Städt. Alten- und Pflegeheim Friedenshof

Schreibt über sich selbst:

Wir haben uns die Betreuung älterer Menschen zur Aufgabe gemacht. Ob zeitweise oder auf Dauer, unser Ziel ist es, ihnen ein möglichst angenehmes und von Selbstbestimmung geprägtes Leben zu schaffen und zu erhalten. Rund um die Uhr steht qualifiziertes Pflegepersonal zur Verfügung. Durch aktivierende Pflege soll ein Höchstmaß an Selbstständigkeit erreicht werden.

Ein besonderer Wohnbereich ist für desorientierte und demente Bewohner mit Gefährdungspotential eingerichtet. Die Unterbringung in diesem geschützten Bereich erfolgt nach richterlicher Begutachtung und Beschluss durch das Amtsgericht.

Der gerontopsychiatrische Wohnbereich verfügt über 14 Plätze in vier Einzel- und fünf Doppelzimmern. An einen Speise- und Tagesraum schließt sich ein heller Wintergarten an. Von diesem gelangt man in einen separaten Garten, der nur den Bewohnern dieses Bereiches zur Verfügung steht. Im Garten befindet sich ein Rundlauf mit mehreren Sitzbänken.

Die Betreuung der gerontopsychiatrisch erkrankten Bewohner erfolgt nach einem speziellen Pflegekonzept.

  •   MDK Pflegenoten vom 16.06.2014

  • 3,2 Pflege und medizinische Versorgung
  • 1,4 Umgang mit demenzkranken Bewohnern
  • 1,0 Soziale Betreuung und Altagsgestaltung
  • 1,0 Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene
  • 2,1 Rechnerisches Gesamtergebnis
  • 1,0 Befragung der Bewohner
  • Alle Altenheime mit MDK-Noten in 'Wismar'