uns kennt diese beiden Stimmungen nur zu gut. Es gibt sie in jedem Alter, überall. Um beide im Alltag ausleben zu können, bedarf es auch im fortgeschrittenen Alter neuer Ideen, neuer Nachbarschafts- und Wohnformen. Das DRK in Wanne-Eickel hat daher sein Angebot unterschiedlicher, bedarfsgerechter Wohnkonzepte erneut erweitert. Das Thema Demenz ist mitten in unserer Gesellschaft angekommen. Immer deutlicher wird: Es geht nicht nur um eine Krankheit, sondern um eine große gemeinsame Aufgabe, die viel neues Denken und neues Handeln erfordert. Unser Haus ist mit all seinen Fachkräften diesem Anspruch verpflichtet.

In bester Lage

Die Bergmannstraße 2 in Wanne-Röhlinghausen ist eine gute Adresse: In moderner, barrierefreier Architektur wohnen hier je zwölf, dreizehn und fünfzehn Bewohner in drei Hausgemeinschaften zusammen. Die Wohnlage lässt kaum Wünsche offen. Die verkehrsberuhigte Wohnstraße, der angrenzende Park, die nahen Einkaufsmöglichkeiten im lebendigen Stadtteilkern von Röhlinghausen und zu guter letzt das nur wenige Schritte entfernte DRK-Altenhilfezentrum mit seinem Café und einer Fülle altersgerechter Angebote bieten beste Voraussetzungen.

Zimmer und Ausstattung

Das 2007 errichtete Gebäude in der Bergmannstraße 2 in Röhlinghausen ist nach neuesten architektonischen Standards komplett barrierefrei gestaltet. Es bietet drei Hausgemeinschaften mit zwölf, dreizehn und fünfzehn Bewohnern

• 31 Einzelzimmer, 4 Doppelzimmer und 1 Komfortzimmer, alle mit eigenem Bad

• Telefon- und TV-Anschluss in allen Zimmern

• Niederflurbetten

• 1 Wohlfühlbad

Ein Alltag mit vielen Extras

Jede der drei Hausgemeinschaften verfügt neben den Zimmern der Bewohner über einen großzügigen Wohnbereich und eine voll ausgestattete Küche. Der Gymnastikraum und das beliebte „Wohlfühlbad“ können von allen Bewohnern genutzt werden. Neben den Räumlichkeiten ist vor allem die Vielzahl der gemeinsamen Aktivitäten und individuellen Angebote „von Mensch zu Mensch“ ein besonderes Qualitätsmerkmal des Hauses.

  •   MDK Pflegenoten vom 24.06.2014

  • 2,7 Pflege und medizinische Versorgung
  • 1,0 Umgang mit demenzkranken Bewohnern
  • 1,7 Soziale Betreuung und Altagsgestaltung
  • 1,7 Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene
  • 2,1 Rechnerisches Gesamtergebnis
  • 1,0 Befragung der Bewohner
  • Alle Altenheime mit MDK-Noten in 'Herne'