Pflegeheim St. Willehad

Schreibt über sich selbst:

Unser zentrumnahes Pflegeheim St. Willehad begrüßt Sie herzlichst ab dem 01.09.2018 in Wilhelmshaven. Nach den geplanten Umbauarbeiten stehen uns insgesamt 105 Pflegeplätze auf insgesamt 6 Etagen zur Verfügung. Auf jeder dieser Etagen befinden sich jeweils 15 barrierefreie, mit einem Grundmobiliar eingerichtete Zimmer, welche bequem mit einem Aufzug zu erreichen sind. Natürlich kann jedes Zimmer mit persönlichem Mobiliar zusätzlich gestaltet werden. Ebenfalls wird jede Etage mit einem altersgerechten Speisesaal ausgestattet sein, in dem die Bewohner und Bewohnerinnen zu geregelten Tageszeiten gemeinsam essen und ihre Zeit verbringen können.

Eine hochangelegte Messlatte bezüglich der Qualitätsstandards lässt das Pflegeheim St. Willehad zu einem vorbildlichen Pflegeprojekt in der Stadt Wilhelmshavens heranwachsen. Ein wichtiges Anliegen, umgesetzt mit Hilfe unseres neuartigen Betreuungs- und Pflegekonzepts, ist die Gewährleistung der Zufriedenheit aller Bewohner und Bewohnerinnen. Dazu zählt insbesondere eine adäquate Betreuungsintensität, welche sich durch den engen und vertrauten Kontakt von Betreuungskraft zu Bewohner und Bewohnerin auszeichnet. Dieses entsteht hauptsächlich dadurch, dass jeweils eine Betreuungskraft für das Wohlbefinden von nur 5 Bewohner oder Bewohnerinnen zuständig ist. Wir bieten somit die Möglichkeit, eine enge und vertrauliche Atmosphäre zwischen der pflegebedürftigen Person und ihrer Betreuungskraft herzustellen. Hierbei wird besonders Wert auf die verschiedenen Krankheitsbilder und die dazugehörigen Pflege- wie auch Betreuungsmaßnahmen gelegt. An dieser Stelle knüpft die Arbeit unserer studierten Gerontologin mit tatkräftigen Ideen und dem entsprechenden Fachwissen an. Sie wird sich mit den neusten Erkenntnissen zur Demenzforschung fortlaufend auseinandersetzen und diese dem ausführenden Pflege- und Betreuungspersonal erläutern, um gemeinsam zeitgemäße und gute Pflegekonzepte anbieten und auch umsetzen zu können.

Im Falle einer Zunahme von Pflegebedürftigkeit ist der Umzug in eine stationäre Pflegeeinrichtung zu raten, denn durch die professionelle Hilfe eines geschulten Pflege- wie auch Betreuungspersonals können betroffene Personen progressiv mit Rehabilitationstherapien am Gemeinschaftsleben teilnehmen.

  •   MDK Pflegenoten vom 26.05.2015

  • 3,1 Pflege und medizinische Versorgung
  • 1,5 Umgang mit demenzkranken Bewohnern
  • 1,0 Soziale Betreuung und Altagsgestaltung
  • 1,0 Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene
  • 2,1 Rechnerisches Gesamtergebnis
  • 1,6 Befragung der Bewohner
  • Alle Altenheime mit MDK-Noten in 'Wilhelmshaven'